2. Bundesliga 2015/16: Eintracht Braunschweig VS MSV Duisburg

Sonntag, 6. März 2016 - 13:30 Uhr - Eintracht-Stadion in Braunschweig

Braunschweig

25. Spieltag

Duisburg

Endstand: Eintracht Braunschweig 1 - 1 MSV Duisburg

Wer beendet seine Sieglos-Serie: Braunschweig oder Duisburg?

Mit Eintracht Braunschweig und dem MSV Duisburg treffen zwei Teams aufeinander, die aktuell das Siegen vergessen haben. Die Braunschweiger konnten dreifach in Folge nicht gewinnen. Bei Duisburg sind es nun schon fünf Spiele, die entweder mit einem Remis oder mit einer Niederlage beendet wurden. Im Spiel gegeneinander könnte mal wieder ein Dreier eingefahren werden. Aber für wen? Die Partie zwischen dem BTSV und MSV findet am 6. März 2016, einem Sonntag, statt. Anpfiff ist um 13.30 Uhr. Selbst mit einem Sieg stünden die Chancen für den Klassenerhalt der Duisburger schlecht. Und Braunschweig wird sich schwer tun, nochmals in den Kampf um den Aufstieg einzusteigen. Wer kann sich besser motivieren?

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance 1X
Beste Wettquote1,205 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg Braunschweig 1
Beste Wettquote1,76 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette1 Handicap 0:1
Beste Wettquote3,20 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Braunschweig vs. Duisburg im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Eintracht Braunschweig – MSV Duisburg
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 25. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 6. März 2016 um 13.30 Uhr
  • Ort: Eintracht-Stadion, Braunschweig
  • BTSV: 6. Platz, 34 Punkte, 30:20 Tore
  • MSV: 18. Platz, 14 Punkte, 20:42 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Vier Remis: Sind das häufigste Ergebnis in bislang neun Aufeinandertreffen der Clubs
  • Drei Siege: Stehen auf dem Konto der Duisburger, Braunschweig gewann zweifach gegen den MSV
  • 20 Gegentore: Hat Braunschweig im Ligabetrieb nur kassiert – Ligaspitzenwert!
  • 42 Gegentreffer: Musste hingegen der MSV Duisburg in 24 Spielen hinnehmen – Ligahöchstwert!
  • Torarmut: Braunschweig traf in 24 Partien 30-fach und Duisburg nur 20-fach

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikEin Blick auf die letzten sieben Spiele beider Teams offenbart eine schlechte Bilanz. Braunschweig konnte nur zwei Partien gewinnen. Drei Niederlagen und zwei Remis runden das Gesamtbild ab. Dieses sieht bei Duisburg noch dunkler aus. Zuletzt gab es zwei Unentschieden, vier Niederlagen und nur einen Dreier für die Zebras.

Noch in der Winterpause verlor Braunschweig gegen das unterklassige Verl mit 1:2. Ein Sieg konnte anschließend gegen Hobro erzielt werden. 2:1 zeigte die Anzeigetafel auch hier an. Zum Auftakt der Rückrunde wartete RB Leipzig daheim auf die Braunschweiger. Eintracht verlor mit 0:2. Anschließend konnte knapp mit 1:0 gegen Arminia Bielefeld gesiegt werden. Ein 2:2 in Karlsruhe und ein 0:0 daheim gegen den FSV Frankfurt brachten insgesamt nur zwei Punkte ein. In der englischen Woche, am Donnerstag, verloren die Löwen in einem engen Spiel gegen St. Pauli mit 0:1.

Der MSV Duisburg verlor ebenfalls ein Vorbereitungsspiel. Sie mussten sich Kiel mit 0:1 geschlagen geben. Dafür wurde mit 1:0 gegen Viktoria Plzen gewonnen. In der Rückrunde gab es noch keinen Dreier. Zunächst wurde mit 1:2 in Bielefeld verloren. Es folgte eine 0:1 Niederlage im eigenen Stadion gegen den KSC. Den ersten Punkt gab es in Fürth. Das Spiel endete mit 1:1. Anschließend wurde mit 0:2 gegen St. Pauli verloren. Der letzte Spieltag brachte ein moralisches Unentschieden. Seit der fünften Minute waren die Zebras im Rückstand, holten schlussendlich aber ein 3:3.

Einschätzung: Braunschweig hat in der Rückrunde drei Punkte mehr geholt als Duisburg. Auf die letzten drei Spiele bezogen, mussten sich beide Teams mit zwei Zählern aus zwei Unentschieden begnügen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich ist ausschließlich auf Zweitligaspiele beschränkt. Hier trafen sich beide Clubs bislang neunfach. Vierfach mussten die Punkte geteilt werden. Die Zebras gewannen drei Aufeinandertreffen. Es verbleiben somit zwei Siege für die Löwen. In den letzten fünf Spielen ist die Statistik ausgeglichen. Hier die Ergebnisse aus Braunschweiger Sicht: 5:0, 0:1, 3:0, 0:0 und 0:3.

Eintracht Braunschweig konnte in bislang 24 Spielen neuen Siege und sieben Unentschieden für sich verbuchen. Allerdings mussten auch acht Niederlagen hingenommen werden. Jetzt stehen 34 Punkte auf dem Konto. Dies bedeutet bereits zehn Punkte Rückstand zum Relegationsplatz. Das Torverhältnis beläuft sich hierbei auf 30:20. Auch in der Heimtabelle sind die Braunschweiger Sechster. Sie holten fünf Siege, bei vier Remis und drei Niederlagen. Das Torverhältnis innerhalb von 12 Spielen beläuft sich auf 13:8.

Der MSV Duisburg belegt den letzten Platz. Sie haben erst zwei Siege in 24 Partien holen können. Acht Unentschieden sorgten schlussendlich für 14 Punkte. Knackpunkt sind die 14 Niederlagen und das Torverhältnis von 20:42. Auch auswärts stehen die Zebras ganz hinten in der Nahrungskette der Zweiten Bundesliga. Sie holten noch keinen Sieg und nur drei Unentschieden, bei neun Niederlagen. Das Torverhältnis auf fremden Plätzen beziffert sich auf 10:25.

Einschätzung: Es spricht sehr wenig für Duisburg. Auswärts haben sie noch nicht gewonnen. Braunschweig weist hingegen eine grundsolide Heimbilanz vor. Die Löwen sind die Jäger und die Zebras die Gejagten in diesem Spiel.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenMit der Doppelten Chance 1X werden die wahrscheinlichsten Ergebnisse aufgegriffen. Aus Sicht der Duisburger muss dieses Ergebnis fast stimmen. Denn auswärts wurde noch nicht gewonnen. Braunschweig hat mit fünf Siegen und vier Unentschieden im eigenen Stadion ein Übergewicht zu den drei Niederlagen. Die Doppelte Chance 1X zeigt beim Bookie Betway eine Quote in Höhe von 1,20.

Aber auch der gewöhnliche Sieg der Löwen ist zu beachten. Nach einem Unentschieden zuletzt gegen Frankfurt, konnte zuvor gegen Bielefeld gewonnen werden. Die Heimbilanz ist grundsätzlich sehr solide. Dies kann nicht von der Auswärtsbilanz der Zebras gesagt werden. Hier stehen neun Niederlagen in zwölf Spielen festgeschrieben. Die Quote für den Heimsieg beziffert sich bei X-Tip auf 1,76.

Wenn der Sechste gegen den 18. der Tabelle spielt, ist auch ein Handicap-Sieg möglich. Hier hat Tipico die beste Quote. Diese beläuft sich aktuell auf einen Wert von 3,20.

Einschätzung: Da die Form der Braunschweiger in den letzten Spielen auch nicht überragend war, ist die Sicherheitsvariante eine gute Lösung. Mit der Doppelten Chance 1X bei Betway wird der Einsatz, im Gewinnfall, um den Faktor 1,20 erhöht.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: