22-2-bundesliga-braunschweig-leipzig

Besser gebrüllt, Löwen? Braunschweig erwartet RB Leipzig

Auch wenn es die Tabellenstände nicht unbedingt vermuten lassen, so treffen im Topspiel der 22. Runde in der 2. Bundesliga doch zwei Sorgenkinder aufeinander. Denn sowohl Eintracht Braunschweig als auch RasenBallsport Leipzig warten noch auf ihren ersten Punktgewinn 2015. Leipzig ist in der Rückrundentabelle mit nur zwei Unentschieden und zwei Niederlagen sogar Letzter. Welche Mannschaft stößt also am Montagabend (Anpfiff: 20.15 Uhr) im Eintracht-Stadion den Bock als erstes um? Oder endet diese Paarung sogar ohne Sieger und beide Teams bleiben ohne Dreier? Nach einer umfassenden Analyse kommt unsere Wett-Redaktion zum Ergebnis, dass die Heimmannschaft der Löwen weitaus bessere Karten haben als das Team aus Leipzig.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Beste WettquoteUnder 3.5
Beste Wettquote1,25 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteDoppelte Chance 1X
Beste Wettquote1,37 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteHeimsieg 1
Beste Wettquote2,37 - Stake 4/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Braunschweig vs. Leipzig im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Eintracht Braunschweig . RB Leipzig
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2014/15
  • Runde: 22. Spieltag
  • Anstoß: Montag, den 23. Februar 2015 um 20.15 Uhr
  • Ort: Eintracht-Stadion, Leipzig
  • Löwen: 5. Platz, 33 Punkte, 30:25 Tore
  • Bullen: 8. Platz, 29 Punkte, 22:15 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Bollwerk: Mit nur 15 Gegentoren stellt Leipzig die stärkste Abwehr der zweiten Liga
  • Flaute: Sieben Tore auswärts bedeuten aber auch den zweitschlechtesten Wert
  • Nullnummern: Eintracht und Leipzig haben ihre ersten zwei Spiele 2015 beide verloren
  • Zwei Tore: Öfter jubelten die Leipziger nicht in ihren vergangenen sieben Partien
  • Zwei Niederlagen: Häufiger verlor Braunschweig zu Hause in dieser Saison noch nicht

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikWenig verheißungsvoll startete der Bundesliga-Absteiger Eintracht Braunschweig ins neue Jahr. Im sehr wichtigen Duell gegen den 1. FC Kaiserslautern, einer der schärfsten Rivalen in Sachen Aufstieg, verloren die Niedersachsen mit 0:2. Und auch am vergangenen Wochenende musste sich Braunschweig mit 2:3 beim VfL Bochum geschlagen geben. In Form ist die Mannschaft von Torsten Lieberknecht also ganz sicher noch nicht. Vor der Winterpause war das noch anders, als die Eintracht zu Hause Fortuna Düsseldorf 2:1 bezwang und sich dann auch im letzten Pflichtspiel 2014 1:0 beim 1. FC Heidenheim durchsetzte. Im eigenen Stadion kommen die Löwen in zehn Matches auf insgesamt sechs Siege und zwei Unentschieden. Verloren wurde dort erst zwei Mal. Und ohne eigenen Treffer blieb die Eintracht dort auch nur beim erwähnten 0:2 gegen die Roten Teufel aus Kaiserslautern.

Es geht aber noch schlechter. RB Leipzig startete nicht nur ebenfalls mit zwei Niederlagen ins neue Jahr. Die Bullen erzielten sogar in beiden Spielen kein Tor. Insgesamt hat Leipzig in der Rückrunde noch gar kein Spiel gewonnen (zwei Unentschieden). Das ist umso bemerkenswerter, als dass man da ausschließlich gegen Teams aus dem Tabellenkeller antrat. 0:1 verlor RBL am vergangenen Wochenende gegen den FSV Frankfurt, zuvor 0:2 sogar bei Erzgebirge Aue. Vor der Pause gab es ein 1:1 im Heimspiel gegen die Löwen von 1860 München. Die Partie beim VfR Aalen endete 0:0. In den vergangenen sieben Matches erzielten die Bullen lediglich zwei eigene Tore. Zu wenig, um ganz oben anzugreifen.

Einschätzung: Aufgrund des Heimvorteils, der Heimstärke und der Tatsache, dass Braunschweig einfach viel häufiger ins gegnerische Tor trifft, sehen unsere Redakteure die Niedersachsen in dieser Kategorie letztendlich klar im Vorteil. Für RBL spricht die Defensivstärke: Vor allem auswärts rührt Leipzig erfolgreich Beton an.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenIn der Hinserie 2014/15 setzte sich RasenBallsport Leipzig mit 3:1 vor eigenem Publikum durch. Fünf Minuten vor dem Abpfiff gelang dabei Yussuf Poulsen der alles entscheidende Treffer. Poulsen hatte an diesem Tag auch schon das 1:0 erzielt. Vier Tore sind allerdings eher untypisch für Spiele der Leipziger. Denn die haben mit nur 15 kassierten Toren die stärkste Abwehr. Auswärts schoss Leipzig allerdings auch erst sieben Tore, was hinter Aalen der schwächste Wert der 2. Bundesliga bedeutet. In fremden Arenen gelangen RBL außerdem erst zwei Siege. Braunschweig indes verlor erst zwei Mal in seinen Heimspielen.

Einschätzung: Dass der Aufsteiger in die zweite Liga den Absteiger aus der Bundesliga durchaus schlagen kann, bewiesen die Leipziger im Hinspiel bei der Premiere dieser zwei Mannschaften. Doch mit Blick auf Heimvorteil und Leipziger Auswärts- wie Abschlussschwäche sieht unsere Redaktion dennoch Braunschweig vorne.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenEine Value Bet hat Pinnacle Sport im Programm, solltet ihr auf einen Auswärtssieg der Bullen setzen wollen. Die Quote liegt bei 3,51 – wir empfehlen euch diese Wette aber dennoch nicht. Sie erscheint unseren erfahrenen Sportwetten-Analysten als zu risikoreich und unwahrscheinlich. Wenn überhaupt Risiko, dann empfiehlt sich ein Tipp auf einen Heimsieg. Dafür gibt es beim Buchmacher Bet3000 immerhin auch noch eine Quote von 2,37. Und dieser Ausgang ist wesentlich wahrscheinlicher. Absichern könnt ihr euch derweil mit einer Doppelten Chance 1X, die dann aber nur noch 1,37 als Wettquote beim Bookie Betway bringt. Ganz sicher geht ihr unserer Meinung nach wie oben analysiert mit einer Torwette Under 3.5. Mybet hat hierfür mit 1,25 die beste Quote auf dem Markt.

Einschätzung: Tendenz Braunschweiger Sieg, Tendenz maximal drei Treffer – das sind unsere Ergebnisse der Analyse in Kurzform. Eine Überraschung in Form eines Leipziger Dreiers halten wir für eher unrealistisch.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: