1. Bundesliga 2016/17: Eintracht Frankfurt VS 1. FC Köln

Samstag, 5. November 2016 - 18.30 Uhr - Commerzbank Arena in Frankfurt

Frankfurt

10. Spieltag

Köln

Endstand: Eintracht Frankfurt 1 - 0 1. FC Köln

Spektakel-Spiele: Wieder viel los im Duell Frankfurt vs. Köln?

Was war denn da in der jüngeren Vergangenheit zwischen Eintracht Frankfurt und dem 1. FC Köln los? In den letzten vier Spielen sind in Addition 23 Tore gefallen. Das ist ein Durchschnitt von fast sechs Treffern je Partie! Und in dieser Hinrunde handelt es sich bei diesem Duell auch noch um ein echtes Spitzenspiel. Denn die Frankfurter auf Platz sieben empfangen die Kölner vom vierten Rang. Gewinnen die Frankfurter und holen ein Torverhältnis von fünf auf, ziehen sie an Köln durch. Unmöglich? In der vergangenen Saison gewann die Eintracht daheim mit 6:2. Ist dieses Kunststück am Samstag, den 5. November 2016, um 18.30 Uhr zu wiederholen? Es handelt sich um das Abendspiel am 10. Spieltag, ausgetragen in der Commerzbank Arena zu Frankfurt. Und dafür bietet euch sportwette.net ein exklusives Angebot von Willam Hill an: Jetzt die Livewetten-Versicherung nutzen! Einfach aufs Bild klicken!

teaserbox_bet365

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,38 - Stake 7/10
Risiko
Strategische WetteBeide Teams treffen B2S
Beste Wettquote1,91 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote3,25 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Frankfurt vs. Köln im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Eintracht Frankfurt – 1. FC Köln
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga Saison 2016/17
  • Runde: 10. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 5. November 2016 um 18.30 Uhr
  • Ort: Commerzbank Arena, Frankfurt
  • Eintracht: 7. Platz, 15 Punkte, 13:8 Tore
  • Köln: 4. Platz, 18 Punkte, 16:6 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • 16 Tore: Schossen die Kölner bereits an neun Spieltagen der Bundesliga
  • Elf Treffer: Gehen hierbei auf das Konto von Anthony Modeste
  • Abwehrbollwerk: Köln mit sechs Gegentoren; bei Frankfurt schlug es achtfach ein
  • 13 Siege: Gehen in 28 direkten Aufeinandertreffen auf das Konto der Kölner
  • Heimstark: Daheim hat Frankfurt die letzten zwei Begegnungen mit Köln gewonnen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikWer hätte vor der Saison gedacht, dass hier der Vierte gegen den Siebten spielt. Dementsprechend sieht die Form beider Clubs aus. Frankfurt hat zwei Siege, drei Remis und zwei Niederlagen vorzuweisen. Doch Köln überbietet diese Leistung noch. Mit vier Siege, zwei Unentschieden und nur einer Niederlage, gehören sie zu Recht zum Spitzen-Quartett.

Frankfurt hat aber nicht zu 100% überzeugt. Anfangs in unserer Auflistung wurde lediglich ein 3:3 daheim gegen starke Berliner erspielt. Es folgten zwei Niederlagen mit 0:1 in Freiburg und mit 1:3 im Freundschaftsspiel bei Sandhausen. Dafür konnte dem Rekordmeister Bayern München ein 2:2 abgetrotzt werden. Im Folgenden wurde der Bundesliga-Dino mit 3:0 bezwungen. Im DFB-Pokal wurde der FC Ingolstadt 04 empfangen und im Elfmeterschießen mit 4:1 geschlagen. Den Abschluss bildete das Spiel in Mönchengladbach. Bei den Fohlen wurde ein 0:0 Unentschieden erzielt.

Für die Kölner lief es freilich noch ein Stück besser. Obwohl die ersten zwei Spiele in unserer Liste jeweils Unentschieden waren. Mit 1:1 konnten sich die Domstädter gegen den ambitionierten Aufsteiger aus Leipzig behaupten. Ebenso gelang ein 1:1 gegen Bayern München. Ein Testspiel in Bonn wurde mit 3:1 erfolgreich gestaltet. In der Liga konnte Ingolstadt mit 2:1 besiegt werden. Die einzige Niederlage in den letzten sieben Spielen gab es zu Gast in Berlin – Endstand 1:2. Dafür wurde ein Weiterkommen im Pokal gegen Hoffenheim mit 2:1 nach Verlängerung perfekt gemacht. Abschließend wurde ebenfalls mit 3:0 gegen Hamburg gewonnen.

Einschätzung: Beide Teams gewannen mit 3:0 gegen Hamburg und trotzten den Bayern ein Unentschieden ab. Frankfurt scheint eine Nuance schlechter, hat aber Heimrecht. Ein Spiel auf Messers Schneide?

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenIn 28 direkten Aufeinandertreffen war Köln 13-fach erfolgreich. Frankfurt holte neun Siege und sechs Unentschieden. In den letzten zwei Spielzeiten gewannen beide Teams ihre Heimspiele. Beachtlich ist jedoch die Torausbeute der letzten vier Begegnungen, hier dargestellt aus Sicht der Eintracht: 1:3, 6:2, 2:4 und 3:2. Immer haben beide Teams getroffen und der Toreschnitt liegt bei knapp sechs Treffern je Partie.

In der Tabelle sind die Frankfurter Siebter. Sie schnuppern an den europäischen Plätzen. Darum wäre ein Sieg gegen einen direkten Konkurrenten wie Köln wichtig. Mit bislang vier Siegen, drei Unentschieden und zwei Niederlagen, sowie mit 13 Toren und acht Gegentreffern ist die Eintracht gut gestartet. In der Heimtabelle rutschen sie jedoch auf den neunten Platz ab. Sie holten dennoch zwei Siege und zwei Unentschieden.

Der 1. FC Köln ist Vierter. Fünf Siege, drei Unentschieden und nur eine Niederlage wurden erreicht. Dabei konnten, Modeste sei Dank, 16 Tore geschossen werden. Sechs Gegentore sind zudem nach den Bayern und im Gleichstand mit Leipzig die zweitbeste Leistung der Liga. Dennoch rutschen die Kölner auswärts etwas ab. Platz sieben steht mit zwei Unentschieden, einem Sieg und einer Niederlage niedergeschrieben. Fünf Tore und vier Gegentore offenbart die Bilanz.

Einschätzung: Bemerkenswert sind die vielen Tore im direkten Vergleich: Über fünf Treffer im Schnitt der letzten vier direkten Begegnungen! Zudem hat Frankfurt die Hälfte seiner Heimspiele und Köln die Hälfte seiner Auswärtsspiele mit einem Remis beschlossen.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenKöln hat die etwas bessere Form und Frankfurt dafür Heimrecht. Wir haben uns bewusst zunächst auf die Tore-Wetten spezialisiert. Das Over 1.5 Tore kam im acht von neun Kölner Spielen zustande. Allein Modeste hat schon elffach getroffen. Die Quote von 1,38 bei Betadonis ist daher sehr interessant. Zumindest daheim ist auch Frankfurt sehr treffsicher. Das heisst, dass beide Teams treffen ist sehr wahrscheinlich. Das B2S wird bei William Hill mit einer 1,91 ausgeschrieben.

Dem der Ausgeglichenheit der Teamstärken spricht eine weitere Statistik für ein Unentschieden. Frankfurt holte bereits zwei Remis in vier Heimspielen. Köln holte zwei Remis in vier Auswärtsspielen. Diese Chance von 50 Prozent wird mit einer fabelhaften Quote in Höhe von 3,25 bei Tipbet belegt.

Einschätzung: Viele Tore oder das Unentschieden, beides sind tolle Wetten. In unserer Empfehlung entscheiden wir uns für das Remis, da sich beide Teams von der Qualität derzeit nur wenig nehmen. Das X wird bei Tipbet mit einer 3,25 ausgezeichnet.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: