Europa League Viertelfinale: Eintracht Frankfurt VS Benfica Lissabon

Rückspiel
vsRückspiel
17. April - 21:00 Uhr - Commerzbank-Arena in Frankfurt

Frankfurt

Rückspiel

Lissabon

All In: Frankfurt muss volles Risiko gegen Lissabon gehen

Mit Blick auf das Hinspiel zwischen diesen beiden Mannschaften können wir in unserer Europa League Prognose mi großer Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass im Rückspiel richtig Feuer drin sein wird. Die Gäste aus Portugal reisen mit einem 4:2 Vorsprung im Gepäck an, der sich allerdings nicht unbedingt gut anfühlen dürfte. Für die Portugiesen bleibt nämlich vor allem die Erkenntnis, dass Frankfurt trotz Unterzahl enorm gefährlich unterwegs war.

Insofern ist durchaus davon auszugehen, dass vor der Partie am Donnerstag (17. April 2019) um 21 Uhr in der Commerzbank-Arena in Frankfurt eine gewisse Nervosität bei Benfica Lissabon zu spüren ist. Eintracht Frankfurt spielt ganz nebenbei erwähnt zudem eine hervorragende Saison, die Fans dürften an diesem Spieltag zudem das Übrige dazu beitragen, um den Gästen den Aufenthalt so ungemütlich wie möglich zu gestalten. Erwartet uns eine magische Nacht in der hessischen Fußball-Metropole?

Frankfurt vs. Lissabon im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Eintracht Frankfurt – Benfica Lissabon
  • Wettbewerb: Europa League 2018/19
  • Runde: Viertelfinale, Rückspiel
  • Anstoß: Donnerstag, den 17. April 2019 um 21 Uhr
  • Ort: Commerzbank-Arena, Frankfurt
  • Frankfurt | Gruppe H: 1. Platz, 18 Punkte, 17:5 Tore
  • Lissabon | CL Gruppe E: 3. Platz, 7 Punkte, 6:11 Tore

Europa League Wett-Tipp Vorhersage: Zahlenspielereien

  • Angriff: Frankfurt traf in 18 der letzten 20 Heimspiele
  • Form: Nur 2 Pleiten in den letzten 17 Partien
  • Hui: 3 Mal in Folge traf Benfica 4 Mal in einem Spiel
  • Feuer: Lissabon verlor nur 3 seiner letzten 20 Begegnungen
  • Munter: 6 Buden gab es im Hinspiel beim 4:2 für Benfica

Europa League Prognose: Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikTrotz der Pleite im Hinspiel in Lissabon muss in Frankfurt noch immer von einer richtig starken Saison gesprochen werden. Die Analyse fällt hier in 95 Prozent aller Spiele stark aus und die Eintracht begeistert auch außerhalb der Bundesrepublik mit ihrer Art, Fußball zu spielen. Dennoch ist aktuell auch nicht alles in Butter. Waren die Hessen im Jahr 2019 lange Zeit vollständig ungeschlagen, setzte es zuletzt gleich zwei Niederlagen am Stück. So gab es nach dem 2:1 auf Schalke in der Liga zum Beispiel das 2:4 gegen Benfica und ein 1:3 gegen den FC Augsburg. Grund zur Sorge ist das aber nicht, denn sowohl in der Liga als auch in der Europa League ist noch einiges möglich.

Wie stabil ist Lissabon wirklich?

Mit dem allerbesten Gefühl dürften die Gäste aus Portugal nicht nach Frankfurt reisen, immerhin waren die Hessen im Hinspiel trotz Unterzahl über weite Strecken die deutlich bessere Mannschaft. Der Druck auf die Portugiesen ist also dementsprechend hoch – mit einem 4:2 im Rücken eigentlich merkwürdig. Dennoch gilt hier: Offensiv sind die Gäste momentan richtig locker drauf und netzten in den vergangenen drei Partien gleich zwölf Mal ein. Neben dem 4:2 gegen Frankfurt wurden auch ein 4:1 gegen Feirense und ein 4:2 gegen Vitória Setúbal gefeiert. Zumindest mit Blick auf die Ergebnisse der letzten Spiele dürfte das Selbstvertrauen bei Benfica also definitiv da sein.

Einschätzung: Offensiv könnte sich hier wieder einiges entwickeln, denn auch die Gäste ballern momentan munter drauf los.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenIn unseren Wett-Tipps können wir in diesem Fall nur auf eine Partie blicken, die in der Vergangenheit gespielt wurde. Das war das Hinspiel, in welchem insgesamt sechs Treffer fielen. Das schürt natürlich Hoffnungen, dass es auch im Rückspiel wieder ähnlich offensiv zur Sache geht. Unterstrichen werden diese Erwartungen zudem durch die letzten Auftritte beider Teams. Frankfurt spielt die gesamte Saison hinweg schon offensiv, die Portugiesen sind in den letzten Partien eiskalt. Allerdings kassieren eben auch beide Mannschaften enorm viele Gegentore – und genau das könnte diese Duell zu etwas Besonderem machen.

Ein Sieg, der sich komisch anfühlt

4:2 setzte sich Benfica Lissabon im Hinspiel gegen Frankfurt durch. Dennoch geht die Eintracht irgendwie als gefühlter Sieger aus dieser Partie hervor. Die Gäste konnten in Unterzahl treffen, gleichzeitig war man trotz der Unterzahl nahezu die gesamte Zeit auf Augenhöhe. Gerade zuhause dürfte Frankfurt jetzt noch einmal richtig viel Mut fassen und hier auf Rache für die vergeigte Partie in Portugal aus sein. Eine gefährliche Mixtur für die Gäste, die vor allem clever sein müssen.

Einschätzung: Eine dünne Historie, die aufgrund nur einer gespielten Partie für die Portugiesen spricht.

Wett-Tipps heute für Eintracht Frankfurt – Benfica Lissabon

icon_02_wettenEines steht fest: Benfica muss an diesem Tag gut gewappnet sein, wenn man bei der Eintracht etwas mitnehmen möchte. Das Hinspiel dürfte die Gäste beeindruckt haben, zuhause sollte Frankfurt aber noch einmal einen Tick offensiver auftreten. Unterm Strich schätzen wir die Hausherren so ein, dass hier keine Punkte aus der Hand gegeben werden. Im Bereich sichere Wett-Tipps steuern wir in unserer Europa League Prognose daher auf die Double Chance 1X zu, für die Betway im Sportwetten Vergleich mit einer 1,29 die beste Wettquote zur Verfügung stellt. Ergänzen können wir das Ganze in unseren Wett-Tipps von Profis durch eine Empfehlung für das Both2Score B2S. Hierfür liefert der Buchmacher Bet3000 mit einer 1,44 die beste Quote auf dem Markt.

Wie gut sind die Quoten für Eintracht Frankfurt – Benfica Lissabon?

Man muss kein großer Experte sein, um einzuschätzen, dass die Hessen hier vermutlich direkt in den ersten Minuten richtig viel Druck machen werden. Ein frühes Tor ist so ungefähr das Beste, was den Hausherren passieren könnte. Und die Chancen dürften sich durchaus ergeben, immerhin ist die Eintracht offensiv enorm stark. In unserer Europa League Wett-Tipp Vorhersage bzw. den Wett-Tipps heute für diese Partie empfehlen wir euch im Bereich Risiko Wett-Tipps daher eine Wette auf den Halbzeit/Endstand 1/1. Die beste Quote hierfür gibt es laut unserer Europa League Prognose mit einer 3,10 bei Betvictor, womit sich auch der Betvictor Bonus freispielen lässt.

Einschätzung: Offensiv haben beide Teams richtig was auf dem Kasten. Das dürfte hier wieder ans Tageslicht kommen und so gehen wir auf das Both2Score B2S mit der Quote von 1,55.


Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Bester Tipp:Double Chance 1X
Odds:1,29
Stakes:8/10
low
med
high
Bester Tipp:Both2Score B2S
Odds:1,55
Stakes:6/10
low
med
high
Bester Tipp:HZ/ES 1/1
Odds:3,10
Stakes:2/10
low
med
high
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2019 Sportwette.net