DFB-Pokal 2016/17: Eintracht Frankfurt VS FC Ingolstadt 04

Dienstag, 25. Oktober 2016 - 20:45 Uhr - Commerzbank Arena in Frankfurt

Frankfurt

2. Runde

Ingolstadt

Endstand: Eintracht Frankfurt 0 - 0 (4 - 1) i. E. FC Ingolstadt 04

Pokal: Fabelhaftes Frankfurt trifft auf sieglose Ingolstädter

Der FC Ingolstadt 04 hat auf seinem Bundesliga-Konto nach acht Spielen erst zwei Punkte stehen. Die Schlussfolgerung: Es konnte noch kein Sieg eingefahren werden. Eintracht Frankfurt hat hingegen, nach der letzten Spielzeit, keiner in den oberen Tabellenregionen verortet. Dennoch stehen sie auf dem siebten Platz und möchten diesen Unterschied in der Tabelle sicherlich auch im Pokalspiel erkennen lassen. Am Dienstag, den 25. Oktober 2016, treffen die Schanzer in der Commerzbank Arena zu Frankfurt auf die heimische Eintracht. Es handelt sich um die 2. Runde im DFB-Pokal. Anhand der zuletzt gezeigten Leistung ist Frankfurt der Favorit. Aber Pokalspiele sind mitunter der Inbegriff für das Wort „Überraschung“. Da jedoch beide Vereine in der Bundesliga spielen, darf kaum von Klein gegen Groß geredet werden.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance 1X
Beste Wettquote1,30 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg Frankfurt 1
Beste Wettquote2,15 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette1 Handicap 0:1
Beste Wettquote4,10 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Frankfurt vs. Ingolstadt im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Eintracht Frankfurt – FC Ingolstadt 04
  • Wettbewerb: DFB-Pokal Saison 2016/17
  • Runde: 2. Runde
  • Anstoß: Dienstag, den 25. Oktober 2016 um 20.45 Uhr
  • Ort: Commerzbank Arena, Frankfurt
  • Eintracht: 7. Platz, 14 Punkte, 13:8 Tore
  • Schanzer: 17. Platz, 2 Punkte, 7:17 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • 60 Prozent: Der bisherigen Aufeinandertreffen endeten mit einem Unentschieden
  • Ergebnis-Check: Ebenfalls 60 Prozent der direkten Duelle endeten 1:1
  • Ein Sieg: Haben beide Mannschaften gegeneinander, sowie drei Remis, vorzuweisen
  • Zwei Tore: Sind bislang exakt in jedem der Aufeinandertreffen gefallen
  • Ohne Sieg: Ist Ingolstadt bislang in allen acht Bundesligaspielen geblieben

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikEintracht Frankfurt zeigt in der laufenden Saison eine beeindruckende Leistung. Eine Mannschaft, die in der vergangenen Spielzeit fast abgestiegen wäre, hätte wohl niemand so weit oben in der Tabelle erwartet. In der Bundesliga werden fleißig Punkte gehamstert. Ingolstadt hingegen steht fast ganz unten und hat aus den letzten sieben Spielen nur ein Remis holen können.

Eintracht Frankfurt beginnt unsere Aufführung mit zwei Erfolgen. Zunächst ist das 2:1 über Bayer 04 Leverkusen zu erwähnen. Auch der Sieg gegen Ingolstadt, den erneuten Pokal-Gegner, mit 2:0 auswärts ist für unsere Analyse wichtig. Gegen starke Berliner ging es nicht über ein 3:3 hinaus. Und in Freiburg wurde sogar mit 0:1 verloren. Während des Testspiels mit dem SV Sandhausen gab es ebenfalls eine 1:3 Niederlage. Dafür konnte in der Liga, daheim gegen Bayern München ein 2:2 erreicht werden. Zum Abschluss ist der 3:0 Auswärtssieg beim HSV ein dickes Lob an Kovac und seine Eintracht wert.

Ingolstadts Bilanz liest sich ein wenig eintönig. Die ersten sechs Spiele sind ausnahmslos Niederlagen: Zunächst wurde mit 1:3 in München verloren. Aber auch zuhause lief es nicht besser. Mit 0:2 gab es eine Niederlage gegen Frankfurt. In Gladbach stand ebenfalls das 0:2 nach 90 Minuten niedergeschrieben. In der Bundesliga gegen Hoffenheim und in einem Freundschaftsspiel gegen Würzburg wurde jeweils mit 1:2 verloren. Nochmals die 1:2 Niederlage musste im Spiel auswärts bei den Kölnern hingenommen werden. Den Abschluss macht ein spektakuläres 3:3 daheim gegen Dortmund, wo der Vizemeister am Rande der Niederlage stand.

Einschätzung: Die Form spricht für Frankfurt. Zudem spielten beide Teams erst kürzlich gegeneinander. Die Eintracht gewann auswärts mit 2:0. Jetzt haben sie ein Heimspiel.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich bezieht sich auf die bisherigen fünf Aufeinandertreffen der Vereine. Dreifach endete das Spiel mit einem Unentschieden, dreifach stand das 1:1 zum Abpfiff. Einmal konnten sich die Ingolstädter mit 2:0 durchsetzen und zuletzt waren die Frankfurter mit 2:0 erfolgreich. Die Bilanz könnte damit nicht ausgeglichener sein.

In der Liga sind die Vereine jedoch weit voneinander entfernt. Wo Eintracht Frankfurt mit 14 Punkten nach acht Spielen zumindest an den Europa League Plätzen schnuppert, ist Ingolstadt auf dem Abstiegsplatz zu finden. Die Frankfurter haben 13 Tore geschossen und acht Gegentore kassiert. Mit vier Siegen, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen ist die Eintracht gestartet. Daheim sind sie auf dem achten Platz, haben aber bei zwei Siegen und zwei Remis noch nicht verloren.

Als Vorletzter geht Ingolstadt in diese Pokalpartie. Sie holten bislang zwei Unentschieden und sechs Niederlagen. Letzter sind die Schanzer nur deshalb nicht, weil der HSV noch schlechter ist. Mit sieben Tore und 17 Gegentreffern ist auch die Torbilanz schlecht. Einen ihrer Punkte holten die Ingolstädter auswärts, was ihnen dort derzeit den 13ten Platz einbringt. Es wurden drei Tore in vier Spielen geschossen und acht Gegentreffer kassiert.

Einschätzung: Frankfurt gewann das letzte Aufeinandertreffen und steht in der Tabelle zehn Plätze besser dar. Zudem hat die Eintracht das Heimspiel.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenFrankfurt ist hier der klare Favorit. Aber warum? Die Eintracht hat das Heimspiel und steht in der Tabelle sieben Plätze besser dar. Sie haben die stärkere Form. Ingolstadt hat noch kein Bundesligaspiel gewinnen können. Die Schanzer kassierten zudem 17 Gegentore in acht Spielen. Zumal sich beide Vereine in dieser Saison schon einmal trafen und die Frankfurter auswärts mit 2:0 gewannen.

Die Doppelte Chance 1X deckt zudem die Unentschieden mit ab, welche in bislang 60 Prozent der bisherigen Treffen zustande kamen. Die Quote von 1,30 bei Betway ist stark. Aber auch der Sieg der Eintracht ist wahrscheinlich und dieser wird mit einer 2,15 bei William Hill abgedeckt. Tipico erhöht auf 4,10, sollte die Eintracht trotz 0:1 Handicap ihr Heimspiel gewinnen.

Einschätzung: Wegen der starken Leistung von Ingolstadt gegen Dortmund, entscheiden wir uns für die Sicherheitsvariante 1X (Doppelte Chance). Hier liegt die Quote bei Betway bei 1,30.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: