1. Bundesliga 2018/19: Eintracht Frankfurt VS TSG 1899 Hoffenheim

24. Spieltag
vs24. Spieltag
2. März - 15:30 Uhr - Commerzbank-Arena in Frankfurt

Frankfurt

24. Spieltag

Hoffenheim

Hoffenheim will an die Eintracht heranrücken

Im Kampf um Europa bekommen wir es in unserer 1. Bundesliga Prognose heute mit zwei richtig heißen Kandidaten zu tun. Auf der einen Seite hätten wir zum Beispiel die Eintracht aus Frankfurt, die mit 37 Punkten auf dem sechsten Platz der Tabelle steht und damit die Qualifikation für die Europa League in der Hand hält. Was gut für die Eintracht ist, ist allerdings gleichzeitig schlecht für die anderen Vereine.

Einer davon ist die TSG 1899 Hoffenheim, die aktuell mit drei Punkten weniger auf dem achten Platz der Tabelle zu finden ist. Das muss aber nicht so bleiben, denn am Samstag (2. März 2019) kommt es um 15.30 Uhr in der Commerzbank-Arena in Frankfurt jetzt zum direkten Duell zwischen beiden Teams. Mit einem Dreier könnten die Hessen also richtig schön davonziehen, mit einer Pleite würde man Hoffenheim aber wieder an sich heranlocken.

Frankfurt vs. Hoffenheim im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Eintracht Frankfurt – TSG 1899 Hoffenheim
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga 2018/19
  • Runde: 24. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 2. März 2019 um 15.30 Uhr
  • Ort: Commerzbank-Arena, Frankfurt
  • Eintracht: 6. Platz, 37 Punkte, 44:28 Tore
  • TSG: 8. Platz, 34 Punkte, 45:33 Tore

1. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage: Zahlenspielereien

  • Doppelpack: 2 Mal in Folge traf Frankfurt mind. 3 Mal
  • Verwöhnt: Die Hessen sind seit 8 Spielen ungeschlagen
  • Positiv: Hoffenheim hat seit 5 Spielen nicht mehr verloren
  • Verlässlich: 11 Mal in Folge traf 1899 auswärts
  • Überraschend: 6 der letzten 7 direkten Duelle im Under 2.5

1. Bundesliga Prognose: Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikEintracht Frankfurt kann als erstes Zwischenfazit im neuen Jahr sagen, dass die Lage durchaus richtig gut aussieht. In der Europa League konnte die nächste Runde mit einem starken 4:1 zuhause gegen Donezk verbucht werden, in der Fußball Bundesliga sind die Hessen ebenfalls schon wieder auf Europa-Kurs. Besonders freuen dürfte Coach Adi Hütter, dass nach fünf Unentschieden in Serie zuletzt endlich wieder gesiegt werden konnte. Die Frankfurter feierten das angesprochene 4:1 gegen Donezk, ein paar Tage später folgte dann ein 3:0 gegen Hannover in der Liga. So kann es also ruhig weitergehen.

Was geht noch für die TSG?

Hoffenheim hat sich mittlerweile ebenfalls wieder gefangen, obwohl bei der Truppe von Julian Nagelsmann in den letzten Wochen nicht immer alles ganz so rund lief. Die Sinsheimer gewannen zum Beispiel nur zwei der letzten sieben Spiele, haben gleichzeitig aber auch keine der letzten fünf Partien verloren. Nach einem 1:3 gegen Bayern München zum Rückrundenstart gab es ein 4:2 auswärts in Freiburg, ein 1:1 zuhause gegen Düsseldorf, ein 3:3 gegen Dortmund, ein 3:0 gegen Hannover 96 und am letzten Spieltag ein 1:1 bei RB Leipzig. Damit lässt sich also durchaus leben, zumal noch immer alle europäischen Ziele erreicht werden können.

Einschätzung: Die guten Formen auf beiden Seiten haben sich wieder verfestigt. Uns steht hier wohl eine äußerst interessante Partie bevor.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenObwohl beide Teams mit ganz hervorragenden Offensiven bewaffnet sind, haben sich diese in den letzten direkten Duellen oftmals doch zurückgehalten. So endete lediglich eines der letzten sieben Aufeinandertreffen mit drei oder mehr Treffern. Immerhin: Drei Mal in Folge konnten in diesem Duell beide Teams mindestens einmal netzen. Eine wirkliche Steilvorlage für die Torwetten bekommen wir in den Wett-Tipps hier aber nicht geliefert. Auch dann nicht, wenn die generelle Torausbeute geprüft wird. So netzten die Hoffenheimer in 19 Duellen 24 Mal, Frankfurt lediglich 20 Mal. 44 Tore bei 19 Spielen sind nicht gerade rekordverdächtig und bedeuten einen Schnitt von 2,35 Buden pro Begegnung. Da geht noch mehr!

Hoffenheim mit guter Ausbeute

Etwas mager sieht die Bilanz aus Sicht von Eintracht Frankfurt vor allem dann aus, wenn die Ergebnisse betrachtet werden. Nur vier Mal konnten die Hessen in 19 Partien den Platz als Sieger verlassen, sieben Mal reichte es immerhin für ein Unentschieden. Bedeutet aber auch: Die TSG ist hier im Vorteil und konnte immerhin schon acht Erfolge verbuchen. Das letzte Aufeinandertreffen holte sich aber die Eintracht mit einem 2:1. Und dennoch: Schon seit 2015 warten die Adler jetzt auf einen Heimsieg gegen Hoffenheim. Zwei Mal in Folge trennte man sich in der Commerzbank-Arena mit einem Unentschieden.

Einschätzung: Hoffenheim war in den letzten Jahren nicht unbedingt schlecht in der Main-Metropole. Für Frankfurt wird das hier kein Selbstläufer.

Wett-Tipps heute für Eintracht Frankfurt – TSG 1899 Hoffenheim

icon_02_wettenSowohl in Frankfurt als auch in Hoffenheim läuft es aktuell anständig. Kein Team geht hier für uns als deutlicher Favorit ins Spiel, auch deshalb, weil einfach zu viele Unentschieden auf beiden Seiten zu finden sind. Wir gehen in unseren Wett-Tipps von Profis daher grundsätzlich auch von einer engen Partie aus. Für unsere Wett-Tipps heute für die Partie bedeutet das, dass wir euch im Bereich sichere Wett-Tipps eine Wette auf das 2 Handicap 0:2 empfehlen, für das Betway mit einer 1,20 im Sportwetten Vergleich die beste Wettquote anbietet. Ebenfalls Teil unserer Analyse bzw. der 1. Bundesliga Prognose ist zudem eine Empfehlung für das Under 3.5. Die beste Quote für diesen Tipp könnt ihr mit einer 1,82 bei Unibet entdecken.

Wie gut sind die Quoten für Eintracht Frankfurt – TSG 1899 Hoffenheim?

Wenig überraschend haben wir in unserer 1. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage bzw. 1. Bundesliga Prognose auch in diesem Fall wieder eine Empfehlung aus dem Bereich Risiko Wett-Tipps für euch parat. Beide Teams neigen in den letzten Wochen zu Punkteteilungen, einen eindeutigen Favoriten gibt es hier für uns ebenfalls nicht. Die logische Schlussfolge: Wir greifen in unserer Prognose auch zur Wette auf das Unentschieden X. Mit einer 3,80 findet ihr die beste Quote bei Bet3000, wodurch ihr übrigens auch wunderbar den Bet3000 Bonus für die Auszahlung freispielen könnt.

Einschätzung: Das direkte Duell dürfte hier eng werden und kein Team geht als klarer Favorit ins Renen. Wir gehen hier mal etwas mehr Risiko ein und greifen zum Unentschieden X mit der Quote von 3,80.


Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Bester Tipp:2 Handicap 0:2
Odds:1,20
Stakes:9/10
low
med
high
Bester Tipp:Under 3.5
Odds:1,82
Stakes:6/10
low
med
high
Bester Tipp:Unentschieden X
Odds:3,80
Stakes:2/10
low
med
high
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2019 Sportwette.net