EM Quoten 2021: Der Wettquoten Vergleich zur EM


Die EM Quoten unzählige Möglichkeiten, interessante Wetten für die 51 Spiele in den sechs Gruppen zu platzieren. Im Wettquoten Vergleich EM fällt auf, dass die Buchmacher ihre Angebote für deine Wetten ganz variabel gestalten, denn nicht überall wird beispielsweise der gleiche Final-Favorit gesehen. Wie du die Fußball EM Wettquoten optimal für dich nutzt, erfährst du hier.

Europameister 888sport HPYBET BildBet
England 6,50 7,00 7,00
Frankreich 5,50 5,50 5,00
Belgien 7,25 7,50 7,00
Deutschland 9,00 9,00 10,00
Spanien 8,75 9,00 10,00
Portugal 9,50 9,00 10,00
Niederlande 14,00 15,00 17,00
Italien 8,75 8,00 8,00

Stand 11.06.2021

EM Finale Quoten: Wer gewinnt die Europameisterschaft 2020/2021?

Die beste Wettquoten der EM nützt dir nichts, wenn deine Prognose falsch war. Deshalb heißt es, die Mannschaften genau zu beobachten und auch die EM Quoten zu vergleichen. Die meisten Buchmacher sind sich eindeutig einig, dass England als größter Favorit auf den Finalsieg gehandelt wird. Die EM Quoten für England variieren zwischen 6.00 und ca. 6.25.

Die EM Quoten für Belgien als Finalsieger sind ähnlich, denn sie bewegen sich bei ca. 6.50. Auch die EM Quoten für Frankreich sehen gar nicht so schlecht aus, denn viele Buchmacher Quotierungen den Finalsieg der Franzosen mit ca. 6.50 bis 7.50.

EM Quoten Deutschland


Die EM Quoten für Deutschland kannst du ganz unterschiedlich nutzen. Du hast beispielsweise die Möglichkeit, darauf zu wetten, ob:

  • Deutschland seine Begegnungen in der Gruppenphase gewinnt,
  • Gruppensieger wird,
  • das Finale gewinnt.

Die EM Quoten für Deutschland auf den Sieg im Finale sind deutlich schlechter als die von England und Belgien. Viele Buchmacher trauen der Nationalelf zwar den Einzug ins Finale zu, allerdings keinen Sieg. Im Wettquoten Vergleich präsentieren die Buchmacher Fußball EM Wettquoten EM Quoten für Deutschland und den Finalsieg zwischen 8.50 und 9.00.

EM Quoten Deutschland stehen auch zur Verfügung, wenn es um den Gruppensieg geht. Auch hier sehen Buchmacher Deutschland nicht klar vorn, sondern das Team aus Frankreich. Deutschland rangiert basierend auf den Quoten auf dem zweiten Platz; könnte darüber aber trotzdem sicher ins Achtelfinale einziehen.

EM Quoten England

Im Wettquoten Vergleich EM dürfen natürlich auch die Angebote zur englischen Nationalmannschaft nicht fehlen. Die EM Quoten für England und den Sieg im Finale sehen richtig gut aus, denn die meisten Buchmacher trauen „The Three Lions“ den Sieg im eigenen Land und Stadion zu. Geht es um die EM Quoten England beim Sieg der Gruppe D, steht das Team ebenfalls an erster Position, gefolgt von Kroatien, Tschechien und Schottland. Damit ist klar: Der EM Quoten Sieger ist eindeutig England, denn das Team wird als Favorit auf ganzer Linie gehandelt.

EM Quoten Belgien

Die EM Quoten für Belgien sind ebenfalls eindeutig, wenn es um den Sieg in der Gruppe B geht. Wie der Wettquoten Vergleich EM zeigt, sehen die meisten Buchmacher Belgien mit ca. 1.70 als Aspirant für den Gruppensieg, dahinter Dänemark mit ca. 3.75, Russland mit ca. 5.00 und Finnland mit ca. 17.00. Allerdings können sich die EM Quoten während der Gruppenphase natürlich noch einmal ändern, wenn die Mannschaften in Aktion auf dem Platz gegeneinanderstehen.

Viel interessanter sind die EM Quoten Belgien, wenn es um den Gesamtsieg im Finale geht. Viele Buchmacher halten Belgien tatsächlich für einen heißen Aspiranten auf den Titel hinter England.

EM Quoten Frankreich

Möchtest du die EM Quoten für Frankreich nutzen, hast du bei den Buchmachern unzählige Angebote. Dass die französische Nationalmannschaft ins Finale einzieht, sehen die meisten Buchmacher als selbstverständlich. Deshalb werden bereits EM Quoten fürs Achtelfinale angeboten, bei denen auf Frankreich eine Rolle spielt. Viele Buchmacher trauen der französischen Nationalmannschaft sogar den Finalsieg zu. Bemühst du einen Wettquoten Vergleich, findest du beispielsweise EM Quoten für Frankreich zwischen 6.50 und 7.00.

Beste Wettquoten der EM für das französische und die anderen Teams findest du immer beim Buchmacher, denn sie passen die Quoten immer wieder abhängig von der gegenwärtigen Leistungskurve an.

EM Quoten Spanien

Die EM Quoten für Spanien sind ebenso interessant, denn die Nationalmannschaft gilt als starkes Team und sogar als Aspirant auf den Gruppensieg. Allerdings müssen sie sich mit Schweden und Polen messen, was die EM Quoten fürs Achtelfinale etwas reduziert. Immerhin sehen mache Spanien jedoch klar im Achtelfinale und sogar als Aspirant auf den Europameistertitel.

Die EM Quoten für Spanien als Team, welches im Finale steht und das Turnier gewinnt, werden mit ca. 7.50 bis 8.25 angegeben. Du weißt ja allerdings, dass sich die EM Quoten für den Sieger des Turnieres während der Gruppenphase noch einmal ändern können.

EM Quoten Niederlande

Die EM Quoten für die niederländische Nationalmannschaft sind ebenfalls interessant, vor allem, wenn es um den Sieg in der Gruppe oder den Einzug in das Finale geht. Das Team steht gemeinsam mit Österreich, der Ukraine sowie Nordmazedonien in einer Gruppe und gilt damit als Favorit. Dementsprechend bekommst du beste Wettquoten der EM für den Gruppensieg, wenn du vorher die Quoten der einzelnen Buchmacher ganz genau vergleichst.

Dass die Niederlande das Turnier gewinnen, gilt als nicht ganz unmöglich, jedoch zählen sie nicht zu den Favoriten. Die EM Quoten für den Sieger Niederlande werden mit ca. 8.00 bis 9.00 angegeben.

EM Quoten Italien

Die EM Quoten für Italien lassen sich ebenfalls problemlos bei den Buchmachern abrufen. Die italienische Nationalmannschaft spielt gemeinsam mit der Türkei, der Schweiz und Wales in einer Gruppe; bestreitet sogar das Auftaktspiel der Europameisterschaft und der Gruppe A im eigenen Stadion am 11. Juni.

Wie die EM Quoten Italien den Buchmachern zeigen, gilt das Team als echter Favorit auf den Gruppensieger. Dass die Italiener die Europameisterschaft gewinnen, trauen ihnen auch einige Buchmacher zu. So gibt es beispielsweise EM Quoten für den Sieger Italien zwischen 12.90 bis 13.00.

EM Quoten Schweiz

Die EM Quoten für die Schweiz sind nicht nur für die Gruppenphase, sondern auch für weitere Partien im Wettbewerb verfügbar. Gemeinsam mit der Türkei, Italien und Wales spielt die Schweiz in der Gruppe A. Wie die EM Quoten der Schweiz zeigen, gilt das Team nicht als Favorit auf den Gruppensieg, sondern wird sich laut Einschätzung der Buchmacher gemeinsam mit der Türkei um den zweiten Platz streiten.

Im Wettquoten Vergleich zeigt sich ebenfalls, dass die meisten Buchmacher die Schweiz als Sieger im Europameisterschaftsfinale nur als Außenseiter sehen.

EM Quoten Österreich

In der Gruppe C kannst du EM Quoten für Österreich nutzen, um beispielsweise Wetten gegen die Niederlande, die Ukraine oder Nordmazedonien zu platzieren. Durch die starke Gruppe gilt Österreich nicht als Favorit auf den Sieg. Dennoch können die EM Quoten für Österreich hilfreich sein, um vielleicht gerade gegen den vermeintlichen Underdog Nordmazedonien lukrative Gewinne zu erzielen.

EM Quoten für Österreich auf den Sieg der Europameisterschaft kannst du auch nutzen, jedoch gehst du damit ein Risiko ein. Die Österreicher gelten nicht als Favorit, sondern sind in der Außenseiterposition.

EM Quoten Türkei

EM Quoten der Türkei stehen dir in der Gruppe A zur Verfügung. Bereits mit dem ersten Spiel in der Gruppe sind die Wetten möglich. Die Türkei trifft auf Italien und im weiteren Verlauf der Gruppenspiele auf Wales und die Schweiz. Aufgrund des starken Teilnehmerfeldes gehört die Türkei nicht zu den Favoriten auf den Gruppensieg, allerdings ist das Team vom Bosporus nicht ganz chancenlos.

Wie die EM Quoten der Türkei zeigen, sehen Buchmacher gute Chancen, dass du für die Türkei auch EM Quoten im Achtelfinale bekommst, denn das Team könnte direkt über den ersten oder zweiten Platz der Gruppe A einziehen.

Quoten EM Finale: Wer schafft den Einzug ins Endspiel?

Beste Wettquoten der EM gibt es durch den Vergleich der Buchmacher beispielsweise auch bei den Teams, die in das Finale einziehen. Der Wettquoten Vergleich zeigt eindeutig, dass hier große Geschlossenheit bei den Buchmachern herrscht, denn die Top 5 der besten Teams für die Finalteilnahme sind nahezu eindeutig und haben ähnliche EM Quoten:

  • England
  • Belgien
  • Frankreich
  • Spanien
  • Deutschland

Die EM Quoten als Sieger sind am geringsten, was zeigt, dass die Buchmacher dieses Team tatsächlich als absoluten Favoriten handeln. Doch auch Belgien hat gute Chancen, um am Ende das Turnier für sich zu entscheiden.

Denkbare Begegnungen im Finale wären beispielsweise England gegen Deutschland, England gegen Belgien, England gegen Frankreich oder England gegen Spanien.

EM Quoten England gegen Deutschland

Besonders spannend wäre mit Sicherheit diese Begegnung: England gegen Deutschland. Beide Teams standen sich bereits mehr als 30 Mal auf dem Platz gegenüber, auch bei Europameisterschaften. In der Gruppe 1 gewann England gegen Deutschland am 17. Juni 2000 und im Halbfinale 1996 besiegte Deutschland England im Elfmeterschießen mit 6:5. Hier zeigt sich, dass einige Brisanz in den Begegnungen steckt, was sich auch bei den EM Wettquoten der Europameister widerspiegeln könnte.

Gruppen Quoten EM: Wer steigt ins Achtelfinale auf?

Die EM Quoten für das Achtelfinale sind ebenfalls besonders interessant, denn immerhin ziehen die zwei besten Teams jeder Gruppe ganz sicher ins Achtelfinale und dann vier weitere Teams, die sich über den dritten Platz aller Gruppen die Chance auf die weitere Turnierteilnahme sichern können.

EM Quoten Achtelfinale der Gruppe A

In der Gruppe A bekommst du folgende EM Quoten für die möglichen Sieger:

  • Italien: ca. 1.61
  • Schweiz: ca. 5.50
  • Türkei: ca. 5.50
  • Wales: ca. 8.00

Natürlich können die Angaben im Wettquoten Vergleich der Buchmacher noch variieren und sich im Verlauf der Gruppenphase anpassen. Auf Basis der jetzigen Angaben geht ganz klar hervor, dass Italien in jedem Fall sicher im Achtelfinale zu stehen scheint.

EM Quoten Achtelfinale der Gruppe B

Für die Gruppe B gibt es mit Belgien ebenfalls einen klaren Favoriten auf künftige EM Quoten im Achtelfinale. Buchmacher sehen das Team mit ca. 1.72 klar vorn, gefolgt von Dänemark mit 3.75, Russland mit 5.00 und Finnland mit ca. 17.00.

EM Quoten Achtelfinale der Gruppe C

Auch in der Gruppe C scheint es gemäß den EM Quoten einen Favoriten zu geben: die Niederlande. Im Wettquoten Vergleich zeigt sich, dass die Buchmacher den Sieg der niederländischen Nationalmannschaft in der Gruppe mit ca. 1.40 Quotierungen. Die Ukraine bekommt Quoten von ca. 5.00, Österreich ca. 6.00 und Nordmazedonien ca. 26.00. Damit ist klar, dass die Niederlande jedem Fall ins Achtelfinale ein werden, geht es nach den Buchmachern.

EM Quoten Achtelfinale der Gruppe D

Die EM Quoten in der Gruppe D sind ebenfalls absolut eindeutig:

  • England: ca. 1.40
  • Kroatien: ca. 4.00
  • Tschechien: ca. 13.00
  • Schottland: ca. 17.00

Für England könntest du auch EM Wettquoten als Europameister nutzen, denn die Buchmacher sehen das Team im Finale und trauen ihm sogar den Sieg zu.

EM Quoten Achtelfinale der Gruppe E

In der Gruppe E gibt es mit Spanien einen klaren Aspiranten auf den Titel (EM Quoten bei den Buchmachern ca. 1.33). Auf dem zweiten Platz rangiert Polen mit Quoten von ca. 7.00, auf dem dritten Platz Schweden mit einer gleichen Quotenhöhe und auf dem vierten Platz die Slowakei mit ca. 13.00.

EM Quoten Achtelfinale der Gruppe F

Entgegen vieler Erwartungen im Wettquoten Vergleich steht Deutschland in der Gruppe F nicht an der Spitze der Favoriten. Stattdessen ist es Frankreich, das in der Gruppe F als leichter Favorit gesehen wird. Hierfür bieten die Buchmacher EM Quoten von ca. 2.25. Die übrigen Plätze drei und vier in der Reihenfolge belegen Protokoll (ca. 4.50) sowie Ungarn (ca. 41.00). Damit ist klar, dass Ungarn in dieser Gruppe als Außenseiter gilt und demnach kaum Chancen auf EM Quoten im Achtelfinale hat.

EM Quoten Elfmeter

Im Wettquoten Vergleich der Buchmacher sind doch immer wieder Wetten rund um das Elfmeterschießen zu finden. Dabei kann es beispielsweise um EM Quoten im Viertelfinale oder EM Quoten im Halbfinale gehen.

Gerade bei Europameisterschaften wurden viele aufregende Begegnungen erst mit dem Elfmeterschießen entschieden. Zuletzt gab es das bei der Europameisterschaft 2016, als Deutschland gegen Italien im Viertelfinale antrat und die Entscheidung erst mit 6:5 im Elfmeterschießen zugunsten von Deutschland ausfiel. Gleiches Jahr, andere Mannschaft: Portugal gegen Polen; im Elfmeterschießen ging es 5:3 im Viertelfinale aus. Ebenso 2016 bei der Europameisterschaft: Polen gegen die Schweiz im Achtelfinale; 5:4 das Ergebnis.

Welcher Wettanbieter bietet die besten Wettquoten zur EM?


Rückblick: Blamagen, Überraschungen und Ewige Tabelle

Jede Europameisterschaft hat nicht nur ganz besondere EM Quoten im Viertelfinale, EM Quoten im Halbfinale oder EM Quoten im Achtelfinale, sondern auch Highlights, Blamage und besondere Storys. Manchmal bieten sich solche Szenarien sogar für beste Wettquoten der EM an, wenn beispielsweise ein Underdog einen gesetzten Favoriten plötzlich schlägt.

Große Blamage, vor allem in der Qualifikation

Vor jedem großen Turnier müssen sich die teilnehmenden Mannschaften qualifizieren. Hierfür lassen sich tolle Wetten platzieren, wenn du genau weiß worauf und einen Wettquoten Vergleich nutzt. Die Niederlande sind beispielsweise in die Qualifikation zur Europameisterschaft 2016 gestartet, denn vormals gewann das Team den dritten Platz bei der WM.

Allerdings kam alles anders, denn bereits in der Qualifikation war Schluss. Die Niederlande waren als große Fußballnation kein Teilnehmer der EM 2016 in Frankreich. Ein ähnliches Schicksal ereilte das Team der Niederlande bereits vor der Weltmeisterschaft 2002. Das Team verlor 0:1 in Dublin und das noch dazu gegen das eigentlich als Underdog geltende Irland. Du siehst also, etwas Risiko bei den Wetten und Tipps auf vermeintliche Underdogs könnten sich auch bei den EM Quoten lohnen.

Außenseiter & Überraschungen der EM

Die mutigen Tipps auf die EM Quoten im Halbfinale, die EM Quoten im Achtelfinale, die EM Quoten im Viertelfinale oder die EM Wettquoten für den Europameister können sich lohnen. Die Europameisterschaft-Historie zeigte schon häufiger, dass die unscheinbaren Teams Großes erreichen können.

2004 trat Fußballnationaltrainer Otto Rehhagel mit seiner griechischen Mannschaft bei der Europameisterschaft an. Kaum jemand hatte das Team vorher auf den Zettel, denn es kam gänzlich ohne Stars aus. Dennoch schaffte es die griechische Nationalmannschaft, bereits im Eröffnungsspiel mit 2:1 gegen das Team von Christiano Ronaldo zu dominieren. Danach ging es weiter: Spanien wurde mit 1:1 über dem Platz gefegt und gegen Russland gab es eine knappe Niederlande mit 1:2. Das Achtelfinale war gesichert und dann ging es weiter: Frankreich, Tschechien und Portugal wurden geschlagen und dann stand am 4. Juli 2004 der völlig überraschende EM-Sieger Griechenland fest.

Ewige Tabelle der EM

Die ewige Tabelle der Europameisterschaft wird durch Deutschland angeführt. Das Team hat insgesamt elfmal an EMs teilgenommen und 43 Spiele bestritten. Dabei gab es 43 Siege, zehn Remis, zehn Niederlagen. Erzielt wurden insgesamt 79 Punkte mit 65:45 Toren. Auf dem zweiten Platz steht Spanien mit neun Teilnahmen, 36 Spielen, 17 Siegen, zehn Unentschieden, neue Niederlagen und 61 Punkten.

Interessante auch die Plätze 3-10, auf denen die Niederlande, Italien, Frankreich, Portugal, Tschechien, Russland, England sowie Dänemark zu finden sind. All diese Mannschaften treten auch bei der EM 2020/21 an, um den Titel zu gewinnen. Trotz dem ersten Platz auf der ewigen EM-Tabelle erhält Deutschland keine besten Wettquoten, wenn es um den Favoritenstatus auf den Finalsieg geht. Stattdessen sehen die Buchmacher vor allem England und Belgien weit vorne.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net