WM 2018 Qualifikation Europa: England VS Schottland

Freitag, 11. November 2016 - 20:45 Uhr - Wembley Stadion in London

England

4. Spieltag

Schottland

Endstand: England 3 - 0 Schottland

United Kingdom: Behält England die Vorherrschaft vs. Schottland

England und Schottland ist ein Duell, welches auch politisch brisant ist. Verbleiben die Schotten nach dem Brexit in der EU? In diesem Fall bräuchten die Spieler von den Highlands eine Arbeitserlaubnis für England, ebenso wie andere Spieler aus Europa. Allerdings ist dies nur eines von mehreren möglichen Szenarien. Dennoch könnte die Partie etwas hitziger geführt werden, als sonst schon. England ist natürlich der Favorit. Es wäre aber nicht die erste Prognose, die nicht eintrifft. Am Freitag, den 11. November 2016, um 20.45 Uhr wird das Wembley Stadion zum Schauplatz eines Länderspiels. In der Gruppe F trifft Schottland auf England. Es handelt sich um den vierten Spieltag. Die Engländer haben drei Punkte vor. Verlieren sie gegen Schottland, werden sie wohl überholt. Deswegen handelt es sich um eine wichtige Partie für die „Three Lions“.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,30 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 2.5
Beste Wettquote1,85 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnder 1.5
Beste Wettquote3,60 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

England vs. Schottland im Schnelldurchlauf

  • Paarung: England – Schottland
  • Wettbewerb: WM Qualifikation 2018
  • Runde: 4. Spieltag, Gruppe F
  • Anstoß: Freitag, den 11. November 2016 um 20.45 Uhr
  • Ort: Wembley Stadion, London
  • England: 1. Platz, 7 Punkte, 3:0 Tore
  • Schottland: 4. Platz, 4 Punkte, 6:5 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Vier Siege: Holten die Engländer in sieben Begegnungen mit Schottland
  • Zwei Erfolge: Konnten auch die Schotten bei einem Remis verbuchen
  • Eine Niederlage: Mussten die Engländer lediglich in den letzten sieben Spielen hinnehmen
  • EM-Aus: Die Engländer verabschiedeten sich mit 1:2 gegen Island
  • Ohne Gegentor: Sind die “Three Lions” im aktuellen Wettbewerb

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikEngland schloss schon die EM-Qualifikation mit Perfektion ab. Bei der WM-Quali sind sie immerhin noch ohne Niederlage. Das Heißt aber auch, dass schon ein Remis zu vermelden war. In den letzten sieben Spielen waren es sogar drei Unentschieden, bei drei Siegen und nur einer Niederlage. Schottland verlor dreifach, holte ein Unentschieden und verlor drei Mal.

Die Engländer spielten sich durch ihre EM-Gruppe mit fünf Punkten. Jedoch wurde lediglich mit einem 1:1 Unentschieden gegen Russland begonnen. Weiterhin konnte Wales mit 2:1 geschlagen werden. Demzufolge reichte ein 0:0 gegen die Slowakei, um in die K.O.-Runde vorzustoßen. Mit Island wurde ein anscheinend gutes „Los“ gezogen. Dennoch verloren die „Three Lions“ mit 1:2. Zur WM-Qualifikation wurde mit einem 1:0 gegen die Slowakei gewonnen. Malta konnte nur mit 2:0 besiegt werden. Dadurch wurde die fehlende Torgefahr deutlich, welche ebenso beim 0:0 in Slowenien zutage trat.

Schottland musste sich, anstatt sich auf die EM vorzubereiten, mit Freundschaftsspielen begnügen. Ein 1:0 in Tschechien war der Beginn. Danach konnte in gleicher Höhe gegen Dänemark gesiegt werden. Zwei Friendlys gegen Top-Gegner wurden verloren. Anders gesprochen standen ein 0:1 gegen Italien und ein 0:3 gegen Frankreich auf der Anzeigetafel. Beide Partien fanden auswärts statt. Schlussendlich begann die Qualifikation zur Weltmeisterschaft. Obgleich Schottland mit einem 5:1 gegen Malta einen guten Start erwischte, konnte die Leistung nicht gehalten werden. Daheim gegen Litauen war ein 1:1 zu wenig und in der Slowakei wurde sogar mit 0:3 verloren.

Einschätzung: England hat die leicht bessere Form und spielt zudem zuhause. Lediglich die wenigen Tore machen etwas Sorge.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich fällt zugunsten der Engländer aus. Immerhin konnten vier von sieben Spielen gewonnen werden. Obwohl auch Schottland zweifach gewann und ein Unentschieden erzielt wurde. Zwei Freundschaftsspiele aus den Jahren 2013 und 2014 gingen an die Engländer. Das letzte Pflichtspiel gewann Schottland 1999 mit 1:0 in den EM-Qualifikations-Playoffs. Dennoch kamen sie, wegen der Hinspiel Niederlage, nicht weiter.

Die Gruppe F ist sehr ausgeglichen. England ist, wie erwartet, Spitzenreiter mit sieben Punkten. Es folgt Litauen mit fünf Zählern. Ebenso fünf Punkte können die Slowenen vorweisen. Erst dann kommen die Schotten mit vier Zählern. Die Slowakei hat noch immer drei Punkte und ist damit in Schlagdistanz zum zweiten Platz. Lediglich Malta ist als Ausnahme zu betrachten. Ohne Punkt und mit 1:9 Toren schließen sie die Gruppe F ab.

England hat bislang zwei Siege und ein Unentschieden eingefahren. Beachtlich ist hierbei die stabile Defensive. Die Engländer sind das einzige Team ohne Gegentor. Allerdings wurden auch nur drei Treffer, trotz des Spieles gegen Malta, erzielt. Schottland ist hingegen die Mannschaft mit den meisten Toren und Gegentoren der Gruppe. Ein Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage wurden erreicht. Dabei konnten sechs Treffer geschossen und mussten fünf Gegentore hingenommen werden.

Einschätzung: England hat eine gute Abwehr. Schottlands Defensive hielt nicht einmal gegen Malta stand. Grundsätzlich sind die Engländer hier der Favorit.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenObwohl England der Favorit ist, nehmen wir von einem Sieg-Tipp Abstand. Die Quote ist in Anbetracht der Wahrscheinlichkeit zu niedrig. Wir konzentrieren uns lieber auf die Tore. Denn England zeigt bislang eine stabile Defensive, ohne offensiv viel vorweisen zu können. Nach drei Spielen stehen drei geschossene und null kassierte Tore auf dem Konto der Engländer.

Daher ist das Under 3.5 Tore bereits ein sehr sicherer Tipp. Bei Betway wird eine tolle 1,30 als Quote offeriert. Für das Under 2.5 Tore erhöht Interwetten und dieser Tipp hätte bislang bei allen drei WM-Quali Spielen von England eingeschlagen, auf 1,85. Schlussendlich hat Betvictor für das Under 1.5 eine Quotierung von 3,60 – eine Value Bet – im Angebot.

Einschätzung: Die Under 2.5 Tore Wette bietet eine gute Mischung aus Risiko und Chance. Die Quote in Höhe von 1,85 bei Interwetten ist eine gute Wahl.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: