2. Bundesliga 2018/19: Erzgebirge Aue VS 1. FC Köln

Sonntag, 3. Februar 2019 - 13:30 Uhr - Erzgebirgsstadion in Aue

Aue

20. Spieltag

Köln

Macht Erzgebirge Aue den Kölner Fehlstart komplett?

In praktischer jeder 2. Bundesliga Prognose ist der 1. FC Köln nach wie vor mit dem Hamburger SV der Top-Favorit auf den Aufstieg. Allerdings hat der Start ins neue Jahr deutlich gemacht, dass die Rückkehr in die Bundesliga kein Selbstläufer wird. Beim 1. FC Union Berlin verloren die Geißböcke mit 0:2 und spüren nun die Verfolger im Nacken. Bei lediglich zwei Punkten Vorsprung auf die Plätze drei und vier darf sich der FC erst einmal keinen Ausrutscher mehr erlauben. Auch nicht bei Erzgebirge Aue, wo es für Gastmannschaften immer unangenehm ist. Erst recht, wenn die Veilchen wie aktuell Wiedergutmachung für eine Niederlage betreiben wollen.
In die Partie am Sonntag, den 3. Februar 2019, um 13.30 Uhr geht Aue mit einer Niederlage. Allerdings lässt sich die Bilanz der Veilchen aus den letzten Partien insgesamt durchaus sehen. Acht Punkte aus fünf Begegnungen sind eine Ausbeute, die hochgerechnet auf einen frühen Klassenerhalt hoffen lässt. Köln hat unterdessen nach zuvor fünf Siegen am Stück zwei Mal in Folge verloren. Die Analyse beider Spiele ergab zwar jeweils einen unglücklichen Spielverlauf, doch im Fußball zählen die Ergebnisse. Daher lastet vor dem Auftritt in Aue schon großer Druck auf dem FC, für den es keine Alternative zum Aufstieg gibt.

Erzgebirge Aue vs. 1. FC Köln im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Erzgebirge Aue – 1. FC Köln
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga 2018/19
  • Runde: 20. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 3. Februar 2019 um 13.30 Uhr
  • Ort: Erzgebirgsstadion, Aue
  • Erzgebirge Aue: 12. Platz, 22 Punkte, 25:24 Tore
  • 1. FC Köln: 2. Platz, 36 Punkte, 47:24 Tore

2. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage: Zahlenspielereien

  • Ordentlich: Aue holte aus den letzten fünf Spielen acht Punkte (2-2-1)
  • Heimstark: Aue verlor nur zwei von neun Heimspielen (4-3-2)
  • Kleines Tief: Köln verlor zwei Mal in Serie
  • Verschlafen: Zwei Mal in Folge geriet Köln in der ersten Minute in Rückstand
  • Durststrecke: Köln ist seit drei Gastspielen in Aue sieglos (0-2-1)

2. Bundesliga Prognose: Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikMit nur einem Punkt aus den ersten vier Spielen sowie einem 1:3 im DFB-Pokal gegen den 1. FSV Mainz 05 hat Erzgebirge Aue einen Fehlstart hingelegt, der die nicht wenigen skeptischen Wett-Tipps von Profis zunächst bestätigte. Dann aber verbuchten die Veilchen aus den folgenden sieben Begegnungen starke 13 Punkte. Anschließend allerdings erlaubte sich Aue drei Pleiten in Folge, die die Sorgenfalten wieder vertieften. Doch in die Winterpause ging es mit einem Zwischenspurt. Aus den Spielen gegen den SSV Jahn Regensburg (1:1), bei der SpVgg Greuther Fürth (5:0), gegen den SV Darmstadt 98 (2:2) und gegen den 1. FC Union Berlin (3:0) holte Aue acht von zwölf möglichen Punkten. Und auch die Wintervorbereitung verlief mit fünf ausnahmslos gewonnenen Testspielen vielversprechend. Nichtsdestotrotz ging der Pflichtspielauftakt daneben. Beim 1. FC Magdeburg verlor Aue am Dienstagabend zwar knapp, aber nicht unverdient mit 0:1.

Köln verschläft zwei Mal den Start

Mit 19 Punkten aus den ersten acht Spielen hat der 1. FC Köln einen guten Start hingelegt. Dann allerdings erlaubten sich die Geißböcke bereits im Herbst ein Tief mit fünf sieglosen Pflichtspielen in Folge. Fünf deutliche Siege gegen Dynamo Dresden (8:1), beim SV Darmstadt 98 (3:0), gegen die SpVgg Greuther Fürth (4:0), beim SSV Jahn Regensburg (3:1) und gegen den 1. FC Magdeburg (3:0) führten die Mannschaft von Trainer Markus Anfang aber zurück in die Spur. In die Winterpause allerdings ging es mit einer 2:3-Heimniederlage gegen den VfL Bochum. Dabei geriet der FC bereits in der ersten Minute in Rückstand. Selbiges sollte sich dann nach einer von Verletzungen durchzogenen Wintervorbereitung wiederholen. Am Donnerstag beim 1. FC Union Berlin lag Köln schon nach 25 Sekunden zurück. Einen ähnlichen Tiefschlaf sollte man in Aue nun tunlichst vermeiden, um nicht wieder einem Rückstand hinterherlaufen zu müssen.

Einschätzung: Köln hat in Berlin nicht komplett enttäuscht, muss aber wacher sein und die Fehler in der Defensive abstellen. Gelingt das, gibt es keinen Zweifel an der Favoritenrolle. Der Auer Sieg über Union kurz vor Weihnachten sollte indes als Warnung dienen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenTrotz der Niederlage in Berlin ist Köln noch das zweitbeste Auswärtsteam der Liga. Sechs Auswärtssiegen stehen nur ein Remis und zwei Pleiten gegenüber. Aue indes hat zu Hause auch erst zwei Mal verloren, bei vier Siegen und drei Unentschieden. Vorne sind beide Teams zum Start ins neue Jahr leer ausgegangen. Köln stellt aber mit 47 Toren die mit Abstand beste Offensive der Liga. Und mit 24 Gegentoren besitzen die Geißböcke zumindest die drittbeste Hintermannschaft. Aue steht ebenfalls bei erst 24 Gegentreffern und hat bei 25 Toren eine leicht positive Tordifferenz. In immerhin zwei der letzten vier Spiele blieb Aue ohne Gegentor.

Köln gewinnt nur die beiden ersten Auftritte in Aue

Elf Mal trafen beide Vereine bisher aufeinander, immer in der 2. Bundesliga. Mit sieben Siegen spricht die Statistik klar für den 1. FC Köln, der 2015 in Aue sogar den Bundesliga-Aufstieg feiern durfte. Für den FC Erzgebirge sind bei zwei Unentschieden lediglich zwei Erfolge notiert. Auch zu Hause hat Aue mit einem Sieg, zwei Remis und zwei Niederlagen eine negative Bilanz. Allerdings konnte der 1. FC Köln nur seine beiden ersten Gastspiele in Aue gewinnen und danach nicht mehr. Nach einem 3:3 in der Saison 2007/08 und einer 0:2-Pleite 2012/13 endete der letzte Kölner Auftritt in Aue 2013/14 2:2. Damals sah es lange nach einem Auer Erfolg aus, ehe Daniel Halfar in der Schlussphase mit einem Doppelschlag noch ausgleichen konnte.

Einschätzung: Auf den ersten Blick hat der 1. FC Köln die klar bessere Bilanz. Allerdings war Aue bei den jüngsten Kölner Auftritten kein allzu gutes Pflaster.

Wett-Tipps heute für Erzgebirge Aue – 1. FC Köln

icon_02_wettenMit Blick auf die wirtschaftlichen Voraussetzungen beider Klubs sind Wett-Tipps heute für Aue gegen Köln eine klare Angelegenheit. Köln ist natürlich der klare Favorit, muss sich aber auf ein hartes Stück Arbeit einstellen. Und nur wenn die Nachlässigkeiten der letzten beiden Spiele abgestellt werden, kann die Rückkehr in die Erfolgsspur gelingen. Mit dem in Berlin gesperrten Jonas Hector kehrt indes viel Qualität und Erfahrung zurück. Auch deshalb glauben wir an einen Kölner Erfolg, zumal auch Aue nicht gut aus den Startlöchern gekommen ist. Und natürlich spielt bei unserer 2. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage auch die Kölner Auswärtsstärke mit sechs Siegen in neun Spielen eine Rolle. Um sichere Wett-Tipps handelt es sich dabei zwar nicht, doch die laut Sportwetten Vergleich beste Wettquote 1,73 von Betvictor ist dennoch sehr attraktiv.

Wie gut sind die Quoten für Erzgebirge Aue – 1. FC Köln?

Wer gerne Risiko Wett-Tipps abschließt, wird in unserer 2. Bundesliga Prognose auch fündig. So halten wir auch einen Auswärtssieg in einem Spiel mit mindestens drei Toren für nicht unwahrscheinlich. Denn in sechs der letzten sieben Kölner Spiele (darunter fünf Siege) fielen mehr als zwei Tore. Ebenso in fünf der vergangenen sieben Partien mit Auer Beteiligung. Betway bietet für eine entsprechende Wette die Quote 2,60. Abschließend haben wir in unserer 2. Bundesliga Prognose auch noch Wett-Tipps mit mutmaßlich sehr guten Erfolgsaussichten. Dazu zählen wir Tipps auf Over 1.5 mit der Quote 1,25 von Betway. Dass nur in einem von 21 Kölner Pflichtspielen in dieser Saison weniger als zwei Tore fielen, ist dafür das Hauptargument. Aber auch bei Aue waren es in 16 von 21 Spielen mindestens zwei Tore. Unabhängig davon lohnt sich immer ein Blick auf den Betway Bonus, um mit persönlich geringerem Risiko wetten zu können.

Einschätzung: Köln wird sich nach der Pleite in Berlin keinen weiteren Ausrutscher erlauben. Vielmehr dürften bei den Geißböcken die Sinne geschärft sein. Eine Wiederaufnahme der Erfolgsserie vom November und Dezember ist sicher möglich. Die Quote 1,73 für einen Auswärtssieg verspricht eine ordentliche Rendite.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,25 - Stake 8/10
Betway SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteAuswärtssieg 2
Beste Wettquote1,73 - Stake 5/10
BetVictor SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteAway & Over 2.5
Beste Wettquote2,60 - Stake 2/10
Betway SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2019 Sportwette.net