Champions League Gruppe A: FC Arsenal London VS FC Basel

Mittwoch, 28. September 2016 - 20:45 Uhr - Emirates Stadium in London

Arsenal

2. Spieltag

Basel

Endstand: FC Arsenal London 2 - 0 FC Basel

Kanonen geputzt, Feuer frei: Schießt Arsenal den FC Basel ab?

Mal sehen, ob der FC Arsenal London den Spitznamen „Gunners“ zu Recht trägt. Aber ist der FC Basel wirklich nur Kanonenfutter? Tatsächlich herrscht in der Gruppe A aktuell ein Gleichstand zwischen allen vier Vereinen. Denn wo Arsenal gegen Paris 1:1 spielte, gelang Basel das gleiche Ergebnis im Duell mit Ludogorets Razgrad. In dieser Begegnung sind die Engländer aber der Favorit und müssen liefern. Am 28. September 2016, einem Mittwoch, findet das Duell zwischen dem FC Arsenal London und dem FC Basel statt. Austragungsort ist das Emirates Stadion. Damit haben die Engländer Heimrecht. Es handelt sich bereits um den 2. Spieltag der Gruppe A, wo alle Teams derzeit einen Punkt auf dem Konto haben.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteSieg Arsenal 1
Beste Wettquote1,45 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische Wette1 Handicap 0:1
Beste Wettquote2,20 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnder 2.5
Beste Wettquote2,48 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

London vs. Basel im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC Arsenal London – FC Basel
  • Wettbewerb: Champions League Saison 2016/17
  • Runde: 2. Spieltag, Gruppe A
  • Anstoß: Mittwoch, den 28. September 2016 um 20.45 Uhr
  • Ort: Emirates Stadium, London
  • Gunners: 1. Platz, 1 Punkte, 1:1 Tore
  • Basel: 1. Platz, 1 Punkte, 1:1 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Ohne Niederlage: Ist Arsenal in den letzten sieben Spielen am Stück
  • Drei Siege: Haben beide Teams zuletzt in Folge einfahren können
  • Fünffach ungeschlagen: Ist auch Basel und holte hierbei vier Siege
  • Vier Gegentore: Kassierten die Gunners in den letzten sieben Spielen nur
  • Sechsfach in Folge: Haben beide Teams immer zumindest ein Tor erzielen können

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Formkurve ist bei beiden Teams sehr stark. Allerdings heben sich die Engländer aus London hier nochmals ein wenig ab. Arsenal holte fünf Siege aus den letzten sieben Spielen. Die übrigen beiden Partien endeten mit einem Unentschieden. Auch Basel konnte fünffach gewinnen, musste neben einem Remis, aber auch eine Niederlage hinnehmen. Zudem ist die heimische Liga weniger stark besetzt.

Arsenal beginnt unsere Aufführung mit einem Unentschieden gegen den amtierenden Meister. Gegen Leicester City gab es folglich ein 0:0. Das Auswärtsspiel beim FC Watford konnte Arsenal, auch dank Özil, mit 3:1 für sich entscheiden. Mit 2:1 wurde anschließend gegen Southampton gewonnen. Der erste Spieltag in der Königsklasse brachte ein 1:1 auswärts bei Paris St. Germain zu Tage. In der Liga wurde die Tormaschine wieder angeworfen: Mit 4:1 konnte gegen Hull City gesiegt werden. Es folgte ein Spiel im EFL Cup gegen Nottingham Forest. Auch hier siegten die Gunners, dieses Mal mit 4:0. Das letzte Ligaspiel gegen Chelsea, den Stadtrivalen aus London, wurde mit 3:0 gewonnen.

Der FC Basel beginnt unsere Aufführung ebenfalls mit einem Paukenschlag. Beim FC Thun wurde mit 3:0 gewonnen. Allerdings folgte, wohl gemerkt in einem Freundschaftsspiel, eine Niederlage gegen Wohlen. Am bereits siebten Spieltag der Liga wurde mit 3:1 gegen den Grasshopper Club gewonnen. In der Königsklasse gab es anschließend ein 1:1 daheim gegen Ludogorets. Ein knapper Sieg im Cup mit 1:0 bei Zug 94 wurde von einem 2:1 Erfolg auswärts bei Lausanne Sport getoppt. Der neunte und bislang letzte Spieltag der Liga fand bei St. Gallen statt. Basel konnte auch dieses Spiel mit 3:1 für sich entscheiden.

Einschätzung: Die Formkurve beider Teams ist ähnlich gut. Arsenal ist leicht überlegen. Allerdings müssen die Engländer, weil sie regelmäßig gegen stärkere Gegner spielen, als klarer Favorit gehandelt werden.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenAuf einen direkten Vergleich können wir nicht zurückgreifen. Aber ein Blick in die Champions League Gruppe A zeigt ein bislang ausgeglichenes Bild. Die bisherigen Spiele zwischen Arsenal und Paris, sowie Basel und Rasgrad endeten mit 1:1. Daher sind alle vier Teams in Punkten und im Torverhältnis identisch und stehen gemeinsam auf dem ersten Platz.

Der FC Arsenal hatte aber auch in der heimischen Premier League einen guten Start. Mit vier Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage wird aktuell der dritte Platz gehalten. Lediglich Manchester City und Tottenham Hotspur stehen noch davor. Mit 15 Treffern wird die drittbeste Offensive der Liga gestellt. Es mussten in sechs Spielen aber auch sieben Gegentore hingenommen werden. Daheim ist Arsenal, mit zwei Siegen und einer Niederlage, Siebter. Sie schossen acht Tore und kassierten fünf Gegentreffer.

Der FC Basel führt die Super League erwartungsgemäß an. Die Differenz zur Konkurrenz ist jedoch schon nach neun Spieltagen deutlich. Auch wenn der neunte Spieltag noch nicht final ist, folgt auf Basel mit 27 Punkten derzeit Lausanne-Sport mit 14 Zählern. Basel schoss 29 Treffer und musste nur sieben Gegentore hinnehmen. Da sie noch kein Spiel abgegeben oder Remis gespielt haben, sind sie auch auswärts mit fünf Siegen dabei. Sie schossen dort 16:5 Tore und sind Tabellenführer.

Einschätzung: Wie stark ist die Dominanz von Basel in der schweizerischen Liga einzuschätzen, im Vergleich mit dem dritten Platz von Arsenal in England? Diese Frage könnte entscheidend sein. Auf jeden Fall können die Schweizer mit breiter Brust nach England reisen. Sind sie wirklich „Laufkundschaft“?

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenTrotz der guten Form von Basel muss Arsenal als Favorit gesehen werden. Dies geht auch aus dem Remis der Schweizer gegen Ludogorets hervor. Arsenal hat gerade am Wochenende 3:0 daheim gegen Chelsea gewonnen, womit die Gunners ebenfalls eine fantastische Form haben. Der Heimsieg wird bei Interwetten mit einer Quote von 1,45 ausgeschrieben. Für den Sieg von Arsenal mit Handicap (Startspielstand 0:1) ist ebenfalls Interwetten mit einer 2,20 die beste Anlaufstelle.

Wenn Basel einen guten Tag hat, könnten sie das Unentschieden lange halten. In diesem Fall muss sich London strecken, um zu siegen. Dies würde eine Chance auf wenige Tore ermöglichen. Under 2.5 Treffer sind hier die Risikooption. Die Quote liegt bei Unibet auf 2,48.

Einschätzung: Der Handicap-Sieg ist hier nicht aus der Welt. Gewinnt Arsenal trotz Startspielstand von 0:1 für Basel, gewährt Interwetten hierfür eine Quotierung von 2,20.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: