International 2015/16: FC Arsenal VS Manchester City

Montag, 21. Dezember 2015 - 21:00 Uhr - Emirates Stadium in London

London

17. Spieltag

Manchester

Wer verbringt Weinachten auf der Eins – Arsenal oder ManCity?

Im direkten Duell um den Spitzenplatz über die Weihnachtstage haben nur noch drei Mannschaften ein Wörtchen mit zu reden. Neben dem Überraschungstabellenführer aus Leicester sind das der FC Arsenal und Manchester City. Am Montag (21. Dezember 2015) kommt es um 21 Uhr im Emirates Stadium in London zum Duell der beiden Titel-Aspiranten. Für den Verlierer ist die Weihnachts-Meisterschaft gegessen, gleichzeitig wird auch von hinten ordentlich aufgeholt.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,22 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg Arsenal DNB
Beste Wettquote1,75 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg Arsenal 1
Beste Wettquote2,50 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

London vs. Manchester im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC Arsenal – Manchester City
  • Wettbewerb: Premier League Saison 2015/16
  • Runde: 17. Spieltag
  • Anstoß: Montag, den 21. Dezember 2015 um 21.00 Uhr
  • Ort: Emirates Stadium, London
  • Arsenal: 2. Platz, 33 Punkte, 29:13 Tore
  • ManCity: 3. Platz, 32 Punkte, 32:17 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Kompakt: Arsenal hat die zweitbeste Defensive der Liga
  • Sauber: In den letzten 2 Spielen kassierte der FCA kein Gegentor
  • Offen: City blieb in den letzten 5 Spielen kein Mal ohne Gegentor
  • Stark: Arsenal holte 13 Punkte aus den letzten 5 Spielen
  • Ausgangslage: Das letzte Duell gewannen die „Gunners“ 2:0

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikEs läuft beim FC Arsenal. Die Mannschaft von Arséne Wenger ist seit Wochen in Topform und spielt eigentlich jeden Gegner derzeit an die Wand. Aushängeschild im Mittelfeld ist vor allem Mesut Özil, der als Vorlagengeber quasi in jedem Spiel auftritt. In der Liga stehen die „Gunners“ kurz vor Weihnachten auf Rang Zwei und können bei einem Patzer von Leicester die Tabellenführung übernehmen. In den letzten fünf Spielen hinterließen die Londoner einen derart starken Eindruck, dass sie gegen City sogar als Favorit in die Partie gehen. Kein Wunder, schließlich sind die letzten Partien wirklich beeindruckend gewesen. Dinamo Zagreb wurde in der Königsklasse mit 3:0 geschlagen. Daraufhin gab es in der Liga ein etwas enttäuschendes 1:1 in Norwich, woraufhin aber in den letzten beiden Ligaspielen wieder zwei Siege folgten. Sunderland wurde mit 3:1 geschlagen, Aston Villa musste am letzten Spieltag beim 0:2 ebenfalls dran glauben. Zwischendurch gab es in der Königsklasse noch ein überragendes 3:0 in Piräus, mit einem bärenstarken Olivier Giroud, der alle drei Tore machte.

Die „Citizens“ sind mittlerweile auch wieder in besserer Form. Nachdem die Mannschaft von Manuel Pellegrini die Tabellenführung schon fast leichtfertig verspielt hatte, hat sich Manchester City noch einmal zusammengerissen und gerät zumindest nicht außer Reichweite zur Tabellenspitze. In den letzten Wochen machte City aber wieder einen enorm stabilen Eindruck. Das einzige Manko ist und bleibt die wackelige Defensive. In jedem der letzten fünf Spiele gab es für die „Citizens“ mindestens einen Gegentreffer. Gegen Southampton setzte sich City mit 3:1 durch, zuhause gegen Hull gab es dann sogar ein 4:1. In Stoke fuhr der Tabellenzweite eine peinliche 0:2 Niederlage ein, ehe in der Champions League Mönchengladbach mit 4:2 besiegt wurde. Am letzten Spieltag in der Liga konnte Manchester dann noch Swansea mit 2:1 besiegen. Vorne hui und hinten pfui, das trifft derzeit voll und ganz auf Manchester City zu.

Einschätzung: Arsenal ist seit Wochen in bestechender Form. City hat sich nach schwächeren Leistungen auch wieder gefangen, kriegt das eigene Tor aber einfach nicht dicht.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenInsel-Tradition at it’s best! Mit dem FC Arsenal und Manchester City treffen zwei englische Traditionsklubs aufeinander. Satte 160 Mal wurde dieses Duell schon ausgetragen. Deutlich mehr Grund zum Jubeln hatten hierbei die „Gunners“. 82 Siege konnten die Londoner gegen Manchester City einfahren. Die Gäste hingegen konnten nur 38 Spiele für sich entscheiden. 40 Partien endeten Unentschieden. Vom Anteil her sind auch die letzten fünf Duelle ein genaues Abbild dieser Statistik. Einmal konnte Manchester City in den letzten zwei Jahren gegen Arsenal gewinnen. Die Londoner hatten zwei Mal das bessere Ende auf ihrer Seite, ein Spiel endete Unentschieden. Der letzte Sieg der „Citizens“ im Emirates stammt aus dem Jahr 2013. Damals gewann City mit 2:0. Insgesamt sieht die Bilanz in der Hauptstadt für ManCity aber eher mager aus. Von 80 Partien in London wurden nur elf gewonnen. 20 Mal konnte man immerhin ein Unentschieden holen, 49 Mal waren die Hausherren am Ende der Sieger. Auch aktuell ist Arsenal zuhause eine Macht. Aus den letzten fünf Heimspielen gab es 13 Punkte und nur drei Gegentore. City hingegen konnte nur eines der letzten fünf Auswärtsspiele gewinnen. Seit drei Spielen warten die „Citizens“ auf einen eigenen Treffer in der Fremde.

Einschätzung: Arsenal ist zuhause deutlich im Vorteil. Manchester City reist absolut nicht gerne in die Hauptstadt, denn hier gab es bisher wenig zu holen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDie „Gunners“ sind schon seit Wochen mit starken Leistungen auffällig. Nicht nur der 3:0 Sieg in Piräus in der Champions League war eine Machtdemonstration, sondern auch das 2:0 in der Liga gegen Aston Villa war stark. Im Moment funktioniert es einfach, denn Giroud trifft wie er will und Özil bereitet eigentlich in jedem Spiel mindestens einen Treffer vor. City ist ebenfalls gut drauf, hat aber vor allem ein großes Problem und das ist die Defensive. Die eigene Bude bleibt einfach nicht sauber, in jedem der letzten fünf Spiele gab es mindestens einen Gegentreffer. Konservativ empfehlen wir euch daher das Over 1.5. Hierfür bietet uns Betvictor mit einer 1,22 die beste Quote. Besser schätzen wir jedoch die Hausherren ein. Gerade in der Hauptstadt ist Arsenal unglaublich stark. City steht auswärts regelmäßig vor großen Problemen. Strategisch, also mit mittlerem Risiko, empfehlen wir euch den Sieg Arsenal DNB. Hierfür offeriert uns Interwetten mit einer 1,75 die beste Wettquote. Spekulativ gehen wir hier direkt auf den Sieg Arsenal 1. Die Quote von 2,50 ist einfach zu gut für die Heimstärke und wird uns von Interwetten geboten.

Einschätzung: Arsenal ist in unseren Augen zurecht klarer Favorit auf den Sieg. Die „Gunners“ lassen zuhause nichts anbrennen, daher ist die Quote von 2,50 für den Sieg Arsenal 1 eine gute Wahl.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: