1. Bundesliga 2015/16: FC Augsburg VS FC Bayern München

Sonntag, 14. Februar 2016 - 17:30 Uhr - WWK Arena in Augsburg

Augsburg

21. Spieltag

München

Endstand: FC Augsburg 1 - 3 FC Bayern München

Meister vs. Abstiegskandidat: Punktet Augsburg gegen München?

Bayern München hat die vergangene Saison gewonnen und dieses Jahr scheinen sie ebenfalls nicht aufzuhalten. Ein wenig Hoffnung kann Augsburg gemacht werden. In den letzten Ligaspielen hat Bayern selten vollends überzeugt. Spielen die Münchener im Ligaalltag mit angezogener Handbremse? Oder ist die Motivation weg, da die Meisterschaft gesichert scheint? Tatsächlich hat Augsburg zuletzt gar keine schlechte Bilanz gegen Bayern. Augsburg trennen aktuell nur wenige Punkte von der Abstiegszone. Am 21. Spieltag empfangen die Hausherren Bayern München in der WWK Arena. Das Spiel findet am Sonntag, den 14. Februar 2016, um 17.30 Uhr statt. Wie hoch sind die Chancen von Augsburg die Bayern zum vierten Mal in sechsten Spiel zu schlagen?

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteUnder 4.5
Beste Wettquote1,22 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 2.5
Beste Wettquote2,38 - Stake 4/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnder 1.5
Beste Wettquote5,25 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Augsburg vs. München im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC Augsburg – FC Bayern München
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 21. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 14. Februar 2016 um 17.30 Uhr
  • Ort: WWK Arena, Augsburg
  • FCA: 14. Platz, 21 Punkte, 22:28 Tore
  • FCB: 1. Platz, 43 Punkte, 50:9 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Drei von Fünf: So oft gewann der FC Augsburg in den letzten Spielen gegen München
  • Zehn Siege: Für Bayern, stehen den drei Erfolgen der Augsburger gegenüber
  • 50 Tore: Haben die Bayern in der laufenden Saison bereits geschossen
  • Neun Gegentore: Stehen auf dem Konto der Münchener – Ligaspitzenwert!
  • 19 Treffer: Steuerte allein Robert Lewandowski zum Torkonto der Bayern bei

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikAugsburg kann eine gute Form vorweisen, die aber auch auf Erfolg in der Winterpause zurückzuführen ist. In den letzten sieben Spielen gab es drei Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen. Bayern München ist freilich noch besser in Form. Allerdings haben sich die Münchener auch ein Unentschieden und eine Niederlage, bei fünf Siegen, geleistet.

Im DFB-Pokal mussten sich die Augsburger gegen Borussia Dortmund verabschieden. Mit 0:2 ging die Partie verloren. Zum Abschluss der Hinrunde wurde ein versöhnlicher 1:0 Erfolg auswärts beim Hamburger SV eingefahren. Das erste Vorbereitungsspiel fand gegen Dynamo Dresden statt und wurde mit 1:0 gewonnen. Auch zu Gast beim FC Basel gab es einen 2:0 Sieg. Zurück in der Liga wurde zweifach am Stück 0:0 gespielt. Augsburg war hierbei zu Gast bei Berlin und daheim gegen Frankfurt aktiv. Im Auswärtsspiel gegen Ingolstadt sind schließlich wieder Tore gefallen. Mit 1:2 ging die Begegnung verloren.

Bayern setzte sich im DFB-Pokal noch im Jahr 2015 gegen den SV Darmstadt 98 durch. Mit 1:0 gewannen die Hausherren. Das letzte Ligaspiel der Hinrunde endete ebenfalls mit 1:0 für Bayern. Gegner war Hannover 96. In der Winterpause fand ein Freundschaftsspiel gegen Karlsruhe statt, welches mit 1:2 verloren ging. Zurück in der Bundesliga gewann der FCB gegen den HSV mit 2:1. Ein weiterer Sieg wurde mit 2:0 daheim gegen Hoffenheim mitgenommen. In Leverkusen gab es ein torloses Unentschieden. Zuletzt wurde im DFB-Pokal mit 3:0 beim VfL Bochum gewonnen.

Einschätzung: Die bessere Form ist bei Bayern München zu beobachten. Auch wenn die Münchener viele ihrer Spiele nicht mehr in der Höhe der Hinrunde gewinnen können.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich ist sehr genau zu untersuchen. Beide Mannschaften trafen sich 13 Mal. Zehnfach gewannen die Bayern, dreifach die Augsburger. Ein Blick auf die letzten drei Spiele, aus Sicht der Augsburger, zeigt aber folgendes Bild: 1:2, 2:1, 1:0, 0:4 und 1:0. Augsburg gewann drei der fünf letzten Spiele. Einmal handelte es sich um den Telecom Cup. Weiterhin um Siege im Saisonfinale der Spielzeiten 13/14 und 14/15, so Bayern faktisch oder praktisch schon Meister war.

Augsburg rangiert zwei Punkte vor dem Relegationsplatz. Sie konnten fünf Siege, sechs Remis und neun Niederlagen erzielen. Mit 22:28 Toren wurden 21 Punkte gesichert. Auch daheim steht der FCA auf dem 14. Platz. Zwei Heimsiege, drei Unentschieden und fünf Niederlagen, bei 9:13 Toren, wurden geholt. Zu Hause konnten damit nur neun Punkte gesichert werden.

Bayern München ist Tabellenführer und hat acht Punkte Vorsprung auf Borussia Dortmund. Der amtierende Meister schoss bereits 50 Tore und kassierte lediglich neun Gegentreffer. Bei 17 Siegen, zwei Unentschieden und eine Niederlage wurden 53 Punkte gesichert. Auswärts reduziert sich die Bilanz auf sieben Siege, zwei Unentschieden und eine Niederlage. Aber auch dies reicht für den ersten Platz, bei 16:6 Toren.

Einschätzung: Mit Blick auf die Tabelle ist Bayern klarer Favorit. Die direkten Duelle können den Augsburgern ein wenig Mut machen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenNatürlich ist Bayern München der Favorit in diesem Spiel. Aber ein paar Fakten sprechen auch für Augsburg. Immerhin konnte der FCA drei der letzten fünf Begegnungen gegen München für sich entscheiden. Außerdem hatten sie eine längere Ruhephase, da Bayern im Pokal gegen Bochum ranmusste.

Von großem Interesse sind die Tipps mit wenig Toren. Das Under 4.5 Tore in den letzten sieben Spielen beider Clubs immer vor. Auch die letzten fünf direkten Begegnungen endeten mit weniger Toren. Die Quote für diesen Pick liegt beim Buchmacher Mybet bei 1,22. Etwas riskanter ist bereits die Wette auf Under 2.5 Tore. Die Quote liegt noch recht hoch. Betvictor bietet eine 2,38 an Dabei hat München zuletzt drei von vier Spielen in der Liga Under 2.5 Tore gespielt. Augsburg hatte vor der 1:2 Niederlage gegen Ingolstadt zwei torlose Remis vorzuweisen.

Noch weniger Tore sind ebenfalls möglich. Das Under 1.5 Tore kam bei Augsburg in der Saison schon siebenfach zustande. München erreichte dieses Ergebnis vierfach. Zuletzt kam es bei München beim 0:0 in Leverkusen, im DFB-Pokal gegen Darmstadt und in der Liga gegen Hannover vor. Die Quote bei Betvictor liegt bei 5,25 – eine Value Bet!

Einschätzung: Das Under 2.5 Tore bei Betvictor ist, in Anbetracht der Quote in Höhe von 2,38, sehr interessant.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: