1. Bundesliga 2017/18: FC Augsburg VS Hannover 96

Samstag, 21. Oktober 2017 - 15:30 Uhr - WWK Arena in Augsburg

Augsburg

9. Spieltag

Hannover

Endstand: FC Augsburg 1 - 2 Hannover 96

Augsburg oder Hannover: Wer kommt aus dem Stimmungs-Tief?

Nachdem die Aufsteiger von Hannover 96 an den ersten Spieltagen die ganze Liga an die Wand genagelt haben, sind Andre Breitenreiter und seine Truppe mittlerweile wieder geerdet. Und das nicht unbedingt auf angenehme Art und Weise, denn schon seit vier Spielen warten die Niedersachsen auf einen Sieg. Es kommt aber noch schlimmer: In den letzten zwei Partien wurde kein einziges Pünktchen gegen Gladbach und Frankfurt mitgenommen. Drohen die Überflieger jetzt wohlmöglich abzustürzen? Glücklich ist aus Sicht der Hannoveraner auf jeden Fall die Tatsache, dass es am Samstag (21. Oktober 2017) um 15.30 Uhr in der WWK Arena in Augsburg gegen den FC Augsburg geht. Die Hausherren sind nämlich derzeit ebenfalls nicht in Bestform, sondern holten nur einen Zähler aus den letzten drei Partien. Weniger erfreulich für Hannover: Die bayerischen Schwaben sind im eigenen Stadion nur enorm schwer zu knacken.

Augsburg vs. Hannover im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC Augsburg – Hannover 96
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga Saison 2017/18
  • Runde: 9. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 21. Oktober 2017 um 15.30 Uhr
  • Ort: WWK Arena in Augsburg
  • FCA: 8. Platz, 12 Punkte, 11:8 Tore
  • Hannover: 9. Platz, 12 Punkte, 8:6 Tore

teaserbox_bet365

Oh, Tannenbaum: 96 plus 5 Fakten zum Schmunzeln

Zahlenspielereien

  • Hunger: Der FCA holte nur zwei Punkte aus den letzten 3 Spielen
  • Vorteil: Nur eines der letzten 7 Heimspiele hat Augsburg verloren
  • Erfolg: Hannover gewann nur eines der letzten 6 Spiele
  • Gefährlich: In den letzten 7 Gastspielen traf 96 immer
  • Favorit: Von 12 direkten Duellen gewann Augsburg nur 2

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikGerade erst konnte Manuel Baum mit seinem FC Augsburg in den letzten Wochen für ein paar Furore sorgen, da hat sich das ganze Thema auch schon wieder ein gutes Stück beruhigt. Die eigentliche Hoch-Phase hatten die bayerischen Schwaben vor allem im September, als gegen Köln, Frankfurt und Leipzig drei Siege in Serie eingefahren werden konnten. Ab Ende September war damit dann allerdings Schluss. Zuerst gab es ein 0:0 in Stuttgart, im Anschluss daran ein 1:2 zuhause gegen Dortmund. Am letzten Spieltag holte der FCA in Hoffenheim aber beim 2:2 einen Punkt und das nach einer effektiven Leistung. Alles in allem ist die Lage für Manuel Baum also durchaus angenehm.

Hannover 96 und Coach Andre Breitenreiter erleben jetzt gerade zum ersten Mal nach ihrem Aufstieg die kalte Schulter der Bundesliga kennen. Die Niedersachsen konnten zu Beginn der Saison Punkte wie am Fließband einfahren, wurden aber mittlerweile schon wieder mit der harten Realität konfrontiert. Seit vier Partien wartet die Breitenreiter-Elf auf einen Sieg, zwei Mal in Folge musste man eine Nullnummer hinnehmen. So gab es den letzter Dreier im Nord-Derby beim 2:0 gegen den Hamburger SV. Anschließend musste sich Hannover mit einem 1:1 gegen Freiburg, einem 0:0 gegen Köln und den zwei Niederlagen gegen Gladbach (1:2) und Frankfurt (1:2) zufrieden geben.

Einschätzung: Noch vor gut einem Monat waren beide Teams in einer guten Verfassung, aktuell ist die Lage auf beiden Seiten aber eine ganz Andere.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenRabenschwarz. So fällt die Bilanz aus Sicht der Augsburger gegen Hannover 96 aus. Insgesamt zwölf Mal standen sich beide Teams auf dem Platz gegenüber, wobei die bayerischen Schwaben lediglich zwei Siege einfahren konnten. Fünf der Duelle schnappte sich Hannover, die restlichen fünf Partien wurden mit einem Unentschieden beendet. Hannover kann also mit Blick auf die Historie mit breiter Brust in die WWK Arena reisen, obwohl es auswärts zuletzt weniger rund lief. Seit drei Spielen ist die Breitenreiter-Truppe in der Fremde ohne Dreier, den gab es zuletzt Mitte August in Mainz. Noch etwas mehr auf das Gemüt drückt, dass der FCA in dieser Saison nur gegen Borussia Dortmund vor den heimischen Fans verloren hat.

Einschätzung: Die Bilanz spricht ziemlich deutlich für die Gäste aus Niedersachsen. Augsburg tut sich schwer gegen 96, geht in diese Partie aber mit einer beeindruckenden Heimstärke an den Start.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenHannover und Augsburg haben in den letzten Wochen eine negative Entwicklung durchlaufen und die eigenen Siege in Niederlagen oder Unentschieden eingetauscht. Besonders bei den Hannoveranern fällt die Umstellung massiv ins Gewicht, so dass die „Traumtänzer“ mittlerweile wieder auf den Füßen gelandet sind. Besonders die Offensive ist relativ harmlos und konnte erst acht eigene Hütten markieren. Dementsprechend ist in dieser Partie nicht mit einem Sturmlauf der Gäste zu rechnen – weshalb wir auch nicht unbedingt viele Tore erwarten. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir euch das Under 3.5, für welches Tipico mit einer 1,30 die beste Wettquote anbietet. Vorteile sehen wir bei den Gastgebern vom FC Augsburg. Die Form ist zwar wackelig, vor den heimischen Fans wurde bisher aber immer geliefert. Als strategische Empfehlung mit mittlerem Risiko greifen wir hier den Heimsieg 1 auf, für den Betvictor mit einer 2,05 die beste Wettquote anbietet. Passend dazu: In den letzten vier Heimspielen haben die Gastgeber immer in den ersten 45 Minuten einen Treffer erzielen können. Wer das Risiko etwas steigern möchte, kann also auf unsere spekulative Empfehlung für den HZ/ES 1/1 zurückgreifen. Die beste Quote hierfür bringt Interwetten mit einer 3,40.

Einschätzung: Hannover und Augsburg stecken ungefähr im gleichen Schlamassel. Glück für den FCA. Dieses Duell wird in Augsburg gespielt und so ist der Gastgeber leicht im Vorteil. Das reicht, um mit dem Heimsieg 1 und der Quote von 2,05 das Glück herauszufordern.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,30 - Stake 8/10
Risiko
Strategische WetteHeimsieg 1
Beste Wettquote2,05 - Stake 6/10
Risiko
Spekulative WetteHZ/ES 1/1
Beste Wettquote3,40 - Stake 2/10
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net