1. Bundesliga 2015/16: FC Augsburg VS Hertha BSC Berlin

Samstag, 15. August 2015 - 15:30 Uhr - SGL Arena in Augsburg

Augsburg

1. Spieltag

Berlin

Endstand: FC Augsburg 0 - 1 Hertha BSC Berlin

EL-Teilnehmer FC Augsburg vs. Hauptstadtclub Hertha BSC Berlin

Der FC Augsburg hat sich über die vergangenen Spielzeiten immer weiter nach vorne gearbeitet. Diese Saison spielen sie sogar in der Europa League. Dies könnte ihre Leistung in der Liga beeinträchtigen. Allerdings hat vor dem ersten Spieltag noch keine Runde in Europa stattgefunden. Hertha BSC Berlin kommt zu Besuch. Die Hauptstädter sind vergangene Saison nur knapp der Relegation und dem Abstieg entkommen. Im Duell FC Augsburg gegen Hertha BSC Berlin wird der erste Spieltag der Saison 2015/16 auch in der SGL Arena eröffnet. Der Ball rollt am 15. August, um 15.30 Uhr. In welches Tor er am häufigsten rollt oder ob überhaupt ein Treffer erzielt wird, ist völlig offen.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,25 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 2.5
Beste Wettquote2,25 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote3,50 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Augsburg vs. Berlin im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC Augsburg – Hertha BSC Berlin
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 1. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 15. August 2015 um 15.30 Uhr
  • Ort: SGL Arena, Augsburg
  • Augsburg: 1. Platz, 0 Punkte, 0:0 Tore
  • Hertha: 1. Platz, 0 Punkte, 0:0 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Torarmut: In den letzten vier Spielen fielen nur zwei Tore
  • Ausgeglichen: In acht Aufeinandertreffen gewannen beide Teams zweifach
  • Unentschieden: Endete das Duell beider Mannschaften vier Mal
  • Mini-Erfolg: Beide Clubs absolvierten die erste DFB-Pokalrunde erfolgreich
  • Saisonrückblick: Berlin landete auf Platz 15, Augsburg wurde überraschend Fünfter

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikAugsburg hat nicht nur letzte Saison besser abgeschnitten, auch die Vorbereitung ist erfolgreicher verlaufen als bei Hertha. Von den letzten sieben Spielen konnten immerhin fünf gewonnen werden. Bei den Berlinern stehen nur zwei Siege auf dem Zettel.

Im DFB-Pokal haben sich beide Mannschaften nicht mit Ruhm bekleckert. Der FC Augsburg musste gegen Elversberg in die Verlängerung. Dort könnte das Spiel letztlich mit 1:3 entschieden werden. Der Club aus der Hauptstadt hat sich etwas besser verkauft und überstand ihre Runde gegen Bielefeld, welches gerade in die Zweite Bundesliga aufgestiegen ist, mit 0:2.

Augsburg war zudem im Telekom-Cup aktiv. Im Halbfinale konnte Meister Bayern mit 1:2 besiegt werden. Im Finale scheiterte man aber an den Hamburgern ebenfalls mit 1:2. Diese Spiele liefen jeweils über 45 Minuten. Gegen Toulouse war ein 5:0 Erfolg möglich, während daheim gegen Norwich mit 1:2 verloren wurde. Die Siege mit 1:3 in Regensburg und 1:11 gegen Zusmarshausen liegen schon länger zurück.

Berlin startete bereits mit einem Unentschieden gegen Neustrelitz. Das Endergebnis lautete 2:2. Eine Heimniederlage gegen Vallecano mit 0:1 folgte. Anschließend wurde nochmals, sogar zweifach, 2:2 gespielt. Daheim traten die Herthaner gegen Fulham an und das andere Remis wurde beim SV Gröding erzielt. Einen 1:0 Sieg gab es gegen Akisar. Dafür setzte es eine 0:2 Niederlage gegen Genua.

Einschätzung: In den letzten drei Spielen von Berlin fielen immer zwei Tore oder weniger. Augsburg selber schoss nur gegen Toulouse in der regulären Spielzeit viele Tore.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDas Aufeinandertreffen beider Teams fand bislang acht Mal statt. Zwei Spiele davon wurden in der Zweiten Bundesliga abgehalten. Diese endeten für Berlin (2:1) und Remis (1:1). Die übrigen Partien wurden in der Ersten Bundesliga ausgetragen.

In der gesamten Statistik ist ein ausgeglichenes Bild zu betrachten. Augsburg und Berlin gewannen jeweils zweifach. Häufiger kam jedoch ein Unentschieden als Ergebnis heraus. Vier Mal schon gab es die Punkteteilung. Bei den letzten beiden Spielen der vergangenen Saison gewann jeweils das Heimteam mit 1:0. In der Saison 2013/14 endeten beide Spiele mit 0:0 Unentschieden. Wenige Tore und zu 50 Prozent aus den vergangenen zwei Spielzeiten ein Remis sind ein wichtiger Fingerzeig.

In der letzten Saison war Augsburg ein Team, welches nur sehr selten Unentschieden gespielt hatte. Lediglich vier Mal in 34 Spielen gab es die Punkteteilung. Die Berliner trennten sich achtfach Remis. Augsburg holte allerdings sämtliche Unentschieden im eigenen Stadion.

Einschätzung: Wenig Tore und eine erhöhte Wahrscheinlichkeit auf eine Punkteteilung sind die Schlussfolgerung aus dem direkten Vergleich.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenWas spricht alles für ein Ergebnis mit wenig Toren? Auf der einen Seite haben wir die Bilanz von Hannover aus den letzten Spielen. Diese endeten mit 0:2, 0:2 und 1:0. Die letzten vier direkten Aufeinandertreffen beider Clubs brachten folgende Ergebnisse zutage: 0:1, 1:0, 0:0 und 0:0. Es ist somit durchaus wahrscheinlich, dass nicht die meisten Tore fallen werden.

Wer glaubt, dass unter 3.5 Tore fallen, der geht mit unserem Sicherheitstipp konform. Der Buchmacher Mybet bietet hierfür eine 1,25 als Quote an. Etwas riskanter ist der Tipp auf weniger als 2.5 Tore im Spiel. Hierfür wird je eingesetztem Euro ein Gegenwert von 2,25 Euro geboten, wenn bei Betvictor gespielt wird.

Zudem ist es schwer sich auf einen Sieger festzulegen. Hannover gewann zweifach. Berlin gewann zweifach. Und vierfach wurde Unentschieden gespielt. Zu 50 Prozent gab es zwischen beiden Teams eine Punkteteilung. Zumindest Hannover spielte auch von den letzten sieben Spielen dreifach Remis. Augsburg musste gegen DFB-Pokalgegner Elversberg in die Verlängerung. Für ein Unentschieden gibt es bei Bookie Ladbrokes eine Quote von 3,50.

Einschätzung: Insbesondere Berlins Statistik spricht für wenig Tore. Wenn unter 2.5 Tore fallen, hat jeder Spieler mit Betvictor einen kompetenten Buchmacher an der Hand.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: