Europa League Gruppe L: FC Augsburg VS Partizan Belgrad

Donnerstag, 1. Oktober 2015 - 19:00 Uhr - WWK Arena in Augsburg

Augsburg

2. Spieltag

Belgrad

Endstand: FC Augsburg 1 - 3 Partizan Belgrad

Leistet Augsburg daheim Wiedergutmachung gegen Belgrad?

Augsburg ist mit einer 1:3 Niederlage gegen Atletic Bilbao in die Europa League gestartet. Null Punkte International und nur vier Zähler in der Bundesliga stehen auf dem Konto. Die Fans sind zuletzt Besseres von ihren Augsburgern gewohnt. Belgrad hat eine ansprechende Form. Es ist daher nicht zu erwarten, dass es für den angeschlagenen, deutschen Vertreter ein Selbstläufer wird. Der FC Augsburg hat jedoch Heimrecht. Damit findet das Spiel in der WWK Arena statt. An diesem zweiten Spieltag der Europa League wird um 19 Uhr gespielt. Anpfiff ist an einem Donnerstag, den ersten Oktober 2015. Ist Augsburg hier der Favorit, den die Wettanbieter darstellen wollen?

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,28 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteOver 2.5
Beste Wettquote1,85 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg Partizan Belgrad 2
Beste Wettquote7,00 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Augsburg vs. Belgrad im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC Augsburg – Partizan Belgrad
  • Wettbewerb: Europa League Saison 2015/16
  • Runde: 2. Spieltag Gruppe L
  • Anstoß: Donnerstag, den 01. Oktober 2015 um 19 Uhr
  • Ort: WWK Arena, Augsburg
  • Augsburg: 4. Platz, 0 Punkte, 1:3 Tore
  • Belgrad: 2. Platz, 3 Punkte, 3:2 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Auftaktniederlage: Augsburg verlor zum Europa League Start gegen Gruppenfavorit Bilbao
  • Drei Punkte: Konnte hingegen das Team aus Belgrad mit einem Sieg gegen Alkmaar einfahren
  • Viele Tore: Sind in diesen ersten Spielen gefallen; Augsburg verlor 1:3, Partizan gewann 3:2
  • Über 3,5 Treffer: Fallen mit 25 geschossenen und 14 kassierten Toren in Belgrads Ligaspielen
  • Relegationsplatz: Von Rang 16 und mit nur einem Sieg auf dem Konto, startet Augsburg in diese Partie

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikAugsburg steht auf dem 16. Tabellenplatz, womit es nicht verwundern dürfte, dass die Bilanz der vergangenen sieben Spiele nicht rosig aussieht. Es gab fünf Niederlagen, ein Remis und nur einen Erfolg. Bei Partizan Belgrad ist die Konkurrenz in der Liga kleiner. Man steht auf dem dritten Platz und konnte in den letzten sieben Partien vier Siege, zwei Unentschieden und nur eine Niederlage vorweisen.

Gegen Eintracht Frankfurt konnten die Augsburger, auswärts sogar, ein 1:1 Unentschieden erringen. Es folgten drei Niederlagen. Die verlorenen Punkte beim1:2 in München, wo sich Augsburg gut verkauft hat, waren sicherlich eingeplant. Auch eine 1:3 Niederlage auswärts zum schweren Europa League Auftakt gegen Atletic Bilbao konnten hingenommen werden. Schmerzlich hingegen war das mit 0:1 verlorene Spiel daheim gegen Ingolstadt. Den bislang einzigen Saisonsieg gab es gegen Hannover 96 mit einem 2:0. In Gladbach wurde 2:4 verloren. Und auch Hoffenheim wenngleich sie das schlechtere Team waren, entführten aus Augsburg drei Punkte. Das Spiel endete 1:3 für den FC.

Belgrad konnte gegen Bate Borisov daheim mit 2:1 gewinnen. Auch der OFK Belgrad wurde mit 2:1 bezwungen. Gegen den aktuellen Tabellenführer Roter Stern Belgrad gab es hingegen eine 1:3 Niederlage zu vermelden. Anschließend ging es in die Europa League, wo Partizan 3:2 gewinnen und die ersten Punkte sichern konnte. In der Liga folgten ein 1:1 Unentschieden gegen Rad und ein 2:1 Sieg über Vozdovac.

Einschätzung: Augsburg ist nicht in Form. Belgrad steht auf dem dritten Platz. Wie groß ist der Qualitätsunterschied der Ligen? Und können die Augsburger in ihrer ersten internationalen Saison überzeugen oder fehlt ihnen noch die Erfahrung der Doppelbelastung?

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenAugsburg hat noch nie gegen Belgrad gespielt. Im Quervergleich hatte der FC zum Auftakt der Europa League jedoch den schwereren Gegner. Atletic Bilbao setzte sich erwartungsgemäß durch. Augsburg hat sich jedoch wacker verkauft und hatte fast so viele Schüsse vorzuweisen, wie der spanische Vertreter. Den Augsburgern ist das Glück aktuell aber nicht hold.

Belgrad setzte sich im ersten Spiel gegen Alkmaar mit 3:2 durch. In einem Spiel mit wenigen Chancen und noch weniger Paraden war das Heimteam erfolgreich. Bei diesem ausgeglichenen Match hätte das Resultat aber auch andersherum ausgehen können. Gegen Partizan wird Augsburg abliefern müssen, um sich eine brauchbare Ausgangsposition zu sichern.

Im ersten Spiel fielen bei Augsburg vier und bei Belgrad sogar fünf Tore. In der Bundesliga liegt der Durchschnitt an Toren der Augsburger bei Over 2,5. Bei Belgrad sind es mit insgesamt 39 Treffern in elf Spielen sogar Over 3,5 Tore je Partie. Augsburg muss auf Sieg spielen und Belgrad kann nach dem Auftaktsieg befreit loslegen. Auch in dieser Begegnung sind viele Treffer möglich.

Einschätzung: Augsburg ist der Favorit. Moralisch ist das Team jedoch angeschlagen. Viele Tore fallen hingegen in der Liga und auch in der ersten Europa League Runde.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenBelgrad konnte sich am ersten Spieltag immerhin gegen den holländischen Vertreter Alkmaar durchsetzen. Eine gewisse Qualität ist ihnen zu bescheinigen. Dazu kommt Augsburgs aktuelle Formkrise. Man steht nur auf dem 16. Platz der Liga. Auf einen Favoritensieg zu tippen, ist hier riskant.

Wir wählen daher die Über-Tore-Tipps für die sicheren Wetten. Over 1.5 Tore spiegeln sowohl Augsburgs, als auch Belgrads letzte fünf Begegnungen wieder. Lediglich bei den Serben gab es zwischendrin einmal ein 0:0. Bei Betsson gibt es für diesen Tipp eine 1,28 als Quote. Diese kann auf 1,85 bei Interwetten gesteigert werden, wenn Over 2.5 Tore angespielt wird. In der serbischen Liga und auch in den ersten Europa League Spielen beider Vereine wäre dieses Ergebnis locker drin gewesen.

Der Risikotipp entspricht einer Value Bet. Dies bedeutet, dass die Chance auf einen Erfolg, das Risiko die Wette zu platzieren, aufwiegt. Gewinnt Belgrad kann eine Quote in Höhe von 7,00 bei Pinnacle Sports mitgenommen werden. Die Formkrise von Augsburg und deren Unerfahrenheit International können als Argumente für den aktuell Dritten der serbischen Liga angeführt werden.

Einschätzung: Ein Spiel, wo der Tipp auf Risiko eine interessante Option darstellt. Die Quote von 7,00 ist bei der aktuellen Chance von Belgrad überzogen. Der Buchmacher Pinnacle Sports meint es gut mit seinen Kunden!

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: