1. Bundesliga 2017/18: FC Augsburg VS VfB Stuttgart

Sonntag, 18. Februar 2018 - 15.30 Uhr - WWK Arena in Augsburg

Augsburg

23. Spieltag

Stuttgart

Endstand: FC Augsburg 0 - 1 VfB Stuttgart

Gibt es den ersten Auswärts-Dreier von Stuttgart in Augsburg?

Der VfB Stuttgart hat in dieser Saison auswärts noch nicht gewonnen. Von den elf Partien in den Fremde gab es zwei Unentschieden und neun Niederlagen. Eine erdrückende Bilanz. Der neue Trainer, Tayfun Korkut, hat in seinem ersten Auswärtsspiel immerhin ein 1:1 in Wolfsburg erkämpft. Jetzt geht es zum FC Augsburg. Gegen die Fuggerstädter haben die Schwaben jedoch seit acht Spielen nicht mehr gewonnen. Der letzte Sieg geht damit auf das Jahr 2012 zurück. Gute Nachrichten für die Augsburger, die die europäischen Plätze noch fest im Blick haben. Ein großes Problem der Stuttgarter ist das Toreschießen. Mit nur 18 Treffern in bislang 22 Spielen ist nur der Abstiegskampf zu erwarten. Vielleicht überraschen die Schwaben diesbezüglich am 23. Spieltag in Augsburg. Das Spiel findet also in der WWK Arena statt. Anstoß ist am 18. Februar, einem Sonntag, um 15.30 Uhr.

Augsburg vs. Stuttgart im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC Augsburg – VfB Stuttgart
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga Saison 2017/18
  • Runde: 23. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 18. Februar 2018 um 15.30 Uhr
  • Ort: WWK Arena, Augsburg
  • FCA: 7. Platz, 31 Punkte 32:28 Tore
  • VfB: 14. Platz, 24 Punkte, 18:27 Tore

Zahlenspielereien

  • Acht Siege: Gehen aus 14 direkten Duellen mit Stuttgart an den FC Augsburg
  • Vier Erfolge: Verbuchten auch die Schwaben, zuletzt jedoch im Jahr 2012
  • 18 Tore: Von Stuttgart in der Liga sind der zweitschwächste Wert dieser Saison
  • Auswärtsschwach: Stuttgart holte auf fremden Plätzen in elf Spielen erst zwei Punkte
  • Zwei Niederlagen: Musste der FC Augsburg in elf Heimspielen erst hinnehmen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikWenn wir uns die Form betrachten, stehen die Stuttgarter sogar eine Nuance besser dar. Denn Augsburg gewann nur zwei seiner letzten sieben Spiele. Zwei Unentschieden und drei Niederlagen runden diese Aufstellung ab. Bei Stuttgart sind es im gleichen Zeitrahmen vier Siege, ein Remis und zwei Niederlagen.

Augsburg verlor noch in der Hinrunde, als Gast des FC Schalke 04, trotz guter Aufholjagd, mit 2:3 auswärts. Kurz vor Weihnachten gab es noch ein 3:3 Unentschieden, mit zwei sehr späten Toren für Augsburg in Freiburg. Weiterhin kam es zum Auftakt der Rückrunde zum 1:0 Sieg über den Hamburger SV. Danach folgte jedoch die 0:2 Pleite bei Borussia Mönchengladbach. Zudem gab es das 1:1 Unentschieden beim Schlusslicht der Bundesliga, dem 1. FC Köln. Allerdings wendete sich das Blatt kurzzeitig im Heimspiel gegen Frankfurt, welches mit 3:0 gewonnen wurde. Abschließend kam es zur 0:2 Pleite in Leipzig.

Der VfB Stuttgart hat sich in der Winterpause mit Twente Enschede gemessen und mit 2:1 gewonnen. Weiterhin gab es ein souveränes 5:2 gegen Oostende. Danach startete die Liga mit einem 1:0 über Hertha BSC. Auswärts in Mainz gab es jedoch die 2:3 Niederlage, trotz zwischenzeitlicher 2:0 Führung. Selbst das Heimspiel gegen Schalke schloss mit einem 0:2, was den Trainerwechsel zur Folge hatte. Korkut holte zum Start seiner Amtszeit immerhin ein 1:1 in Wolfsburg. Anschließend stand das Heimspiel gegen Mönchengladbach auf dem Plan, welches mit 1:0 gewonnen werden konnte.

Einschätzung: Stuttgart kann eine ansteigende Form verzeichnen. Dafür hat Augsburg bislang alle Heimspiele des Jahres 2018 gewonnen.

Es rappelt in der Puppenkiste: 5 interessante FCA-News

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich zeigt die Augsburger lang- und kurzfristig in Führung. Die Fuggerstädter haben gegen die Stuttgarter einen Lauf. Mit insgesamt acht Siegen aus 14 Spielen ist der Favorit gefunden. Zwei Unentschieden und vier Erfolge für Stuttgart (zuletzt 2012) stehen dem entgegen. Auf kurze Sicht ist Augsburg ebenfalls dominant: 0:0, 1:0, 4:0, 2:1 und 1:0.

Wenn wir in die Tabelle schauen, entdecken wir Augsburg auf dem siebten Platz. Drei Punkte fehlen bis zum sechsten Rang, der für die Europa League qualifiziert. Mit drei Punkten weniger ist es jedoch möglich, bis auf Platz elf abzurutschen. Derzeit stehen acht Siege, sieben Remis und sieben Siege auf dem Konto der Augsburger. Dabei konnten 32 Tore geschossen und mussten 28 Gegentore hingenommen werden. Daheim sind es fünf Siege, vier Unentschieden und zwei Niederlagen, bei 19:12 Toren in elf Spielen.

Der VfB Stuttgart ist auf Rang 14 zu finden. Mit sieben Siegen, drei Unentschieden und zwölf Niederlagen, finden sich die Schwaben vier Punkte vom Relegationsplatz entfernt wieder. 18 Tore wurden erst erzielt. 27 Gegentore sind hingegen eine Quote, die sich mancher Champions-League-Aspirant wünschen würde. Auswärts sind die Stuttgarter jedoch das schlechteste Team der Liga. Mit zwei Unentschieden, neun Niederlagen und noch ohne Sieg, sowie mit einem Torverhältnis von 7:20 Treffern, wird der VfB in Augsburg zum Außenseiter.

Einschätzung: Sowohl im direkten Vergleich, als auch im Abgleich von Heim- und Auswärtsform ist Augsburg der Favorit.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenZunächst einmal sehen wir in diesem Spiel nicht viele Tore fallen. In Augsburgs Spielen sind in der gesamten Rückrunde noch nicht mehr als drei Treffer je Partie gefallen. Und bei Stuttgart waren es in den zwei Begegnungen seit Korkuts Amtsantritt nur insgesamt drei Treffer. Das Under 3.5 Tore ist damit relativ sicher und bekommt bei Bet3000 trotzdem eine 1,32 als Quote.

Zudem sprechen die Heim- und Auswärtstabelle, sowie der direkte Vergleich für die Augsburger. Der Heimsieg bekommt bei William Hill eine Quotierung von 2,05 gutgeschrieben. Außerdem gewann der FCA drei der letzten fünf direkten Duelle gegen Stuttgart nur mit einem Tor Vorsprung. Daraus resultiert unser Risikotipp: X Handicap 0:1 mit der Quote 4,00 bei Bet3000.

Einschätzung: Der Heimsieg ist das naheliegende Ergebnis. Augsburg hat eine Serie gegen Stuttgart, Heimrecht und steht in der Tabelle besser da. Die Quote von 2,05 auf Augsburg bei William Hill ist nur zu empfehlen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,32 - Stake 7/10
Bet3000 SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteHeimsieg 1
Beste Wettquote2,05 - Stake 5/10
William Hill SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteX Handicap 0:1
Beste Wettquote4,00 - Stake 2/10
Bet3000 SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2019 Sportwette.net