24-1-bundesliga-augsburg-wolfsburg

Augsburg erwartet VfL: Zerfleischen Wölfe die Puppenkiste?

Der FC Augsburg spielt eine derart starke Saison 2014/15, dass etwas Träumen durchaus erlaubt sein sollte. Träumen vom Europapokal, denn nach wie vor belegen die Schwaben einen für ihre Verhältnisse exzellenten sechsten Platz und behaupten sich im Konzert der Großen. Die Konkurrenz im Kampf um Europa ist groß: Leverkusen, Gladbach, Schalke, Hoffenheim – sie alle wollen mindestens in die Europa League. Gegen diese Clubs muss sich der FCA wehren. Und da wäre es gut, wenn am 24. Spieltag in der Bundesliga am Samstag (7. März 2015) endlich mal wieder gewonnen werden könnte. Denn die letzten vier Partien verfehlte Augsburg einen Dreier. Das ist zumindest in dieser starken Spielzeit ein Novum für die Schwaben.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Beste WettquoteDoppelte Chance X2
Beste Wettquote1,32 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteAuswärtssieg 2
Beste Wettquote2,15 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteOver 3.5
Beste Wettquote2,80 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Augsburg vs. Wolfsburg im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC Augsburg – VfL Wolfsburg
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2014/15
  • Runde: 24. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 7. März 2015 um 15.30 Uhr
  • Ort: SGL-Arena, Augsburg
  • FCA: 6. Platz, 35 Punkte, 32:30 Tore
  • VfL: 2. Platz, 50 Punkte, 53:27 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • 18 Mal ungeschlagen: ist der VfL Wolfsburg nun schon wettbewerbsübergreifend
  • 53 Treffer: erzielten die Wölfe in der Liga, was den zweitbesten Wert bedeutet
  • 26 Auswärtstore: sind sogar eine bessere Bilanz, als sie Bayern (23) vorweisen kann
  • Vier Mal nicht gewonnen: hat der FC Augsburg in der Bundesliga
  • Elf von 14 Spielen: beider Vereine (Heim/Auswärts) endeten mit mehr als drei Treffern

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikZwei Mal in Folge musste sich der FC Augsburg im eigenen Stadion mit einem 2:2-Unentschieden zufrieden geben. Gegen Frankfurt verspielte man eine 2:0-Führung. Gegen Leverkusen retteten die Schwaben quasi mit dem Schlusspfiff zumindest noch das Remis. Trotzdem kommt der FCA in seinen elf Heimspielen noch auf sieben Siege und verlor zu Hause erst zwei Mal. Insgesamt warten die Augsburger seit vier Partien auf einen Dreier, weil die Gastspiele in Bremen (2:3) und zuletzt selbst bei der abstiegsbedrohten Hertha aus Berlin (0:1) verloren gingen. In fünf der letzten sieben Partien in der SGL-Arena fielen außerdem immer vier oder mehr Treffer.

Keine Gnade kannte der VfL Wolfsburg zuletzt mit seinen Gegnern. Werder Bremen etwa führte am vergangenen Wochenende zur Pause noch 3:2, verlor dann aber doch gegen die Niedersachsen 3:5. RB Leipzig träumte am Mittwoch von einer Pokalüberraschung, aber der VfL löste auch diese unangenehme Aufgabe bei einem ambitionierten Zweitligisten ganz souverän und gewann 2:0. Unterm Strich hat die Mannschaft von Dieter Hecking nun schon 15 Mal in Folge nicht verloren. Dazu kommen noch drei Siege in den Vorbereitungsspielen im Winter auf die Bundesliga-Rückrunde. Drei der letzten fünf Partien in der Liga in fremden Stadien gewannen die Wölfe außerdem. Dazu gesellen sich noch zwei Unentschieden. Die überhaupt letzte Niederlage gab es auf Schalke am 22. November 2014, wo die Niedersachsen mit 2:3 verloren. Mit 26 Toren stellt der VfL die beste Offensive aller Gastmannschaften. In sechs der letzten sieben Auswärtspartien in der Bundesliga, bei denen Wolfsburg als Gästeteam auftrat, fielen zudem vier oder mehr Tore. Alleine in den letzten zwei Matches in Bremen und Leverkusen fielen 17 Tore!

Einschätzung: Was der VfL an Offensivpower abliefert, ist einfach nur beeindruckend. Kritisch könnte es nur dann werden, wenn die nicht immer sattelfeste Abwehr wackelt und gleichzeitig vorne mal nicht die Chancen genutzt werden. Vorteil VfL.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenWir haben in unserer Analyse schon mehrfach die hohe Trefferquote in Spielen beider Clubs erwähnt. Beim direkten Vergleich sieht das etwas anders aus, denn in allen bisherigen sieben Begegnungen fielen nie mehr als drei Tore – und in fünf Fällen waren es maximal nur zwei Tore. Zu Hause kommt der FCA gegen Wolfsburg auf einen Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage. Insgesamt sind die Wölfe nun schon seit fünf Partien gegen die Schwaben ohne Niederlage. Ihre beiden einzigen Pleiten kassierten die Niedersachsen in der Saison 2011/12 gegen den damaligen Bundesliga-Neuling. Drei der sieben Paarungen endeten schon unentschieden.

Einschätzung: Eine relativ ausgeglichene Sache, sowohl in Augsburg, als auch im Gesamtvergleich. Allerdings hat der VfL die letzten fünf Matches nicht verloren. Also auch hier: Vorsprung für die Wölfe.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenNach unserer umfangreichen Sportwetten-Analyse für die Paarung Augsburg gegen Wolfsburg sieht unsere Redaktion die Wölfe klar vorne. Einen Geheimtipp mit entsprechend hohem Risiko haben unsere erfahrenen Experten aber auch entdecken können. Denn weil in den bisherigen sieben Partien nie mehr als drei Treffer fielen, sind die Quoten für ein Over 3.5 besonders attraktiv. Betvictor bietet hier mit 2,80 sogar eine Value Bet an. Diese Wette hat ihre Berechtigung, schließlich sind in der Summe der je sieben letzten Heimspiele des FC Augsburg und Auswärtsbegegnungen der Wölfe elf Mal mehr als drei Tore gefallen. Es lohnt sich also für alle risikofreudigen Tipper, hier zuzugreifen. Weniger risikoreich geht es da schon bei der Doppelten Chance X2 zu, für die Tipico mit 1,32 eine der besten Quoten anbietet – bei diesem Bookie ist das Wetten sogar steuerfrei. Ein Auswärtssieg des VfL bringt unterdessen wiederum bei Betvictor die beste Quote von 2,15.

Einschätzung: Wolfsburg hat in diesem Duell aus unserer Sicht klar die Nase vorne. Nichts deutet darauf hin, dass diese Partie verloren gehen könnte und damit die Serie der Niedersachsen reißt.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: