1. Bundesliga 2016/17: FC Augsburg VS VfL Wolfsburg

Samstag, 27. August 2016 - 15:30 Uhr - WWK Arena in Augsburg

Augsburg

1. Spieltag

Wolfsburg

Endstand: FC Augsburg 0 - 2 VfL Wolfsburg

Im Pokal durchgemogelt: Augsburg und Wolfsburg im Duell

Der DFB-Pokal war ein mühsames Pflaster. Während die Augsburger nur zu einem lahmen 2:0 in Ravensburg kamen, gelang dem VfL Wolfsburg ein 2:1 Erfolg beim FSV Frankfurt. Schwamm drüber, beide Teams sind eine Runde weiter und mussten nicht in die Verlängerung. Zum Auftakt in der Bundesliga wollen ebenfalls beide Teams punkten. Wolfsburg hat den Kader stark umgestellt und bei Augsburg steht mit Dirk Schuster ein neuer Mann an der Seitenlinie. Am Samstag, den 27. August 2016, um 15.30 Uhr startet auch für einen Großteil der Bundesligisten die Saison, nachdem Meister Bayern gegen Bremen schon am Freitag vorgelegt hat. Der 1. Spieltag führt die Wolfsburger in die WWK Arena nach Augsburg. Wird die von Allofs und Hecking neu zusammengestellte Truppe, zu der nun auch Mario Gomez zählt, sofort überzeugen?

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,30 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 2.5
Beste Wettquote1,85 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnder 1.5
Beste Wettquote3,60 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Augsburg vs. Wolfsburg im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC Augsburg – VfL Wolfsburg
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga Saison 2016/17
  • Runde: 1. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 27. August 2016 um 15.30 Uhr
  • Ort: WWK Arena, Augsburg
  • FCA Saison 15/16: 12. Platz, 38 Punkte, 42:52 Tore
  • VfL Saison 15/16: 8. Platz, 45 Punkte, 47:49 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Pokalbremse: Überzeugt haben weder Augsburg (2:0), noch Wolfsburg (2:1) im Pokal
  • Unentschieden-Feste: In elf Aufeinandertreffen stand schlussendlich fünffach das Remis
  • Vier Siege: Gingen in direkten Duellen an die Augsburger, der VfL gewann zweifach
  • Wenig Treffer: In den letzten fünf Duellen sind sechs Tore gefallen
  • Dreifach ungeschlagen: Ist der FCA in Begegnungen mit den Wölfen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Form beider Mannschaften ist ähnlich durchwachsen. Selbst durch den Pokal haben sich die Teams nur irgendwie durchgewurschtelt. Augsburg innerhalb der letzten sieben Spiele mit vier Siegen, zwei Niederlagen und einem Unentschieden. Die Wölfe holten zuletzt drei Siege, zuvor jedoch auch drei Niederlagen und ein Remis.

In einem Testspiel gegen Sonthofen gewannen die Augsburger mit 2:0. Bei Illertissen wurde mit 3:0 gesiegt. In Anbetracht der Gegner ist die Höhe nicht ungewöhnlich, eher noch zu niedrig. Demzufolge war die Niederlage bei Sandhausen mit 0:2 weniger überraschend. Sparta wurde in einem Friendly mit 0:0 bespielt. Bei den Nürnbergern gab es eine 1:2 Niederlage und zu Gast in Südtirol wurde mit 4:0 gewonnen. Auch das Pokalspiel gegen Ravensburg konnte mit 2:0 für sich entschieden werden.

Die Wolfsburger unterlagen in einem Testspiel bei Celtic mit 1:2. In Basel kamen die Niedersachsen, nach einer 1:0 Halbzeitführung, nur zu einem spektakulären 3:3. In Portugal wurde bei Benfica mit 0:2 verloren und bei Sporting gab es ein 1:2. Die letzten drei Partien wurden dafür am Stück gewonnen. Zunächst stand ein 1:0 zu Gast bei Malmö auf dem Konto. Auch der französische Erstligist AS St. Etienne wurde mit 1:0 bezwungen. Und im DFB-Pokal gab es einen knappen 2:1 Sieg gegen Drittligist FSV Frankfurt.

Einschätzung: Trotz mehrerer Siege haben weder Augsburg, noch Wolfsburg in der Vorbereitung oder im Pokal sonderlich überzeugt. Um den eigenen Ansprüchen in der Bundesliga zu genügen, muss eine Steigerung her.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich schaut für die Wölfe nicht gut aus. Nur zwei Mal konnte in elf Begegnungen gewonnen werden. Die Augsburger gewannen vierfach und holten fünf Remis. Die letzten Aufeinandertreffen endeten, aus Sicht des FCA, folgendermaßen: 2:0, 0:0, 1:0, 0:1 und 1:1. Es ist auffällig, dass nie mehr als zwei Treffer gefallen sind, dreifach sogar einer oder weniger.

Die letzte Saison mag bei den vielen Änderungen der Teams wenig aussagekräftig sein. Wir schauen sie dennoch an. Augsburg erreichte unter Trainer Weinzerl den zwölften Platz. Es wurden neuen Siege, elf Unentschieden und 14 Niederlagen herausgespielt. Mit 38 Punkten war genügend Raum zu den Abstiegsrängen. Das Torverhältnis bezifferte sich auf 42:52. Daheim hätten die Augsburger jedoch auf dem Relegationsplatz gestanden. Nur drei Heimsiege, sechs Remis und acht Niederlagen, bei 18:27 Toren, waren keine gute Bilanz.

Die Wölfe haben ihren Kader gut durcheinandergebracht. In der letzten Saison reichte es nicht für das internationale Geschäft. Als Achter wurden zwölf Siege und 13 Niederlagen, bei neun Remis, eingefahren. Damit standen 45 Punkte und ein Torverhältnis von 47:49 auf dem Konto. Auswärts waren die Wölfe jedoch schwach und standen auf dem 17ten Platz. Mit nur drei Siegen, vier Remis und dafür zehn Niederlagen, lag auch das Torverhältnis bei 15:32. Im fremden Stadion wurden nur 13 Punkte geholt.

Einschätzung: Es spielt der Heim-16te gegen den Auswärts-17ten der vergangenen Saison. Der direkte Vergleich spricht eher für ein Remis oder Heimsieg. Und wenig Tore sind ebenso wahrscheinlich.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenSehr interessant sind die Tipps auf Augsburg und auf das Unentschieden. Denn von den Buchmachern wird Wolfsburg als Favorit gesehen, obwohl sie nur zwei von elf Spielen gewonnen haben und einen großen Umbruch im Team hinnehmen mussten. Wir sind jedoch einen anderen Weg gegangen, da die Wahrscheinlichkeit zwischen Sieg Augsburg und Remis doch sehr ausgewogen war.

Wenige Tore ergeben sich einmal aus den Pokalspielen, wo die Bundesligisten gegen unterklassige Gegner hinter ihren Erwartungen zurückblieben, aber insbesondere durch die letzten fünf direkten Duelle. Hier nochmals die Ergebnisse: 2:0, 0:0, 1:0, 0:1 und 1:1. Somit scheint das Under 3.5 Tore bei Ladbrokes mit der Quote 1,30 eine sichere Bank. Auch das Under 2.5 Tore hätte in dieser Aufführung zu 100% gepasst. Die Quote bei Interwetten liegt bei 1,85. Und das Under 1.5 Tore, welches noch immer in drei von fünf Fällen gestochen hätte, wird ebenfalls bei Interwetten sogar mit einer 3,60 ausgezeichnet.

Einschätzung: Der Mittelweg ist hier zu wählen. Die letzten fünf Spiele zwischen diesen beiden Teams endeten nie mit mehr als zwei Toren. Das Under 2.5 Treffer bei Interwetten, mit der Quote 1,85, ist daher eine kluge Wahl.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: