International | UEFA Super Cup 2015: FC Barcelona VS FC Sevilla

Dienstag, 11. August 2015 - 20:45 Uhr - Nationalstadion Boris Paichadzis in Tiflis

Barcelona

Finale

Sevilla

Endstand: FC Barcelona 4 - 4 FC Sevilla

Barca oder Sevilla: Wer entscheidet das Duell für sich?

Beide Teams hatten zum Ende der letzten Saison einen Titel zu feiern. Und im ersten Pflichtspiel der neuen Runde können beide direkt den nächsten Pokal holen. Doch wer entscheidet das spanische Duell im UEFA-Supercup für sich? Wir erfahren es wenn das Spiel am Dienstag, den 11.8.2015 um 20.45 im Boris-Paitschadse-Nationalstadion zu Tiflis in Georgien angepfiffen wird. Für den FC Barcelona ist dies die Generalprobe – vor dem nächsten Supercup. Nur, dass dann der spanische ansteht, gegen den letztjährigen Finalgegner der Copa del Rey, Athletic Bilbao. Ganz klar, die Titelsammler aus Barcelona sind im spanischen Duell der Favorit, aber der „Dauergewinner“ der Euro-League aus Sevilla möchte den großen hier schon sicher vor der Saison ein Bein stellen.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteUnder 4.5
Beste Wettquote1,30 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,70 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette1. Hälfte Under 0.5
Beste Wettquote4,20 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

FC Barcelona vs. FC Sevilla im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC Barcelona vs. FV Sevilla
  • Wettbewerb: UEFA Supercup 2015
  • Runde: Finale
  • Anstoß: Dienstag, den 11. August 2015 um 20.15 Uhr
  • Ort: Boris-Paitschadse-Nationalstadion, Tiflis/Georgien

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Tormaschine: Die letzten acht Spiele von Barcelona endeten mit Over 2.5 Toren
  • Lieblingsgegner: Barca gewann zwei der letzten drei Spiele gegen Sevilla im Handicap.
  • Vorbereitung: Sevilla gewann nur eines seiner sieben Vorbereitungsspiele
  • Defensivschwach: Der FC Barcelona kassierte in vier Vorbereitungsspielen bereits neun Gegentore.
  • Abwehrleistung: Vier der letzten sechs Spiele vom FC Sevilla endeten im Under 2.5.

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikEs gibt wahrscheinlich kaum ein Fußballspiel auf diesem Planeten, in dem der FC Barcelona nicht als Favorit ins Match geht. Dies ist auch in diesem Spiel um den europäischen Supercup der Fall. Doch die Vorbereitung läuft eher stockend bei den Katalanen. Man testete sein können ausschließlich gegen starke Teams und konnte dabei lediglich beim 3:0 Sieg gegen den AS Rom in gewohnter Manier glänzen. Davor merkte man schon, dass das berüchtigte Offensiv-Trio noch nicht bei 100% angelangt ist. Wenig Durchschlagskraft nach vorne prägten ihr Spiel. Was den Coach Luis Enrique aber sicher viel mehr Kopfzerbrechen bereitet hat, sind teilweise eklatante Defensiv-Schwächen. Offensichtlich war aber, dass diese Fehler nicht nur an der Abwehr lag, die Rückwärtsbewegung der gesamten Mannschaft ließ dann doch zu wünschen übrig. So zeigten vor allem die Niederlagen gegen Manchester (1:3) und Chelsea (2:3), dass die Gegner sich in diesem Jahr bisher besser auf das typische Barca-Spiel einstellen konnten. Zudem kommt noch dazu, dass Neymar in diesem Spiel nicht mit auflaufen kann, da er an Mumps erkrankt ist.

Das gute für den FC Barcelona ist allerdings, dass der FC Sevilla sich bisher ähnlich schwächelnd in der Vorbereitung gezeigt hat. Man teste ausschließlich gegen Gegner, wo man eigentlich durchaus in der Lage sein sollte, ein Spiel zu gewinnen, darunter fällt unserer Meinung auch Werder Bremen, gegen die es eine 1:3 Niederlage gab. In den letzten beiden Tests gegen AEK Athen (1:1) und Brighton (0:1) wurden vor allem Schwächen im Offensivspiel offenbart. Es gab kaum gute Torchancen für die Andalusier.

Einschätzung: Wir erwarten hier auf alle Fälle ein knappes Spiel. Auch wenn es das erste Pflichtspiel ist, wird dieses Spiel noch einen gewissen Testspielcharakter haben. So wird man beim FC Barcelona erst einmal ein Augenmerk darauf haben, dass die Defensive im Gegensatz zur USA-Reise gestärkt wird. Sevilla wird genau das selbe versuchen, auch ohne Neymar ist die Offensivqualität der Mannschaft rund um Lionel Messi natürlich brutal hoch. Wir erwarten daher ein abwartendes Spiel, dass sich eine lange Zeit im Mittelfeld abspielen wird.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenKeine Frage, der FC Barcelona gehört natürlich nach wie vor zu den besten Mannschaften, die es aktuell auf diesem Planeten gibt. Spiele mit Beteiligung der Katalanen sind zudem neuerdings auch für neutrale Fußballbegeisterte schön anzusehen, da viele Tore fallen. Doch wird es in diesem Fall auch dabei bleiben?

Betrachtet man nämlich den Gegner – den FC Sevilla – und die bisherigen Leistungen des FCB, kann man hier eher davon ausgehen, dass beide Teams sich abtasten werden. Der FC Sevilla wird durchaus erst einmal darauf bedacht sein, sein eigenes Tor zu beschützen. Barca darf man halt nicht ins Rollen kommen lassen, sonst kann es auch hier zu einem regelrechten Abschuss kommen.

Da auch das direkte Duell ganz klar für die Kicker von Luis Enrique spricht, wird Sevilla natürlich nicht auf Teufel komm raus versuchen, dieses Spiel sehr früh für sich zu entscheiden. In den bisherigen Spielen gelang es schließlich auch erst zehn Mal, gegen den „großen“ FC Barcelona zu gewinnen. Genau so oft, konnte man wenigstens einen Punkt ergattern, während Barca 25 Mal Sevilla bezwingen konnte!

Einschätzung: Dieses Spiel ist ein Vorgeschmack auf die neue Saison in Spanien, in der Meister Barcelona natürlich wieder als Favorit in die Saison gehen wird. Aber der Vorjahes-Vierte aus Sevilla wird ein harter Brocken werden. Zudem zeigten Messi und Co. in letzter Zeit eher ihr schwächeres Gesicht. Deswegen denken wir, dass wir ein relativ torarmes Spiel zu Gesicht bekommen werden, in der Sevilla aus einer kompakten Defensive heraus versuchen wird, Barca zu ärgern.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenWir glauben hier entgegen den letzten Spielen und Resultaten, dass es ein enges Spiel geben wird. Wie weiter oben erwähnt, möchte Sevilla in einem sehr ernst zu nehmenden Test sicher nicht abschießen lassen. Und das Barca Spiel erreichte bisher noch nicht den gewohnten Glanz. Wir können uns hier also durchaus vorstellen, dass wenige Tore fallen werden. Auf der sicheren Seite wähnen wir uns mit einem Tipp von Under 4.5 Toren. Ladbrokes würde einen diesen Einsatz mit einer akzeptablen Quote von 1,30 belohnen. In unserer Analyse erwarten wir, wie ihr ja sehen könnt, relativ wenige Tore. Für einen Kombi-Schein spielen wir die Quote von 1,70 bei Betvictor an, dass in dieser Partie Under 3.5 Tore fallen. Denn auch, wenn dieser Titel noch herzlich wenig aussagt, gewinnen wollen ihn sicher beide Teams.

Ganz Mutige können aber auch darauf wetten, dass in Halbzeit eins überhaupt gar kein Tor fällt. Dies könnte geschehen, wenn die berühmte Abtastphase sehr lange dauert und Sevilla es schafft, seine Abwehrleistung so konstant wie in den letzten Spielen zu halten und Barcelona somit keinen Raum gibt, sein gefährliches Spiel aufzuziehen. Aber wie gesagt, dieser Tipp ist höchst riskant. Wer damit kein Problem hat kann auf das 1. Hälfte Under 0.5 Tore bei bwin eine super Quote von 4,20 abstauben!

Einschätzung: Für uns wird Barcelona am Ende den Titel in den georgischen Nachthimmel strecken dürfen. Doch bis dahin erwartet uns eine zähe Partie, die unserer Meinung nach erst spät entschieden werden wird. Sicher sehen beide Teams dieses Spiel als guten Test für die anstehende Saison, weswegen sämtliche 22 Spieler höchstkonzentriert zu Werke gehen werden.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: