af-champions-league-barca-man-city

FC Barcelona klar im Vorteil: Man City braucht die Überraschung

Wer sich die Heimbilanz des FC Barcelona in der Champions League genauer anschaut, wird feststellen, dass Manchester City schon ein kleines Fußball-Wunder benötigt, um nach der 1:2-Niederlage im Hinspiel auf der Insel doch noch das Viertelfinale zu erreichen. Es sieht also nicht gut aus für die Engländer vor ihrem Auftritt am Mittwochabend (18. März 2015) ab 20.45 Uhr im Camp Nou. Zumal die Citizens derzeit meilenweit von ihrer Bestform entfernt sind und sich am Wochenende erst einen peinlichen Patzer bei der Generalprobe erlaubten.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Beste WettquoteHeimsieg 1
Beste Wettquote1,43 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteUnder 3.5
Beste Wettquote1,80 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste Wettquote1 Handicap 0:1
Beste Wettquote2,05 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Barcelona vs. Manchester im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC Barcelona – Manchester City
  • Wettbewerb: Champions League Saison 2014/15
  • Runde: Achtelfinale Rückspiel
  • Anstoß: Mittwoch, den 18. März 2015 um 20.45 Uhr
  • Ort: Camp Nou, Barcelona
  • Barca: 1. Platz, 65 Punkte, 78:16 Tore
  • City: 2. Platz, 58 Punkte, 59:28 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • In 31 Heimspielen: in der Champions League kassierte der FC Barcelona nur eine Niederlage
  • Die letzten acht Partien: im Camp Nou verlor Barca auch nicht (nur ein Remis)
  • Acht Mal ein Gegentor: kassierte Barcelona in den letzten zehn Partien der Königsklasse
  • Drei Pleiten: musste derweil Man City in den vergangenen vier Pflichtspielen einstecken
  • Drei Pleiten: kassierten die Engländer zudem in allen drei Duellen mit den Katalanen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikMit dem 2:1-Auswärtserfolg bei Manchester City startete der FC Barcelona mal wieder eine Siegesserie, die aktuell bei fünf Erfolgen in Reihe steht. Vor dem Hinspiel hatte Barca nämlich noch die Generalprobe verpatzt und zu Hause gegen den FC Malaga verloren. Heimspielniederlagen kommen in Barcelona allerdings äußerst selten vor. In der Champions League etwa verloren die Katalanen im Camp Nou nun schon acht Partien in Serie nicht. Zuletzt schafften die Bayern aus München da einen 3:0-Sieg. Es war allerdings auch die einzige Niederlage in den letzten 31 Heimspielen für Barca in der europäischen Königsklasse. Eine imposante Bilanz!

Wenn es noch einen Beweis brauchte, dass die Gäste aus Manchester alles andere als gut in Form sind, dann lieferten die Citizens diesen am letzten Wochenende ab. Da nämlich verlor der Tabellenzweite in der Premier League beim abstiegsbedrohten FC Burnley mit 0:1 und kassierte bereits die dritte Niederlagen in den letzten vier Pflichtspielen. Auch beim FC Liverpool verloren die Citizens nämlich 1:2. Gegen Leicester City feierten sie zumindest einen 2:0-Heimsieg. Etwas besser liest sich die Bilanz in den Auswärtsspielen der Champions League in der diesjährigen Gruppenphase. Beim FC Bayern verlor man zwar knapp mit 0:1, in Moskau bei ZSKA reichte es zum 2:2. Gewonnen haben die Engländer sogar beim AS Rom mit 2:0.

Einschätzung: Der FC Barcelona ist zu Hause eine Macht, Manchester City schwach in Form. Barca verdient sich in dieser Kategorie unserer Analyse einen ganz klaren Pluspunkt, an dem es nichts zu rütteln gibt.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenManchester City ist im Begriff, seine schwarze Serie gegen den FC Barcelona auch im Rückspiel weiter auszubauen. Im Achtelfinale der letzten Spielzeit 2013/14 verloren die Insulaner schon einmal im Camp Nou mit 1:2, nachdem sie auch im eigenen Stadion mit 0:2 unterlegen waren. Das Hinspiel in diesem Achtelfinale ging bekannterweise ebenfalls 1:2 verloren. Die Ausgangslage ist also schlecht, Manchester City braucht dringend zwei Tore, muss früh öffnen und etwas riskieren, was den FC Barcelona wiederum zu Kontern einladen wird. Insofern zeichnet sich der vierte Sieg der Katalanen ab. In den bisherigen drei Duellen fielen stets mindestens zwei Treffer.

Einschätzung: Die Bilanz für Barca gegen die Citizens ist makellos. Es deutet eine Menge darauf hin, dass dies auch so bleiben wird.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenWir können es drehen und wenden wie wir wollen. An einem Heimsieg der Katalanen führt kein Weg bei euren Wetten vorbei. Wollt ihr es mit etwas mehr Risiko angehen, dann empfiehlt sich sogar eine Handicapwette 0:1 mit Heimsieg von Barca, für die der Buchmacher Betway noch eine sehr ordentliche Quote von 2,05 ausgelobt hat. Ein regulärer Heimsieg der Spanier bringt beim Bookie Digibet aber immerhin auch noch eine Quote von 1,43. Wie könnte sich diese Begegnung also entwickeln? Manchester City scheint in zu schwacher Form, als dass die Engländer den spanischen Tabellenführer ernsthaft gefährden könnte. Und Barca wird den Teufel tun, zu viel Offensive zu riskieren. Insofern zeichnet sich auch ein Under 3.5 ab, zumal in allen bisherigen drei Vergleichen zwischen diesen zwei Teams auch noch nie mehr als drei Tore fielen. Für diese Wettvariante bekommt ihr bei Tipico eine tolle Quote von 1,80 angeboten.

Einschätzung: Mit einer Heimsiegquote von 1,43 braucht ihr gar kein höheres Risiko gehen. Selbiges ist bei dieser Wette sehr überschaubar und unsere Empfehlung im Vergleich zum Quotenniveau.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: