1. Bundesliga 2015/16: FC Bayern München VS Bayer 04 Leverkusen

Samstag, 29. August 2015 - 18:30 Uhr - Allianz Arena in München

München

3. Spieltag

Leverkusen

Endstand: FC Bayern München 3 - 0 Bayer 04 Leverkusen

Überrascht Bayer 04 Leverkusen das Heimteam FC Bayern München?

Gegen Lazio Rom ging Leverkusen mit einem 0:1 Rückstand in das Heimspiel. Mit Einsatz und spielerischer Qualität konnten die Italiener überrascht werden. Zum Schluss gab es ein 3:0 und das Erreichen der Gruppenphase in der Champions League für Bayer. Aber kann auch der FC Bayern München überrascht werden oder ist die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola eher gewarnt? Bayern hat das Heimspiel. Damit ist der Austragungsort die Allianz Arena in München. In den dritten Spieltag gehen beide Teams mit sechs Punkten. München steht dank des besseren Torverhältnisses jedoch einen Platz in der Tabelle höher. Anpfiff ist am 29. August, um 18.30 Uhr.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative Wette2 Handicap 0:1
Beste Wettquote1,35 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische Wette2 Handicap 0:2
Beste Wettquote1,90 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg Leverkusen 2
Beste Wettquote11,04 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Bayern vs. Leverkusen im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC Bayern München – Bayer 04 Leverkusen
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 3. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 29. August 2015 um 18.30 Uhr
  • Ort: Allianz Arena, München
  • München: 2. Platz, 6 Punkte, 7:1 Tore
  • Bayer: 3. Platz, 6 Punkte, 3:1 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Spitzenduell: Hier spielt der Tabellenzweite gegen den Dritten
  • 30 Siege: Erzielte der Rekordmeister in 48 Aufeinandertreffen
  • Wenige Remis: Siebenfach endete das Spiel nur Unentschieden
  • Bayern-Dominanz: In den letzten fünf Duellen gewannen die Bayern dreifach
  • Eine Niederlage: In den letzten sieben Spielen steht auf dem Konto beider Clubs

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikAuf die letzten sieben Spiele ist die Bilanz beider Mannschaften praktisch identisch. Sowohl Bayern München, als auch Bayer Leverkusen hat sechs Partien gewonnen und musste nur ein Spiel verloren geben. Zudem ging für beide Teams ein Pflichtspiel verloren.

Die Niederlage für Bayern München wird manchen Fan sicherlich geschmerzt haben. Im Supercup ging der erste Titel der Saison verloren. Der Pokalsieger aus Wolfsburg erzwang kurz vor Schluss den Ausgleich und gewann die Partie im Elfmeterschießen gegen den Deutschen Meister. Leverkusen verlor das Hinspiel bei Lazio Rom. Das 0:1 ist jedoch aufgrund des fabelhaften Rückspiels schnell vergessen.

Der Rekordmeister konnte in der Vorbereitung den AC Mailand mit 3:0 schlagen und auch gegen die Königlichen von Real Madrid wurde ein 1:0 Sieg eingefahren. Nöttingen konnte im DFB-Pokal mit 3:1 überwunden werden. Schlussendlich gab es einen 5:0 Ligaauftakt gegen den Hamburger SV. Ein Freundschaftsspiel in Dresden wurden nochmals 3:1 gewonnen, bevor Hoffenheim auswärts mit 2:1 besiegt wurde.

Leverkusen besiegt in einem Vorbereitungsspiel Levante mit 4:0. Den italienischen Vertreter Chievo konnte Bayer mit 3:1 bezwingen. Zudem hatte Leverkusen schon weitere Pflichtspiele. Im Pokal wurde gegen Lotto mit 3:0 gewonnen. Hoffenheim wurde zum Ligaauftakt mit 2:1 besiegt. Hannover konnte 1:0 geschlagen werden. Und gestern gab es das fabelhafte Rückspiel gegen Lazio Rom, wo Leverkusen mit viel Einsatz und guter Technik ein 3:0 herbeigeführt hat.

Einschätzung: Die Formkurve beider Mannschaften ist gut. Mit jeweils sechs Siegen aus sieben Spielen nehmen sich die Teams nicht viel. Bayern hat jedoch den Heimvorteil auf seiner Seite.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenMit bereits 48 Aufeinandertreffen ist dieses Duell praktisch ein Klassiker. Bayern München konnte diese Begegnung 30 Mal für sich entscheiden. Weiterhin stehen sieben Remis in der Statistik niedergeschrieben. Immerhin elffach war Bayer gegen München sogar erfolgreich.

Ein Blick auf die letzten fünf Spiele zeigt drei Siege für München. Das letzte Aufeinandertreffen hat Leverkusen für sich entscheiden können. Das Endergebnis 2:0 für Bayer. München siegte zuvor mit 5:3 nach Elfmeterschießen im Pokal. Für eine gewöhnliche Wette würde es ebenfalls Remis gewertet. Zuvor gewann der FCB mit 1:0 und 2:1. Das fünfte Spiel war ein Unentschieden mit 1:1.

Bei den fünf vergangenen Spielen ist kein souveräner Sieg der Bayern dabei. Einmal musste das Elfmeterschießen herhalten. Zweifach wurde mit einem Tor Vorsprung gewonnen und diese Statistik wird von einem Remis und einer Niederlage ergänzt. Leverkusen verkauft sich gegen München hervorragend.

Der letzte Sieg von Leverkusen in der Allianz Arena ist ebenfalls erst drei Jahre her. 2012 konnte mit 2:1 gewonnen werden.

Einschätzung: Wegen der hohen Qualität im Kader ist Bayern München Favorit. Leverkusen darf in der aktuellen Form keinesfalls abgeschrieben werden.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenEine wichtige Frage die sich stellt ist: Kann Leverkusen den Einsatz vom Lazio-Spiel auch gegen München auf den Platz bringen oder sind die Beine von dieser Partie noch müde? Drei Tage Regeneration sollten für einen Fußballer ausreichen, um sich neu zu konzentrieren und zu erholen. Dafür wurde Bayer ein großer Druck von den Schultern genommen. Die Champions League Gruppenphase wartet. Moralisch ist Leverkusen oben auf.

Bayern tat sich gegen Hoffenheim schon schwer und hätte dieses Spiel auch verlieren können. Leverkusens Siege in der Liga waren knapp, aber verdient. Es hätten auch mehr Tore fallen können. Auch die vergangenen Spiele legen nicht nahe, dass Bayern daheim mit vielen Toren Vorsprung gewinnt. Daher geht unser Sicherheitstipp auf Leverkusen, die mit einem 3:0 Handicap für sich starten. Die beste Quote gibt es, mit einer 1,35, bei Tipico.

Diese Route verfolgen wir weiter. Die letzten Niederlagen wurden per Elfmeterschießen oder jeweils mit einem Tor Unterschied herbeigeführt. Ein Handicap, gewissermaßen eine 2:0 Führung, für Leverkusen, bringt beim Bookie Betclic noch immer eine 1,90 als Quote. Die Risikovariante zielt auf die fabelhafte Form und den Moralschub vom Lazio Spiel, sowie auf den qualvollen 2:1 Sieg der Münchener gegen Hoffenheim ab. Ein Sieg von Leverkusen ist ein Value Bet und wird mit einer hohen Quote von 11,04 bei Pinnacle Sports belohnt.

Einschätzung: In Abwägung der Chancen und Risiken kann die 11,04 als Quote für den Auswärtssieg nicht außer Acht gelassen werden. Leverkusen ist moralisch oben auf und hat eine realistische Chance, auch in München zu gewinnen. Mit Boateng (Rotsperre), Benatia (Oberschenkelprobleme) und Badstuber (Oberschenkelmuskelriss) fehlt es zudem an Innenverteidigern.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: