1. Bundesliga 2018/19: FC Bayern München VS Eintracht Frankfurt

Samstag, 18. Mai 2019 - 15:30 Uhr - Allianz Arena in München

München

34. Spieltag

Frankfurt

Alles in der Hand: Bayern mit einem Sieg Meister

Die Ausgangslage an der Tabellenspitze ist für diesen letzten Spieltag und unsere 1. Bundesliga Prognose so klar wie Kloßbrühe. An der Spitze der Liga thront der FC Bayern München, der aktuell mit genau zwei Punkten vor Borussia Dortmund unterwegs ist. Sicher haben die Bayern den Titel also zur Abwechslung noch nicht, stattdessen muss für die allergrößte Sicherheit an diesem Spieltag ein Sieg her. Und genau da wird es interessant, denn die Münchener spielen gegen eines der interessantesten Teams dieser Saison.

Eintracht Frankfurt rückt am Samstag (18. Mai 2019) um 15.30 Uhr in der Allianz Arena in München an und kämpft hier am letzten Spieltag noch um die Teilnahme an der Champions League in der nächsten Saison. Die Hessen brauchen den Dreier also ebenfalls und wollen zudem ihre richtig starke Spielzeit noch einmal mit einem Sieg krönen. Sollte Bayern hier also tatsächlich stolpern? Oder sind die Rekordmeister in einem entscheidenden Spiel mal wieder da?

Quotenboost
1. Bundesliga
01.01.1970
vs
1 Januar 1970 -
Quotenboost

München vs. Frankfurt im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC Bayern München – Eintracht Frankfurt
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga 2018/19
  • Runde: 34. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 18. Mai 2019 um 15.30 Uhr
  • Ort: Allianz Arena, München
  • Bayern: 1. Platz, 75 Punkte, 83:31 Tore
  • Frankfurt: 6. Platz, 54 Punkte, 59:43 Tore

1. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage: Zahlenspielereien

  • Bock: In den letzten 5 Spielen keine Bayern-Pleite
  • Fragen?: 5 Heimsiege am Stück für die Bayern
  • Durststrecke: Seit 6 Spielen kein Sieg für Frankfurt
  • Sicher: 9 Mal in Folge traf die Eintracht auswärts
  • Wiederholung?: Das letzte Spiel in München gewann Frankfurt

1. Bundesliga Prognose: Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikNiko Kovac und seine Truppe müssen an diesem letzten Spieltag noch einmal alles reinwerfen und können dann im besten Fall den Meistertitel feiern. Erarbeitet haben sich die Münchener diese Ausgangslage vor allem durch eine starke Rückrunde, in welcher der Rückstand auf den BVB verkleinert und schließlich ganz aufgelöst werden konnte. Die große Chance, bereits am 33. Spieltag alles klar zu machen, ließen die Münchener allerdings mit einem 0:0 bei RB Leipzig liegen. Davor gab es ein 3:1 gegen Hannover, ein 1:1 gegen Nürnberg, ein 3:2 gegen Bremen und ein 1:0 gegen Bremen. Die letzte Niederlage setzte es Mitte März beim 1:3 zuhause gegen Liverpool.

Frankfurt kraftlos?

Eintracht Frankfurt hat eine hervorragende Saison gespielt. In der Fußball Bundesliga können die Hessen noch bis in die Königsklasse springen, international muss man sich als Europa-League-Halbfinalist ebenfalls nicht verstecken. Gleichzeitig hinterlässt Frankfurt aber aktuell ein bisschen den Eindruck, als wäre man mit den Kräften so langsam aber sicher am Ende. In den letzten sechs Partien gab es keinen einzigen Sieg, dafür vier Unentschieden und zwei Niederlagen in der regulären Spielzeit. In der Liga zeigt die Analyse beispielsweise ein 0:2 gegen Mainz am letzten Spieltag, davor gab es ein 1:6 in Leverkusen, ein 0:0 gegen Berlin und ein 1:1 in Wolfsburg.

Einschätzung: Die Ausgangslage ist richtig interessant. Bayern braucht die Punkte für den Titel, die Hessen für die Teilnahme an der Champions League.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenWenn der FC Bayern München und Eintracht Frankfurt aufeinandertreffen, dann sind in unseren Wett-Tipps Tore eigentlich Pflicht. So endeten zum Beispiel die letzten vier direkten Duelle allesamt im Over 2.5, wobei drei dieser vier Duelle sogar im Over 3.5 beendet wurden. Das wirkt sich natürlich auch auf das gesamte Torverhältnis aus. Hier zeigt sich auf Seiten der Eintracht, dass in 140 Partien eine Ausbeute von 192 Treffern markiert werden kann – 1,37 Tore pro Partie. Die Münchener sind noch etwas hungriger gewesen. Hier gab es 263 Buden in den 140 Partien, was einem Schnitt von 1,87 Treffern pro Begegnung entspricht. Geht es nach der Historie, dürften beide Seiten also richtig Bock auf Tore haben.

Frankfurt zuletzt mit Sieg in München

Etwas, was die Fans von Borussia Dortmund freuen dürfte, ist die Tatsache, dass Eintracht Frankfurt zu den Teams gehört, die schon in München gewinnen konnten. Und das ist auch noch nicht lange her, sondern war das letzte Gastspiel im Jahr 2018. 3:1 setzten sich die Hessen durch und fuhren damit gleichzeitig den einzigen Dreier gegen den FCB in den vergangenen fünf Duellen ein. In der Gesamtbilanz sind die Hessen in den Wett-Tipps von Profis ebenfalls auf der Verfolgerposition. Von den 140 Duellen gingen 70 Partien an die Bayern, erst 40 Mal gewann die Eintracht. In weiteren 30 Spielen teilten sich beide Mannschaften zudem ihre Punkte.

Einschätzung: Bayern gewinnt 50 Prozent aller Spiele gegen Frankfurt. Das letzte Heimspiel wurde aber verloren.

Wett-Tipps heute für FC Bayern München – Eintracht Frankfurt

icon_02_wettenBei der Eintracht aus Frankfurt scheint die Kraft in den letzten Spiele zu schwinden. Angesichts der enormen Belastung in den letzten Wochen aber auch kein Wunder. Die Münchener wiederum sind frischer und werden sich hier die Chance auf den Titel laut unserer 1. Bundesliga Prognose nicht nehmen lassen. Im Bereich sichere Wett-Tipps empfehlen wir euch daher eine Wette auf den Heimsieg 1, für den Energybet mit einer 1,30 die beste Wettquote im Sportwetten Vergleich zur Verfügung stellt. Da es für beide Seiten aber noch um einiges geht, rechnen wir auch mit starken Offensivaktionen der Gäste. Das wiederum führt uns zum strategischen Ansatz in der 1. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage und dieser zielt auf eine Wette auf das Over 3.5 ab. Hierfür hält der Wettanbieter ComeOn mit einer 1,65 die beste Quote auf dem Markt bereit.

Wie gut sind die Quoten für FC Bayern München – Eintracht Frankfurt?

Sollten die Teams hier früh ins Rollen kommen, kann sich das Spiel durchaus zu einem Spektakel entwickeln. Frankfurt hat immer Lust auf Tore, das Gleiche gilt für die Bayern. Nicht umsonst haben beide Mannschaften immerhin zwei Over 4.5 in den letzten vier direkten Duellen herausgespielt. In unserer 1. Bundesliga Prognose bzw. den Wett-Tipps heute für die Partie gehen wir im Bereich Risiko Wett-Tipps daher genau auf dieses Over 4.5 und sichern uns mit einer 2,40 die beste Quote bei Betvictor. Die übrigens auch geeignet ist, um den Betvictor Bonus freizuspielen.

Einschätzung: Bayern wird sich den Sieg hier vermutlich nicht nehmen lassen, weshalb wir zum Heimsieg 1 und der 1,30 greifen.


Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteHeimsieg 1
Beste Wettquote1,30 - Stake 8/10
EnergyBet SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteOver 3.5
Beste Wettquote1,65 - Stake 6/10
ComeOn SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteOver 4.5
Beste Wettquote2,40 - Stake 2/10
BetVictor SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2019 Sportwette.net