DFB-Pokal 2016/17: FC Bayern München VS FC Augsburg

Mittwoch, 26. Oktober 2016 - 20:45 Uhr - Allianz Arena in München

München

2. Runde

Augsburg

Endstand: FC Bayern München 3 - 1 FC Augsburg

Setzt Augsburg in München wieder einen Nadelstich?

Bayerisches Derby im DFB-Pokal! Der FC Augsburg hat das große Los in der zweiten Runde gezogen und muss zum Rekordmeister nach München. Augsburg und München – da war doch was? Ganz genau: Der FCA hat sich in den letzten drei Gastspielen in der bayerischen Landeshauptstadt richtig gut verkauft und gleich zwei Mal einen Sieg mitnehmen können. Ein erneuter Sieg wäre aus Augsburger Sicht am Mittwoch (26. Oktober 2016) um 20.45 Uhr in der Allianz Arena in München gegen den FC Bayern München sicher wieder nicht verkehrt, auch wenn die Vorzeichen nicht gerade für den Gast sprechen. Die warten nämlich schon seit drei Spielen auf einen Sieg und konnten nur eines der letzten sechs Spiele gewinnen. Der Vorteil: zu verlieren haben die Männer von Dirk Schuster in München eigentlich nichts.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative Wette1 Handicap 0:1
Beste Wettquote1,36 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische Wette1 Handicap 0:2
Beste Wettquote1,95 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteOver 4.5
Beste Wettquote3,50 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

München vs. Augsburg im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC Bayern München – FC Augsburg
  • Wettbewerb: DFB-Pokal Saison 2016/17
  • Runde: 2. Runde
  • Anstoß: Mittwoch, den 26. Oktober 2016 um 20.45 Uhr
  • Ort: Allianz Arena in München
  • FCB: 1. Platz, 20 Punkte, 20:4 Tore
  • FCA: 12. Platz, 8 Punkte, 7:11 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Doppelschlag: 2 Spiele in Folge gewannen die Bayern
  • Sicher: In der Liga kassierte der FCB erst 4 Gegentore
  • Leer: Seit 3 Spielen hat Augsburg nicht gewonnen
  • Bitter: Nur 2 Siege aus den letzten 6 Spielen für den FCA
  • Überraschend: 3 der letzten 6 direkten Duelle gewannen die Augsburger

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikBeim FC Bayern scheint die mehr oder weniger zwischenzeitliche Krise erst einmal überwunden zu sein. Nachdem insbesondere vom Vorstand nach drei Partien ohne Sieg gegen Atletico Madrid (0:1), Köln (1:1) und Frankfurt (2:2) ordentlich Druck gemacht wurde, läuft es mittlerweile wieder wie am Schnürchen. Gegen den PSV Eindhoven holte sich der Rekordmeister einen 4:1 Erfolg, in der Bundesliga wurde ein 2:0 gegen Borussia Mönchengladbach hinterher geschoben. Alles wieder in Lot also, wobei eine Pleite im DFB-Pokal natürlich wieder neues Feuer unter dem Münchener Dach entflammen würde.

Für die Gäste aus Augsburg läuft es in dieser Saison noch überhaupt nicht nach Wunsch. In der Liga stehen die Oberbayern derzeit mit schmalen acht Punkten nur auf dem zwölften Rang und haben die eigenen Zwischenziele damit doch recht deutlich verpasst. Der einzige Sieg in den letzten sechs Partien wurde gegen den SV Darmstadt 98 bei einem 1:0 geholt. Ansonsten gab es aber nur wenig Grund zur Freue, wobei ein 0:0 gegen Leverkusen und ein 1:1 gegen Schalke zumindest als leichte Teilerfolge gewertet werden können. Niederlagen setzte es dafür aber gegen Leipzig und Freiburg (jeweils 1:2). Besonders auswärts haben die Gäste momentan massive Probleme, denn in fremden Stadien gab es in den letzten drei Partien nur zwei Niederlagen und ein Unentschieden.

Einschätzung: Bayern ist nach einer kleinen Schaffenskrise wieder in besserer Verfassung und scheint hungrig. Augsburg ist ebenfalls motiviert, kann die Leistungen in dieser Spielzeit aber bisher leider noch nicht abrufen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_Quotoen42 Mal wurde der bayerische Tanz zwischen dem FC Bayern München und dem FC Augsburg schon aufgeführt. Wenig überraschend hat der Rekordmeister dabei die Führung übernommen und bislang schon 28 Partien eintüten können. Allerdings waren auch die Augsburger nicht ganz untätig und konnten sich schon ganze zehn Mal durchsetzen. Dabei handelt es sich keinesfalls um längst vergessene Zeiten, denn die letzten drei Siege wurden allesamt seit 2014 eingefahren. Vervollständigt wird die Bilanz zudem noch durch vier Unentschieden, wobei die letzte Punkteteilung aus der Saison 1956/57 stammt. Einen Sieger gibt es hier demnach so gut wie immer. Auffällig ist die Dominanz der Bayern aber nicht nur im Bezug auf die gesammelten Punkte. Auch das Torverhältnis spricht eine recht klare Sprache: 115:51 aus Sicht der Münchener. Insgesamt deutet sich damit aber durchaus eine unterhaltsame Partie an, da im Schnitt satte 3,95 Tore in dieser Partie fallen. Stark von Augsburg: Die Gäste haben in den letzten vier direkten Duellen gegen den Rekordmeister immer mindestens einen Treffer erzielt. Weniger gut für die Gäste ist dabei aber die Tatsache, dass der FCB sechs seiner letzten sieben Heimspiele mit mindestens zwei Toren Unterschied gewann.

Einschätzung: Die Bilanz ist fest in Münchener Hand, wobei Augsburg immer Mal wieder den eigenen Namen in der Historie vergolden kann.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenTrotz der Überraschungen in den letzten Jahren sind die Chancen des FCA im DFB-Pokal relativ gering. Die Münchener dominieren zuhause und haben sich in den letzten Spielen immer enorm deutlich durchgesetzt. Zudem kommt der Rekordmeister gerade aus einem kleinen Tief, in dem der Gast mittendrin steckt. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir euch hier das 1 Handicap 0:1, welches mit einer 1,36 bei Ladbrokes am besten quotiert wird. Strategisch ergänzen wir das Ganze durch das 1 Handicap 0:2, das mit einer 1,95 bei Bet3000 am besten quotiert wird. Aufgrund der interessanten Ergebnisse in den letzten Jahren und der zahlreichen Tore in den aktuellen Heimspielen der Bayern könnten hier durchaus ein paar Treffer fallen. Spekulativ, also mit erhöhtem Risiko, gehen wir daher auf das Over 4.5, für das Betvictor mit einer 3,50 die beste Wettquote liefert.

Einschätzung: Gerade im eigenen Stadion dürften die Bayern keine ganz großen Schwierigkeiten haben. Augsburg ist aktuell zudem nicht wirklich in der Lage, hier wieder für eine Überraschung zu sorgen. Aufgrund des Pokal-Charakters ist aber das 1 Handicap 0:1 für die 1,36 zu empfehlen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: