1. Bundesliga 2018/19: FC Bayern München VS FC Schalke 04

Samstag, 9. Februar 2019 - 18:30 Uhr - Allianz Arena in München

München

21. Spieltag

Schalke

Stolpert der FC Bayern ausgerechnet über BVB-Rivale Schalke?

Vor der Saison wurde der FC Bayern München in nahezu jeder Bundesliga Prognose als Meister genannt. Doch nach 20 Spieltagen ist die erneute Titelverteidigung des Rekordmeisters stark gefährdet. Bei sieben Punkten Rückstand auf Borussia Dortmund dürfen sich die Bayern praktisch keinen Ausrutscher mehr erlauben. Nun könnte indes ausgerechnet Dortmunds Erzrivale zum bayerischen Stolperstein werden. Der FC Schalke 04 hat beim Gastspiel in München freilich weniger die Titelchancen des BVB, sondern vielmehr die eigene Lage im Blick. Und um die nur noch kleine Chance auf Europa zu wahren, muss S04 eine Serie starten.

Der FC Bayern weist nach einer Krise im Herbst aktuell eine gute Bilanz auf. Von den letzten zwölf Pflichtspielen vor der Partie gegen Schalke am Samstag, den 9. Februar 2019, um 18.30 Uhr verloren die Münchner nur eines. Der einen Niederlage stehen acht Siege und drei Unentschieden gegenüber. Aus einem dieser Unentschieden wurde indes am Mittwoch im DFB-Pokal bei Hertha BSC auch noch ein Sieg. Schalkes Ausbeute der letzten Wochen liest sich indes auch nicht schlecht. So gewannen die Königsblauen drei der vergangenen fünf Partien und verloren nur ein Mal.

FC Bayern München vs. FC Schalke 04 im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC Bayern München – FC Schalke 04
  • Wettbewerb: Bundesliga 2018/19
  • Runde: 21. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 9. Februar 2019 um 18.30 Uhr
  • Ort: Allianz Arena, München
  • FC Bayern München: 3. Platz, 42 Punkte, 44:23 Tore
  • FC Schalke 04: 12. Platz, 22 Punkte, 24:29 Tore

Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage: Zahlenspielereien

  • Kleine Serie: Der FC Bayern gewann seine letzten vier Heimspiele
  • Unterhaltsam: In zwölf der letzten 13 Spiele des FC Bayern fielen mindestens drei Tore
  • Positivtrend: Schalke ist seit vier Auswärtsspielen ungeschlagen (0-3-1)
  • Instabil: Schalke hielt sieben Mal in Folge nicht die Null
  • Lange Serie: Der FC Bayern ist seit 17 Spielen gegen Schalke unbesiegt (14-3-0)

Bundesliga Prognose: Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDer FC Bayern hat nach der Winterpause bei der TSG 1899 Hoffenheim (3:1) und gegen den VfB Stuttgart (4:1) zunächst eine noch im alten Jahr begonnene Serie auf sieben Siege in Folge in der Liga ausgebaut. Danach allerdings setzte es für die Mannschaft von Trainer Niko Kovac einen Dämpfer. Bei Bayer Leverkusen verloren die Bayern mit 1:3 und haben damit nach 20 Spieltagen schon vier Niederlagen kassiert. In Leverkusen wurden schon in Hoffenheim und gegen Stuttgart gezeigte Schwächen im Defensivverhalten bestraft. Letzteres war auch am Mittwoch im DFB-Pokal bei Hertha BSC der Fall. In der Hauptstadt aber gelang nach Verlängerung noch ein 3:2-Erfolg, womit weiterhin alle Titel in dieser Saison möglich sind. Allerdings ist dafür wieder eine Steigerung nötig. Denn so überzeugend wie im Dezember trat der FC Bayern 2019 nur im ersten Durchgang in Hoffenheim aus.

Kapitaler Fehlstart als (zu) großes Handicap

Auch nach 20 Spieltagen wirkt beim FC Schalke 04 der kapitale Fehlstart mit fünf Niederlagen nach. Die seitdem erzielte Ausbeute von 22 Punkten aus 15 Partien ist zwar auch nicht überragend, könnte aber hochgerechnet knapp für Europa reichen. Ins neue Jahr ist Schalke mit einem 2:1-Heimsieg gegen den VfL Wolfsburg gut gestartet. Danach gelang bei Hertha BSC immerhin ein 2:2, doch am vergangenen Wochenende gab es den ersten Rückschlag. Gegen Borussia Mönchengladbach verlor Schalke in Unterzahl spät mit 0:2. Damit endete auch eine zumindest kleine Serie von drei ungeschlagenen Partien, die vor Weihnachten mit einem 3:1 beim VfB Stuttgart begonnen hatte. Die Antwort auf die Pleite gegen Gladbach fiel indes direkt wieder überzeugend aus. Denn mit einem 4:1 über Fortuna Düsseldorf zog Schalke ins Viertelfinale des DFB-Pokals ein. Weil S04 auch im Champions-League-Achtelfinale vertreten ist, besteht die Chance, die Saison über die Pokal-Wettbewerbe zu retten.

Einschätzung: Die Übermacht der letzten Jahre ist der FC Bayern derzeit nicht, aber dennoch stark genug, um jedes Spiel zu gewinnen. Schalkes Trend ist zumindest leicht positiv. Ein Spitzenteam werden die Königsblauen in dieser Saison aber wohl nicht mehr.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenMit fünf Siegen, drei Unentschieden und einer Niederlage liest sich die Bundesliga-Heimbilanz des FC Bayern eher durchwachsen. In der Heimtabelle bedeuten 18 Punkte aus neun Spielen nur Rang vier. Auf der anderen Seite verkörpert Schalke auswärts mit zehn Punkten aus zehn Partien auch nur Mittelmaß. 29 Gegentore sind dafür immerhin der achtbeste Wert der Liga. Allerdings blieb S04, eigentlich bekannt für eher defensiven Fußball, zuletzt sieben Mal in Folge nicht ohne Gegentor. Der FC Bayern indes hielt in den letzten vier Begegnungen die Null auch nicht. Und mit 23 Gegentoren besitzen die Münchner nur die viertbeste Defensive der Liga. Offensiv sind die Bayern mit 44 Treffern die Nummer zwei. In zwölf der letzten 14 Pflichtspiele trafen die Münchner mindestens doppelt. Schalke traf in elf der letzten zwölf Spiele. 24 Tore nach 20 Bundesliga-Spieltagen bedeuten indes nur Rang 13.

Schalke seit 17 Duellen sieglos

Die Bilanz nach der Analyse von 111 Begegnungen spricht klar für den FC Bayern München. 60 Siegen der Bayern stehen bei 31 Unentschieden nur 20 Schalker Erfolge gegenüber. In München liest sich die Statistik sogar nochmals deutlicher. Bei 35 Heimsiegen und elf Remis entführte S04 nur sieben Mal alle Punkte aus der bayerischen Landeshauptstadt. Der letzte Sieg gegen den FC Bayern gelang Schalke im März 2011. Damals siegten die Königsblauen im Halbfinale des DFB-Pokals durch ein Tor von Raul mit 1:0 in München. Seitdem aber gab es für Schalke kaum noch etwas zu holen. Bei drei Unentschieden verloren die Knappen 14 der 17 Partien seit jenem Pokal-Coup.

Einschätzung: In jüngerer Vergangenheit hat sich der FC Bayern zum absoluten Angstgegner des FC Schalke entwickelt. Die Bilanz der letzten Jahre macht den Königsblauen kaum Hoffnung.

Wett-Tipps heute für FC Bayern München – FC Schalke 04

icon_02_wettenAuf den ersten Blick ist natürlich der FC Bayern München der klare Favorit gegen den FC Schalke 04. Das sehen wir in unserer Bundesliga Prognose nicht anders und doch haben wir uns für andere Wett-Tipps entschieden. Deutlicher lukrativer etwa halten wir Wett-Tipps heute für Bayern gegen Schalke auf Unentschieden. Dafür gibt es vor allem zwei Gründe. Zum einen ist Schalke seit vier Auswärtsspielen sieglos und teilte dabei drei Mal die Punkte. Zum anderen taten sich die Bayern in den letzten Jahren zu Hause gegen Schalke schwer. Zwei Mal kamen die Münchner nicht über ein 1:1 hinaus und auch im letzten Jahr gab es nur einen knappen 2:1-Sieg. Die Wettquote 7,00 von Tipico für Wetten auf Unentschieden macht indes auch klar, dass es sich um absolute Risiko Wett-Tipps handelt.

Wie gut sind die Quoten für FC Bayern München – FC Schalke 04?

In unserer Bundesliga Prognose haben wir natürlich auch Wett-Tipps von Profis mit deutlich weniger Risiko. So stufen wir etwa Wetten auf mindestens zwei Tore des FC Bayern als recht sichere Wett-Tipps ein. Das wird auch gestützt durch die laut Sportwetten Vergleich beste Quote 1,22 von Betway. Da die Bayern in zwölf der letzten 14 Spiele mindestens doppelt getroffen haben, sind die Erfolgschancen groß. Ebenso, weil es Schalke mit sieben Spielen in Folge mit mindestens einem Gegentreffer aktuell an Stabilität vermissen läbtsst. Beide Punkte spielen auch eine Rolle beim letzten Teil unserer Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage. Dabei handelt es sich um Wetten auf mindestens ein Tor beider Mannschaften mit der Quote 1,85 von Betway. In zehn der letzten zwölf Spiele mit Schalker Beteiligung und vier Mal in Folge beim FC Bayern trafen jeweils beide Teams. Senken lässt sich das persönliche Risiko bei dieser Wette durch den Betway Bonus.

Einschätzung: Die Bayern sind offensiv immer gefährlich, hinten momentan aber auch für Patzer gut. Weil Schalke sich nach vorne verbessert hat, aber weiterhin Stabilität vermissen lässt, halten wir Tore von beiden Mannschaften für nicht unwahrscheinlich. Die Quote 1,85 für eine entsprechende Wette ist zudem attraktiv.


Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteHome Over 1.5
Beste Wettquote1,22 - Stake 8/10
Betway SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBoth2Score
Beste Wettquote1,85 - Stake 5/10
Betway SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden
Beste Wettquote7,00 - Stake 1/10
Tipico SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

Copyright sportwette.net