Champions League Gruppe F: FC Bayern München VS GNK Dinamo Zagreb

Dienstag, 29. September 2015 - 20:45 Uhr - Allianz Arena in München

München

2. Spieltag

Zagreb

Endstand: FC Bayern München 5 - 0 GNK Dinamo Zagreb

Schnappt Zagreb auch Bayern die Punkte weg?

Überzeugend sind die Bayern bei Olympiakos mit 3:0 in die Champions League gestartet. Gruppengegner Dinamo Zagreb war zuhause gegen Arsenal beim 2:1 aber nicht weniger erfolgreich. Am Dienstag (29. September 2015) reisen die Kroaten um 20.45 Uhr in die Allianz Arena in München. Wenn für Zagreb alles nach Plan läuft, dann schwächelt auch der deutsche Rekordmeister gegen die Nummer Eins aus Kroatien.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteHalbzeit/Endstand 1/1
Beste Wettquote1,40 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische Wette1 Handicap 0:2
Beste Wettquote1,85 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteX Handicap 0:3
Beste Wettquote4,30 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Bayern vs. Zagreb im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC Bayern München – GNK Dinamo Zagreb
  • Wettbewerb: Champions League Saison 2015/16
  • Runde: 2. Spieltag
  • Anstoß: Dienstag, den 29. September 2015 um 20.45 Uhr
  • Ort: Allianz Arena, München
  • Bayern: 1. Platz, 3 Punkte, 3:0 Tore
  • Zagreb: 2. Platz, 3 Punkte, 2:1 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Lupenrein: Bayern verlor letzte Saison kein Heimspiel in der CL
  • Comeback: Zagreb ist seit 3 Jahren wieder in der Königsklasse
  • Historie: In die K.O.-Phase kam Zagreb noch nie
  • Beeindruckend: Seit November 2014 hat Dinamo nicht mehr verloren
  • Dicht: Der FCB kassierte nur 2 Gegentore in den letzten 5 Heimspielen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikFür die Bayern zählt in der Gruppe F natürlich nur der Gruppensieg. Mit einem 3:0 im ersten Gruppenspiel bei Olympiakos sind die Münchener also auf Kurs. Gleichzeitig war der Sieg in Griechenland für den Rekordmeister der zwölfte Sieg in einem Auftaktspiel der Königsklasse in Folge. Auch in der Liga läuft es für Pep Guardiola und seine Mannschaft derzeit prächtig: sieben Spiele, sieben Siege, 21 Punkte, Tabellenspitze. Einzig und allein im deutschen Supercup musste sich Bayern gegen den VfL Wolfsburg geschlagen geben, danach verlor der Rekordmeister keines seiner acht Pflichtspiele. Es läuft also nach leichten Unruhen zu Saisonbeginn wieder alles nach Maß an der Säbener Straße. Natürlich sticht bislang vor allem Robert Lewandowski aus der Mannschaft heraus, der mit zehn Treffern an der Spitze der Torjägerliste liegt. Im letzten Bundesligaspiel gegen den FSV Mainz 05 zeigte Bayern aber auch die Kehrseite der Medaille – zumindest in der ersten Hälfte. Hier waren die Münchener wenig überzeugend, Müller vergab kläglich einen Strafstoß.

Dinamo Zagreb ist überraschend gut in die erste Champions-League-Teilnahme seit drei Jahren gestartet. Qualifiziert haben sich die Kroaten durch zwei Siege (4:1 und 2:1) gegen KF Skenderbeu aus Albanien. Angekommen in der Gruppenphase schlug die Mannschaft von Zoran Mamic in Kroatien die großen Favoriten von Arsenal London mit 2:1 und blieb damit auch im 44. Pflichtspiel zuhause ungeschlagen. In der Liga läuft es für den kroatischen Meister ebenfalls äußert erfolgreich. Ein Spiel in der Liga wurde zuletzt am 10. Mai 2014 verloren (1:2 bei Istra), aktuell weilt Dinamo mit 23 Punkten nach elf Spielen schon wieder einsam an der Spitze der Tabelle. Zuletzt zeigte sich der kroatische Serienmeister in absoluter Top-Verfassung. Im Pokal wurde die unterklassige Mannschaft von Ostrc Zlatar mit 7:1 besiegt, in der Liga Osijek mit 4:1 geschlagen. Besonders erfreulich für Zagreb ist die Rückkehr von Goncalo Santos. Der Mittelfeldspieler hat seine Sperre vom ersten Spieltag abgesessen und steht Zoran Mamic wieder zur Verfügung. Besondere Aufmerksamkeit erregte aber ein anderer Mittelfeldakteur in den letzten Tagen: Endri Cekici. Der 18-jährige traf im Pokal gegen Zlatar gleich zwei Mal.

Einschätzung: In Kroatien ist Zagreb natürlich die klare Nummer Eins. In Europa war Dinamo bislang noch nicht so erfolgreich. Bayern ist hier natürlich der klare Favorit.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenAufeinandergetroffen sind Bayern München und Dinamo Zagreb bislang noch nie. Überhaupt hat der deutsche Rekordmeister noch nie gegen eine Mannschaft aus Kroatien in der Königsklasse gespielt. In der abgelaufenen Champions-League-Saison war Bayern zuhause ein Gigant und verlor kein einziges Heimspiel. Dazu erzielten die Münchener 22 Tore. Neben der Bundesliga ist Bayern auch in der Champions League eine feste Größe. Zum vierten Mal in Folge gelang Bayern in der vergangenen CL-Saison der Sprung ins Halbfinale. Zagreb verkaufte sich in Europa bislang noch nicht so erfolgreich. Seit drei Jahren steht der kroatische Meister erstmals wieder in der Champions League. In die K.O.-Phase hat es Dinamo bislang in vier Anläufen noch nicht geschafft. Bei ihrer letzten Teilnahme in der Königsklasse hiterließen die Kroaten ein schwaches Bild in Auswärtsspielen. Nicht ein einziges Tor konnte während der drei Niederlagen erzielt werden.

Einschätzung: Zagreb ist im internationalen Fußball ein kleines Licht, die Bayern steht hier vor einem Pflicht-Sieg. Dass die Münchener hier Federn lassen ist nur schwer vorstellbar.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDer deutsche Rekordmeister ist gegen Dinamo Zagreb zuhause natürlich der klare Favorit. Individuell sind die Münchener natürlich auf jeder Position besser besetzt, in Kroatien wird Zagreb zudem kaum gefordert. Ohnehin ist der Unterschied zwischen der Bundesliga und der höchsten kroatischen Spielklasse extrem groß. Wir rechnen hier damit, dass Bayern von Anfang an das Ruder in die Hand nehmen wird und auf ein frühes Tor geht. Je länger es hier 0:0 steht, desto schwerer könnte es für die Hausherren werden. Als Tipp ohne großes Risiko empfehlen wir euch den Halbzeit/Endstand 1/1. Bei Betvictor bekommen wir für diesen Pick mit einer 1,40 die beste Quote. Mit ziemlich großer Sicherheit wird die Mannschaft von Pep Guardiola sich hier deutlich durchsetzen. Sind auswärts in der Königsklasse bei den Bayern in der Vergangenheit ab und zu leichte Aussetzer eingestreut worden, so sind die Münchener zuhause schon immer ein echter Brocken. Strategisch empfehlen wir euch hier das 1 Handicap 0:2. Tipico offeriert uns hierfür mit einer 1,85 die beste Quote. Spekulativ, also mit höherem Risiko, empfehlen wir euch das X Handicap 0:3. Hier bietet uns Tipico mit einer 4,30 die beste Quote.

Einschätzung: Fußball-Großmacht gegen graue Maus. Bayern muss und wird Zagreb hier an die Wand spielen. Der Halbzeit/Endstand 1/1 für eine Quote von 1,40 sollte hier kein großes Risiko erfordern.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: