1. Bundesliga 2017/18: FC Bayern München VS SV Werder Bremen

Sonntag, 21. Januar 2018 - 15:30 Uhr - Allianz Arena in München

München

19. Spieltag

Bremen

Endstand: FC Bayern München 4 - 2 SV Werder Bremen

Ungutes Gefühl: Bremen und die Angst vor München

Ist die Meisterschaft bereits durch? Nahezu die komplette Liga scheint sich mit dem einen oder anderen Problemchen herumzuärgern, während der Rekordmeister alle seine Sorgen scheinbar weit hinter sich gelassen hat. Die Münchener stehen mit 13 Punkten Vorsprung souverän auf dem Spitzenplatz der Liga und haben in den letzten neun Partien wettbewerbsübergreifend neun Siege eingefahren. So langsam aber sicher können die Planungen für die Meisterfeier also wohl tatsächlich angeschoben werden. Am Sonntag (21. Januar 2018) bekommen es die Münchener um 15.30 Uhr in der Allianz Arena in München zudem mit einem gern gesehenen Gast zu tun. Der SV Werder Bremen rückt an und der war in den letzten Jahren ein sehr gern gesehener Punktelieferant. Die Bremer blieben in München vier Mal in Folge ohne eigenes Tor, kassierten in diesen Spielen aber satte 19 Gegentore. Nicht die besten Voraussetzungen, um im Abstiegskampf ein Zeichen setzen zu können.

München vs. Bremen im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC Bayern München – SV Werder Bremen
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2017/18
  • Runde: 19. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 21. Januar 2018 um 15.30 Uhr
  • Ort: Allianz Arena in München
  • Bayern: 1. Platz, 44 Punkte, 40:12 Tore
  • Bremen: 16. Platz, 16 Punkte, 14:21 Tore

Zahlenspielereien

  • Dominant: Seit August 2017 ist Bayern zuhause ungeschlagen
  • Turbo: 9 Mal in Folge haben die Münchener gewonnen
  • Hurra: Bremen verlor nur eines der letzten 7 Spiele
  • Kritisch: Von den letzten 11 Gastspielen gewann Werder nur 2
  • Pechzahl?: Die letzten 13 direkten Duelle hat Bremen alle verloren

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikOb 2017 oder 2018 ist den Bayern ganz egal: Es läuft. Die Elf von Jupp Heynckes baut ihren Vorsprung in der Liga quasi stetig aus, da eigentlich immer einer der Konkurrenten patzt. So wirkliche Spannung kommt also nicht rein ins Rennen um die Meisterschaft, da der FCB einfach zu stark zu sein scheint. Am letzten Spieltag zum Beispiel gab es einen 3:1 Erfolg bei Bayer 04 Leverkusen, welches eigentlich in einer erstklassigen Form ist. Für die Bayern war dieser Dreier wettbewerbsübergreifend der neunte Erfolg in Serie, so dass sich nur wenige Kritikpunkte finden lassen. Einer wäre vielleicht die Defensive, immerhin gab es in drei der letzten vier Spiele Gegentore.

Werder Bremen ist aktuell noch auf dem 16. Platz der Tabelle zu finden, will hier aber ganz offensichtlich nicht bleiben. Trainer Florian Kohfeldt hat mit seinem Team zuletzt eine gute Richtung eingeschlagen und nur eines der letzten vier Spiele in der Liga verloren. Die Pleite setzte es gegen Leverkusen (0:1), woraufhin aber gegen Mainz ein 2:2, gegen Freiburg ein 3:2 und gegen Hoffenheim ein 1:1 geholt wurden. Ein Testspiel gegen die Holländer von Twente Enschede konnte Werder in der Winterpause mit 4:0 für sich entscheiden. In Sachen Nicht-Abstieg hat der Nord-Club zuletzt also wichtige Schritte machen können. Fraglich nur, ob dieser Positivtrend in München fortgesetzt werden kann.

Einschätzung: Bremen hat zuletzt gut gespielt und wichtige Punkte gesammelt. Der Rekordmeister allerdings thront über allem und gewann zuletzt neun Mal in Folge.

Wir haben fertig: 5 unglaubliche Kabinettstückchen der Bayern

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenIn den bisherigen 117 Spielen zwischen dem FC Bayern München und dem SV Werder Bremen hat sich eine sehr einseitige Bilanz ergeben. Die Bremer haben nur 28 Partien für sich entscheiden können, kassierten aber 63 Mal eine Pleite. Zusätzlich dazu teilten sich beide Seiten 26 Mal die Punkte. Wenig überraschend schlägt sich diese Bilanz natürlich auch auf das Torverhältnis aus. Hier netzte Bayern 235 Mal, kassierte gleichzeitig aber nur 134 Gegentreffer. In den letzten 13 Duellen haben die Münchener den Platz immer als Sieger verlassen, der letzte Erfolg des SVW datiert aus der Saison 2008/09. Speziell die letzten Besuche in der Allianz Arena hatten es aus Sicht der Bremer in sich. Vier Mal in Folge blieb man ohne eigenen Treffer und kassierte in den vier Partien insgesamt 19 Gegentore. In gleich fünf der letzten sechs Auswärtsspiele in der bayerischen Landeshauptstadt gab es zudem mindestens fünf Gegentore für Bremen.

Einschätzung: Dieses Duell ist fest in den Händen der Bayern. Speziell in München droht Werder eigentlich immer ein Debakel.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenAuch wenn die Leistungskurve der Bremer in den letzten Partien durchaus nach oben gezeigt hat, dürfte Werder in München mal wieder die Grenzen aufgezeigt bekommen. Am Rekordmeister führt derzeit einfach kein Weg vorbei, so dass wir auch hier nicht mit einer Überraschung der Gäste rechnen. Stattdessen sehen wir alle Trümpfe bei den Hausherren und empfehlen euch als konservative Wette mit geringem Risiko den HZ/ES 1/1, für den Betway mit einer 1,45 die beste Wettquote anbietet. Wie in den letzten Jahren eigentlich fast immer, ist auch hier zudem mit einem deutlichen Erfolg der Hausherren zu rechnen. Als Wette mit strategischem Ansatz empfehlen wir euch daher das 1 Handicap 0:2, für das Interwetten mit einer 1,90 die beste Wettquote zur Verfügung stellt. Reicht euch auch das nicht aus, könnt ihr unsere spekulative Empfehlung nutzen. Diese lautet hier 1 Handicap 0:3 und wird mit einer 3,00 bei Betsafe am besten quotiert.

Einschätzung: Bayern dürfte dieses Spiel mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit gewinnen. Im eigenen Stadion ist zudem mit einem druckvollen Spiel zu rechnen, weshalb wir zum HZ/ES 1/1 und der Quote von 1,45 greifen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteHZ/ES 1/1
Beste Wettquote1,45 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische Wette1 Handicap 0:2
Beste Wettquote1,90 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette1 Handicap 0:3
Beste Wettquote3,00 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net