1. Bundesliga 2018/19: FC Bayern München VS Werder Bremen

Samstag, 20. April 2019 - 15:30 Uhr - Allianz Arena in München

München

30. Spieltag

Bremen

Stolpert der FC Bayern über Werder Bremen?

Längst gilt der FC Bayern München in einer Bundesliga Prognose überwiegend wieder als Top-Favorit auf den Meistertitel. Mit nur einem Punkt ist der Vorsprung des Rekordmeisters auf Borussia Dortmund allerdings nur hauchdünn. Einen Patzer dürfen sich die Bayern deshalb erst einmal nicht erlauben. Dabei warten auf die Münchner im Endspurt noch einige Herausforderungen. Eine der größten ist dabei sicherlich das Aufeinandertreffen mit dem formstarken SV Werder Bremen. Die Grün-Weißen sind im Jahr 2019 noch gänzlich ungeschlagen und wollen ihre Chancen auf Europa wahren.

Allerdings hat vor dem Spiel am Samstag, den 20. April 2019 um 15.30 Uhr nicht nur Werder Bremen eine starke Serie vorzuweisen. So gewann der FC Bayern 15 der vergangenen 17 Bundesliga-Spiele bei einem Remis und nur einer Niederlage. Nach dem Aus in der Champions League haben die Münchner damit die Chance auf das nationale Double gewahrt, mit dem die Saison noch zu einer guten würde. Auf dem Weg dorthin kann der SV Werder indes nicht nur in der Bundesliga zum Stolperstein werden. Denn vier Tage danach steht für die Bayern das DFB-Pokal-Halbfinale auf dem Programm – in Bremen.

FC Bayern München vs. Werder Bremen im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC Bayern München – Werder Bremen
  • Wettbewerb: Bundesliga 2018/19
  • Runde: 30. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 20. April 2019 um 15.30 Uhr
  • Ort: Allianz Arena, München
  • FC Bayern München: 1. Platz, 67 Punkte, 78:29 Tore
  • Werder Bremen: 7. Platz, 46 Punkte, 52:41 Tore

Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage: Zahlenspielereien

  • Heimmacht: Der FC Bayern gewann die letzten acht Bundesliga-Heimspiele
  • Torreich: In 4 der letzten 5 Heimspiele erzielten die Bayern mindestens 5 Tore
  • Ungeschlagen: Bremen verlor 2019 noch kein Spiel (7-7-0)
  • Unterhaltsam: In 28 von 33 Bremer Pflichtspielen trafen beide Teams
  • Torfabrik: Bayern erzielte in den letzten acht Heimspielen gegen Werder 38 Tore

Bundesliga Prognose: Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDas ganz große Ziel, den Gewinn der Champions League, kann der FC Bayern München schon nicht mehr erreichen. Nach dem Achtelfinal-Aus in der Königsklasse gegen den FC Liverpool (0:0 auswärts, 1:3 zu Hause) soll nun zumindest das nationale Double her. Im DFB-Pokal wahrten die Bayern nach der Winterpause mit mühsamen Erfolgen bei Hertha BSC (3:2 n.V.) und gegen den 1. FC Heidenheim (5:4) ihre Chance. Und in der Bundesliga haben die Bayern nach einem für ihre Verhältnisse schwachen Start ab dem Spätherbst richtig Fahrt aufgenommen. Aktuell stehen aus den letzten 17 Ligaspielen 15 Siege zu Buche. Lediglich am 20. Spieltag bei Bayer Leverkusen (1:3) und in Runde 27 beim SC Freiburg (1:1) ließen die Münchner Federn. Nach dem Remis in Freiburg und dem knappen Erfolg über Heidenheim wurde aber mit dem 5:0 über Borussia Dortmund ein dickes Ausrufezeichen gesetzt. Nicht minder souverän geriet der Auftritt am vergangenen Wochenende bei Fortuna Düsseldorf (4:1).

Bremen füllt die Zielsetzung mit Leben

Mit dem Ziel Europa hat der SV Werder Bremen im Sommer aufhorchen lassen. In den meisten Wett-Tipps von Profis wurde diese Zielsetzung als zu ambitioniert angesehen. Doch zunächst sorgte Werder mit 17 Punkten aus den ersten acht Spielen durchaus für Aufsehen. Die Analyse zeigt freilich danach auch einen Absturz mit nur noch fünf Zählern aus den folgenden neun Partien bis Weihnachten. Im neuen Jahr knüpfte die Mannschaft von Trainer Florian Kohfeldt aber wieder an den starken Start an. Im DFB-Pokal gelangen bei Borussia Dortmund (7:5 n.E.) und beim FC Schalke 04 (2:0) bemerkenswerte Auswärtssiege. In der Bundesliga bringt es Werder 2019 bislang auf sechs Siege und sechs Unentschieden. Die Tendenz ist dabei mit vier Siegen und einem Remis aus den letzten fünf Spielen aber ausgesprochen positiv. Nachdem ein 1:1 bei Borussia Mönchengladbach eine Serie von drei Siegen beendete, gelang am letzten Wochenende ein 2:1-Sieg gegen den SC Freiburg.

Einschätzung: Die Begegnung verspricht mit Blick auf die letzten Wochen jede Menge Spannung. Beide Teams gehen mit breiter Brust und sicherlich offensiv in Spiel, was unterhaltsamen Fußball erwarten lässt.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenMit zehn Siegen, drei Remis und einer Niederlage stellt der FC Bayern München nur das zweitbeste Heimteam der Liga. Die letzten acht Heimspiele hat der Rekordmeister aber allesamt gewonnen. Werder Bremen weist unterdessen mit fünf Siegen, fünf Unentschieden und vier Niederlagen eine leicht positive Auswärtsbilanz auf. Mit 78 erzielten Toren sind die Bayern offensiv das Maß aller Dinge. In den letzten acht Pflichtspielen erzielten die Münchner sechs Mal vier oder mehr Tore. Werder folgt im Ranking der erzielten Tore mit 52 Treffern auf Rang sechs. Bemerkenswert ist aber, dass die Grün-Weißen in allen 33 Pflichtspielen dieser Saison getroffen haben. 41 Gegentore sind derweil nur der siebtbeste Wert. Die Bayern sind defensiv mit 29 Gegentreffern die Nummer zwei der Liga nach RB Leipzig (22).

Bayern mit 18 Siegen in Folge

119 Mal standen sich beide Vereine gegenüber. Von diesen Duellen gewann der FC Bayern München mit 65 über die Hälfte. Für Werder Bremen stehen bei 26 Unentschieden nur 28 Erfolge zu Buche. In München liest sich die Statistik mit 37 Heimsiegen, elf Remis und nur acht Bremer Erfolgen noch einseitiger. Zuletzt ging Bremen in München sogar regelmäßig unter. Die letzten acht Gastspiele bei den Bayern verlor Werder und kassierte dabei satte 38 Gegentore (4,75 im Schnitt). In den letzten Jahren sah Bremen aber generell nicht gut aus gegen den Rekordmeister. Seit einem torlosen Remis im September 2010 in München verlor Bremen alle 16 Bundesliga-Duelle. Hinzu kommen in diesem Zeitraum noch zwei Niederlagen im DFB-Pokal.

Einschätzung: München war für den SV Werder schon länger keine Reise mehr wert. Generell ist der Rekordmeister aktuell der absolute Angstgegner.

Wett-Tipps heute für FC Bayern München – Werder Bremen

icon_02_wettenIn der aktuellen Verfassung des Rekordmeisters kommt man in einer Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage kaum an einem Heimsieg des FC Bayern München gegen Werder Bremen vorbei. Und auch deshalb nicht, weil Werder in den letzten Jahren die Punkte in schöner Regelmäßigkeit bei den Bayern abgeliefert hat. Gemessen an diesen absolut einseitigen Statistiken sind Wetten auf die Bayern als ziemlich sichere Wett-Tipps einzustufen. Die laut Sportwetten Vergleich beste Wettquote 1,25 von Interwetten stützt diese Ansicht. Interwetten erweist sich dabei einmal mehr als erste Anlaufstelle für Wett-Tipps auf Favoriten. Ebenfalls interessant und eine Überlegung wert ist immer auch der Interwetten Bonus.

Wie gut sind die Quoten für FC Bayern München – Werder Bremen?

Weil jede Serie ein Mal reißt, Werder in guter Verfassung ist und in den letzten Wochen schon mehrere Partien als Außenseiter gewonnen hat, halten wir im Rahmen unserer Bundesliga Prognose aber auch eine andere Sichtweise für vertretbar. Vielmehr ist uns die Quote 5,40 von Unibet für Risiko Wett-Tipps mit Doppelter Chance X2 einen zumindest kleinen Einsatz wert. Deutlich weniger riskant sind dagegen wieder unsere letzten Wett-Tipps heute für Bayern gegen Bremen. Im finalen Teil unserer Bundesliga Prognose haben wir uns für Wetten auf Treffer beider Teams mit der Quote 1,72 von Betway entschieden. Beide werden offensiv ins Spiel gehen und sind immer für Tore hinten wie vorne gut. Insbesondere die Statistik, dass in 28 von 33 Bremer Pflichtspielen dieser Saison beide Mannschaften trafen, stützt diesen Tipp. Aber auch in drei der letzen vier Spiele mit Beteiligung des FC Bayern wurde auf beiden Seiten gejubelt.

Einschätzung: Obwohl Werder aktuell vieles zuzutrauen ist, wird sich der FC Bayern im Normalfall durchsetzen. Die Quote 1,25 bringt zwar nur eine kleine, aus unserer Sicht aber eine recht sichere Rendite.


Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteHeimsieg
Beste Wettquote1,25 - Stake 8/10
Interwetten SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBoth2Score
Beste Wettquote1,72 - Stake 5/10
Betway SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteDouble Chance X2
Beste Wettquote5,40 - Stake 1/10
Unibet SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

Copyright sportwette.net