19-1-bundesliga-bayern-schalke

Spuckt auch der S04 dem FC Bayern in die Suppe?

Noch sprechen die beteiligten Spieler wie etwas Arjen Robben von einem „Wake-up Call“. Also von einem Weckruf, gerade noch zur rechten Zeit. Was aber wird in München erst los sein, wenn der FC Bayern sein erstes Heimspiel der Rückrunde gegen die Schalker zumindest nicht gewinnt? Die Wölfe, die dem Meister beim 4:1 fast schon demütigten mit einem tollen Auftritt, hätten die Chance, den Rückstand auf sechs Punkte zu verkleinern. Und der Liga würde es sicher auch nicht schlecht tun. Aber ist der FC Schalke 04 in der Lage, tatsächlich in der Allianz Arena zu überraschen? Unsere Top-Analyse am Sonntag beantwortet alle offenen Fragen.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Beste WettquoteHeimsieg 1
Beste Wettquote1,20 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste Wettquote1 Handicap 0:1
Beste Wettquote1,55 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteDoppelte Chance X2
Beste Wettquote5,25 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

München vs. Gelsenkirchen im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC Bayern München –´- FC Schalke 04
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2014/15
  • Runde: 19. Spieltag
  • Anstoß: Dienstag, den 3. Februar 2015 um 20 Uhr
  • Ort: Allianz Arena, München
  • Bayern: 1. Platz, 45 Punkte, 42:8 Tore
  • Schalke: 3. Platz, 30 Punkte, 29:21 Tore

Personalien vor dem Anpfiff

icon_05_VergleichDie Personalsituation schien sich beim FC Bayern München schon stark verbessert zu haben, die machten zwei kurzfristige Verletzungen vor dem Match beim VfL Wolfsburg dem deutschen Rekordmeister zu schaffen. Denn Flügelflitzer Franck Ribery und Linksverteidiger Rafinha fielen nicht nur beim Verfolger aus Niedersachsen aus, sondern fehlen München ebenso gegen den S04. Mit Lahm, Martinez und Thiago war die Liste der Ausfälle ja ohnehin noch immer prominent besetzt. Insofern sind die Optionen für Pep Guardiola dieses Mal gar nicht so variabel. Erster Anwärter der Reservisten auf einen Platz in der Startelf ist gewiss Mario Götze.

Da hat Klaas Jan Huntelaar seinen Kameraden einen Bärendienst erwiesen. Wegen eines Frustfouls sah der niederländische Stürmer die Rote Karte und fehlt somit ausgerechnet bei den Bayern gesperrt. Der Platzverweis war ohnehin schon überflüssig, aber bei dieser angespannten personellen Situation der Gelsenkirchener ist er doppelt bitter. Marco Höger verletzte sich beim 1:0 gegen Hannover und droht angeschlagen auszufallen. Kevin Prince Boateng wird angesichts dieser Personalien ganz sicher in die erste Elf rutschen – denn passiert das nicht, riskiert Trainer di Matteo reichlich Unruhen in den eigenen Reihen.

Einschätzung: Bayern ist personell angeschlagen, doch die Schalker trifft es noch wesentlich härter. Ein Julian Draxler ist nicht einfach so zu ersetzen, durch die dumme Rote Karte von Huntelaar verschärft sich die Situation in der Offensive. Obasi, Goretzka und Farfan heißen weitere prominente Ausfälle bei den Königsblauen.

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Neun Spiele, neun Siege: Zu Hause könnte Bayerns Bilanz nicht besser sein
  • Elf Spiele, keine Niederlage: München gab sich gegen Schalke zuletzt kaum Blößen
  • Ein Spiele, eine Niederlage: Zum Rückrundenstart kassierte der FCB seine erste Saisonpleite
  • Zwei Siege in Serie: Auswärts lief es für S04 zuletzt recht erfolgreich
  • Vier Gegentore: kassierten die Bayern in der gesamte Hinrunde – und gegen Wolfsburg

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikMan muss es sich alles mal auf der Zunge zergehen lassen: Am 18. Spieltag, dem ersten der Rückrunde, verlor der FC Bayern mit 1:4 in Wolfsburg. Es war die erste Pleite der Saison 2014/15 – und bei dieser kassierte München vier Gegentore, also exakt so viele wie in der kompletten Hinrunde. Die Abwehr wirkte überhaupt nicht stabil und bekam vor allem Kevin de Bruyne nie in den Griff. Es war allerdings auch nur eine von zwei Niederlagen in den letzten zehn Pflichtspielen, in denen Bayern sieben Mal ohne Gegentreffer blieb. Ein Risikofaktor in diesem Match ist ganz sicherlich die ungewohnte Situation für die Münchner nach einer Niederlage. Das könnte für Verunsicherung sorgen.

Dank eines 1:0-Erfolges gegen Hannover 96 beim Rückrundenauftakt verbesserte sich der FC Schalke 04 auf Rang vier und zog an Bayer Leverkusen vorbei. Nach einer extrem schwachen Vorbereitung ohne einen einzigen Testspielsieg, zeigte sich S04 also auf den Punkt genau effektiv genug, um optimal zu starten. Seit drei Spielen sind die Gelsenkirchener damit nun ungeschlagen. Nur eines der letzten sieben Pflichtspiele ging verloren. In diesen sieben Begegnungen kassierte die Mannschaft von Roberto di Matteo auch nur vier Gegentore. Die Abwehr steht also weitgehend – und Fabian Giefer machte seinen Job gegen Hannover sehr gut. Keeper Fährmann fällt ja verletzt aus. Wer nach seiner Rückkehr dann Nummer eins wird im Kasten der Schalker, muss sich noch zeigen.

Einschätzung: Tipper dürfen nicht den Fehler machen, die Form ausschließlich aus diesem ersten Spieltag abzuleiten. Dafür war die Wintervorbereitung der Schalker schlichtweg zu schlecht – und das Match gegen Hannover 96 gewiss auch nicht überragend gut.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenMünchen war für die Mannschaft aus Gelsenkirchen noch nie das beste Pflaster. In der bayrischen Landeshauptstadt haben die Schalker in 44 Ligaspielen erst sechs Mal gewonnen und zudem noch sieben Remis ergattern können. 31 Mal hingegen hieß der Sieger FC Bayern München. Zuletzt auch vier Mal in Serie, wobei die Hausherren immer mit mindestens zwei Treffern Abstand siegten. Insgesamt hat der FC Bayern gegen die Königsblauen nun schon elf Mal in Folge nicht mehr verloren, mehr als zwei Unentschieden hab es für Schalke nicht zu holen. Doch zuletzt zwei Auswärtssiege in Folge macht den FC Schalke Mut, vielleicht doch etwas Zählbares auch aus München mitnehmen zu können.

Einschätzung: Im direkten Vergleich liegt Byern München klar vorne. Drei der letzten vier Vergleiche endeten mit Siegen mit vier Toren Differenz. Im Hinspiel (1:1) zeigte aber S04, an einem guten Tag durchaus Paroli bieten zu können.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenWir haben für euch diese Top-Paarung am Dienstagabend detailliert analysiert, und wenn ihr aufmerksam gelesen habt, werdet ihr wissen, wohin die Reise geht: Richtung zehnten Heimsieg der Münchner. Doch unsere Redakteure wissen auch: Schalkes Aufgabe ist relativ einfach, denn Druck haben nur die Bayern. Wenn S04 die Lockerheit bewahren kann, dann ist eine Überraschung drin. Für die in Form einer Doppelten Chance X2 zahlt Buchmacher Titanbet sogar eine traumhaft hohe Quote von 5,25. Geht unterdessen alles seinen gewohnten Gang mit einem Bayern-Sieg, dann bekommt ihr beim Buchmacher Interwetten die Bestquote mit 1,20. Verbessern könnt ihr selbige mit einem Heimtipp inklusive 0:1-Handicap. Interwetten zahlt dann 1,55 als Wettquote, was wiederum der Bestwert ist.

Einschätzung: Wir warnen ausdrücklich davor, die Einsätze zu hoch zu wählen, denn der FC Bayern wirkt doch angezählt. Schalke ist in München etwas zuzutrauen – insofern sollten Wetter Vorsicht walten lassen.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: