DFB-Pokal 2016/17: FC Carl Zeiss Jena VS FC Bayern München

Freitag, 19. August 2016 - 20:45 Uhr - Ernst-Abbe Sportfeld in Jena

Jena

1. Runde

München

Endstand: FC Carl Zeiss Jena 0 - 5 FC Bayern München

Erste Runde: Bayern München im Schongang gegen Carl Zeiss Jena?

Ein Viertligist aus der Regionalliga Nordost wurde dem amtierenden deutschen Meister zugelost. Es hätte schwerer kommen können. Aber immerhin hält Carl Zeiss Jena nach vier Spieltagen den ersten Tabellenplatz in ihrer Regionalliga. Bislang wurden alle Pflichtspiele gewonnen. Für Bayern München hat die Saison in der Liga noch nicht gestartet. Gegen Borussia Dortmund konnte jedoch der Supercup gewonnen werden. Besser war hingegen das Team in Schwarz-Gelb. Aber Jena ist ein leichteres Kaliber. Am 19. August 2016, einem Freitag, startet das nächste Turnier in die Saison. Der DFB-Pokal ist immer für eine Überraschung gut. Aber Bayern München gehört eher nicht zu den Vereinen, welche in der 1. Runde die Segel streichen müssen. Dafür steht Jena im heimischen Ernst-Abbe Sportfeld ihr Saisonhighlight bevor. Sie werden kämpfen und sich so teuer wie möglich verkaufen wollen.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative Wette2 Handicap 1:0
Beste Wettquote1,21 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische Wette2 Handicap 2:0
Beste Wettquote1,62 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteHalbzeit/Endstand X/2
Beste Wettquote6,00 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Jena vs. München im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC Carl Zeiss Jena – FC Bayern München
  • Wettbewerb: DFB-Pokal 2016/17
  • Runde: 1. Runde
  • Anstoß: Freitag, den 19. August 2016 um 20.45 Uhr
  • Ort: Ernst-Abbe Sportfeld, Jena
  • Jena: 1. Platz, 12 Punkte, 8:0 Tore
  • FCB Saison 15/16: 1. Platz, 88 Punkte, 80:17 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Zu Null: Spielte Jena in der neuen Saison alle vier Ligspiele
  • Supercup-Sieger: Dank der besseren Effektivität gewann der FCB gegen den BVB mit 2:0
  • Vier Siege in Folge: Stehen bei Carl Zeiss, durchgängig in Pflichtspielen, auf dem Konto
  • 17 Gegentore: Kassierte München in den 34 Spielen der abgelaufenen Saison nur
  • Eingespieltheit: Die Nationalspieler sind versetzt ins Training eingestiegen – ein Nachteil für München?

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Form von Jena ist nur leicht schlechter als die des FCB. Allerdings wurde eine andere Kategorie Gegner bespielt. In der Regionalliga Nordost ist der Club jedoch die ersten vier Ligaspiele mit einem Sieg davongekommen. Zuvor mussten zwei Niederlagen und ein Remis akzeptiert werden. Bayern mit fünf Siegen und zwei Niederlagen. Diese fanden im Champions Cup statt.

Als der FC Carl Zeiss Jena nach Bayreuth reiste, hatten sie sich sicherlich mehr versprochen, als eine 0:1 Testspielniederlage. Immerhin gab es gegen St. Truiden ein respektables 0:0. Dafür wurde gegen Maastricht knapp mit 1:2 verloren. Anschließend begann der Ligabetrieb und Jena drehte auf. Mit 2:0 wurde gegen Meuselwitz gewinnen. In gleicher Höhe konnte das erste Saisonheimspiel gegen Auerbach gewonnen werden. Weiterhin wurde ein 1:0 Erfolg auswärts in Bautzen erzielt. Am vergangenen Wochenende bislang der überzeugendste Sieg. Gegen Babelsberg wurde ein 3:0 gefeiert.

Der FC Bayern München hat gegen Lippstadt nur knapp mit 4:3 gewonnen, dabei hatten die Bayern schon mit 3:0 geführt. Anschließend stand der erste Prüfstein mit Manchester City auf dem Plan. Ein 1:0 Erfolg war das Ergebnis. In Landshut kamen die Münchener zudem zu einem 3:0 Sieg. Gegen den AC Mailand stand es nach der regulären Spielzeit 3:3. Im Elfmeterschießen gewannen die Italiener mit 8:6. Gegen Inter Mailand konnte hingegen ein überzeugendes 4:1 als Ergebnis hinterlassen werden. Dafür wurde mit 0:1 gegen Real Madrid verloren. Der Supercup in Deutschland war spannend. Sieger war jedoch der FCB mit 2:0 gegen den BVB.

Einschätzung: Bayern hat die bessere Form und zudem die besseren Gegner bespielt. Nicht zuletzt spielen die Münchener drei Ligen höher.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenVor fünf Jahren hat es bereits ein Testspiel gegeben, in welchem beide Vereine aufeinandertrafen. Auch hier hatte Jena Heimrecht. Zur Halbzeit konnten sie sogar das 0:0 halten. Aber beim Abpfiff stand es schlussendlich 2:0 für Bayern. Das wäre sicherlich auch im Pokal ein respektables Ergebnis.

Jena kann jedoch mit breiter Brust in die Begegnung gehen. Immerhin haben sie die vier Auftaktspiele gewonnen. Dabei wurden acht Tore geschossen. Erstaunlicher ist jedoch, dass das Team noch kein Gegentor hinnehmen musste. Daheim steht Carl Zeiss dennoch nur auf dem zweiten Platz. Denn mit zwei Siegen gibt es mehrere Mannschaften. Jena weist hier 5:0 Tore auf, was nur knapp schlechter ist als die Bilanz von Wacker Nordhausen.

Ein Blick auf die letzte Saison zeigt, dass auch Bayern Erster wurde. Mit 28 Siegen, vier Remis und zwei Niederlagen, standen im Endeffekt zehn Punkte Vorsprung auf dem Konto. Es wurden hierbei 80 Tore geschossen und nur 17 Gegentreffer erspielt. Aber setzt der neue Trainer die erste Elf ein? Lässt er vielleicht auch Spieler ran, die noch nicht die richtige Matchfitness haben? Aber egal mit welcher Taktik begonnen wird, Bayern ist hier Favorit.

Einschätzung: Trotz gutem Saisonauftakt von Jena, ist der Deutsche Meister der vergangenen Jahre der klare Favorit. Eigentlich scheint nur die Höhe des Sieges fraglich.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDie Höhe des Sieges ist der Knackpunkt. Vor sechs Jahren konnte Jena zur Halbzeit das Unentschieden sichern. Aber gegen einen übermächtigen Gegner lässt die Konzentration und die Kraft irgendwann nach. Dennoch besteht die Chance, dass zumindest das Halbzeit-Unentschieden gehalten wird. Der Tipp Halbzeit/Endstand X/2 bringt bei Interwetten als Risikotipp eine 6,00 als Quote.

Grundsätzlich sind die Bayern aber Favorit und das wird auch bei den Quoten deutlich. Ein Sieg mit Handicap 1:0 auf das Auswärtsteam wird bei Bet3000 mit einer Quote von 1,21 ausgezeichnet. Der Gewinn bei Handicap 2:0 bringt beim selben Wettanbieter immerhin schon eine Quote in Höhe von 1,62 ein.

Einschätzung: Bayern hat sogar im Supercup Dortmund mit 2:0 bezwungen. Da wird wohl ein 3:0 gegen Jena möglich sein. Der Auswärtssieg trotz Handicap 2:0 ist mit einer interessanten Quote in Höhe von 1,62 bei Bet3000 belegt worden.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: