International Premier League 2017/18: FC Chelsea London VS Tottenham Hotspur

Sonntag, 1. April 2018 - 17:00 Uhr - Stamford Bridge

Chelsea

32. Spieltag

Tottenham

Endstand: FC Chelsea London 1 - 3 Tottenham Hotspur

Jagd auf die Fleischtöpfe: Chelsea muss gegen Tottenham siegen

Der FC Chelsea London befindet sich in einer prekären Lage. Natürlich ist der fünfte Platz in der britischen Premier League keine schlechte Leistung. Allerdings reicht dieser Rang nicht für die erneute Teilnahme an der Champions League. Und dort wird das große Geld verdient. Als Vorjahresmeister wäre es schon ein Rückschlag, dieses Ziel zu verpassen. Aber noch ist es nicht außer Reichweite. Denn lediglich fünf Punkte vor Chelsea liegt Tottenham Hotspur. Und die Spurs, die im letzten Jahr Zweiter hinter Chelsea wurden, wollen ebenfalls zurück in die Königsklasse. An der heimischen Stamford Bridge können The Blues einen großen Schritt auf Tottenham zu machen. Dazu braucht es am Sonntag, den 1. April 2018, um 17 Uhr den Dreier. Immerhin schreibt die Premier League bereits den 32. Spieltag. Damit sind noch sieben Partien, zuzüglich eines Nachholspiels, zu absolvieren. Wer erobert im Schlussspurt die Champions-League-Plätze?

Chelsea vs. Tottenham im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC Chelsea London – Tottenham Hotspur
  • Wettbewerb: Premier League Saison 2017/18
  • Runde: 32. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 1. April 2018 um 17 Uhr
  • Ort: Stamford Bridge, London
  • The Blues: 5. Platz, 56 Punkte, 52:27 Tore
  • Lilywhites: 4. Platz, 61 Punkte, 59:25 Tore

Zahlenspielereien

  • 30 Siege: Gehen in 55 direkten Begegnungen an den FC Chelsea London
  • 19 Unentschieden: Und nur sechs Erfolge von Tottenham Hotspur sind zu vermelden
  • 25 Gegentore: Hat Tottenham in 30 Spielen erst kassiert – drittbeste Defensive
  • 27 Buden: Kassierte Chelsea und stellt damit die viertbeste Abwehr der Liga
  • Under 1.5: Tore schlossen immerhin ein Drittel der Spiele von Chelsea London

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDass die Formkurve in England ein Auf und Ab ist, liegt an vielen starken Vereinen. Chelsea spielte zuletzt gegen einige und hat daher in den vergangenen sieben Spielen nur drei Siege, ein Remis und drei Niederlagen vorzuweisen. Bei Tottenham lief es, gegen leichtere Gegner, mit fünf Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage wesentlich besser.

Wenn wir bei unserer Analyse ins Detail gehen, so entdecken wir von Chelsea einen souveränen 4:0 Sieg im FA Cup über Hull City. Weiterhin gab es ein 1:1 Unentschieden im Hinspiel der Königsklasse gegen den FC Barcelona. Das Rückspiel wurde jedoch mit 0:3 abgegeben. Mittendrin fanden die Duelle mit Manchester United und Manchester City statt – jeweils auswärts. Die Partien schlossen mit Niederlagen von 1:2 und 0:1. Außerdem gab es den 2:1 Heimsieg über Crystal Palace, der nötig war, um an Tottenham dranzubleiben. Zuletzt braucht es die Verlängerung im Viertelfinale des FA Cups bei Leicester City, um mit 2:1 zu gewinnen.

Tottenham Hotspur hat einen tollen Lauf. Im FA Cup gab es das 2:2 Unentschieden bei Rochdale. Dafür konnte innerhalb der Liga mit 1:0 über Crystal Palace gewonnen werden. Auch ging das Rückspiel daheim gegen Rochdale mit 6:0 erfolgreich zu Ende. Gegen Huddersfiel Town reichte ein 2:0 für drei weitere Punkte. Dafür gab es die Pleite mit 1:2 in der Champions League gegen Juventus Turin. Weiterhin wurde in der Liga mit 4:1 auswärts gegen Bournemouth gewonnen. Zuletzt stand ebenfalls das Viertelfinale im FA Cup auf dem Plan, wo Tottenham bei Swansea mit 3:0 siegte.

Einschätzung: Tottenham mag die leichteren Gegner gehabt haben, aber auch diese müssen erst einmal geschlagen werden. In Sachen Form sind die Spurs daher oben auf.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich zeigt jedoch einen deutlichen Vorteil von Chelsea. Insgesamt haben die Teams 55 Mal gegeneinander gespielt. Tottenham konnte nur sechs Siege einfahren. 19 Spiele endeten mit einer Teilung der Punkte. Somit verbleiben 30 Erfolge für Chelsea. Und so schlossen die letzten fünf Partien aus Sicht der Blues: 2:1, 4:2, 0:2, 2:1 und 2:2. Und so sieht es aus, wenn wir diese Übersicht nur auf Heimspiele eingrenzen: 4:2, 2:1, 2:2, 2:0 und 3:0. Auch die sechs Spiele hiervor hat Chelsea daheim nicht gegen Tottenham verloren. Das Unentschieden kam jedoch regelmäßig vor.

In der Tabelle finden wir den Meister des Vorjahres, FC Chelsea, auf dem fünften Platz und somit unterhalb der Linie, die für die Königsklasse qualifiziert. 17 Siege, fünf Unentschieden und acht Niederlagen finden sich auf dem Konto. Dabei konnten 52 Tore geschossen und mussten 27 Gegentreffer hingenommen werden. Die Abwehr ist klar die Stärke. Daheim sind es zehn Siege, zwei Remis und drei Niederlagen, bei 26:11 Toren.

Tottenham ist Vierter und steht somit einen Platz, sowie fünf Punkte und neun Tore über Chelsea. Mit 18 Siegen, sieben Unentschieden und erst fünf Niederlagen ist diese Platzierung – hinter Manchester City, Manchester United und dem FC Liverpool – verdient. Das Torverhältnis zeigt 59:25 Treffer vor. Auswärts ist Tottenham sogar Zweiter. Acht Siege, drei Unentschieden und vier Niederlagen brachten 27 Punkte ein. Chelsea holte daheim 32 Zähler.

Einschätzung: Tabellarisch ist es ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit leichten Vorteilen für das Heimteam. Gleichwohl spricht der direkte Vergleich deutlich für London.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenGrundsätzlich sind der Heimsieg oder das Unentschieden die wahrscheinlichsten Ergebnisse. Denn eine Heimniederlage hat Chelsea lange nicht gegen Tottenham kassiert. Daher setzen wir auf die Doppelte Chance 1X und bekommen bei Unibet dafür eine 1,37 als Quote gereicht. Riskanter ist der Sieg des Heimteams mit exakt einem Tor Vorsprung – was in der Vergangenheit jedoch regelmäßig vorkam. Das X Handicap 0:1 gibt es bei Bet3000 mit der Quote von 4,20.

Die Buchmacher tendieren eher zu Under-Tore. Daher bekommen wir für das Over 2.5 Treffer, wie es in vier der letzten fünf Begegnungen zustande kam, auch eine 2,10 bei Betvictor. Auch die Tatsache, dass ein Sieg für Chelsea sehr wichtig wäre, spricht für viele Treffer.

Einschätzung: Das Over 2.5 Tore ist erstaunlich gut ausgezeichnet. Uns scheint dieser Tipp naheliegend und wir nehmen die 2,10 als Quote bei Betvictor gerne mit.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteDouble Chance 1X
Beste Wettquote1,37 - Stake 7/10
Unibet SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteOver 2.5
Beste Wettquote2,10 - Stake 5/10
BetVictor SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteX Handicap 0:1
Beste Wettquote4,20 - Stake 2/10
Bet3000 SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2019 Sportwette.net