2. Bundesliga 2018/19: FC Erzgebirge Aue VS MSV Duisburg

23. Spieltag
vs23. Spieltag
24. Februar - 13:30 Uhr - Erzgebirgsstadion in Aue

Aue

23. Spieltag

Duisburg

Duisburgs letzte Hoffnungen im Kampf gegen den Abstieg

Gemeinsam mit dem MSV Duisburg tauchen wir in unserer 2. Bundesliga Prognose voll ab in den Abstiegskampf. Die Zebras stehen nach 22 Spieltagen auf einer denkbar schlechten Position und halten aktuell die rote Laterne ziemlich fest in der Hand. Erst 16 Punkte wurden geholt, zuletzt gab es drei Niederlagen in Folge. Es sieht also wahrlich nicht gut aus für die Duisburger, die jetzt auch noch ein unangenehmes Auswärtsspiel vor der Brust haben.

Es geht nämlich am Sonntag (24. Februar 2019) um 13.30 Uhr ins Erzgebirgsstadion in Aue gegen den FC Erzgebirge Aue, der nach zwei Pleiten am Stück am letzten Spieltag wieder einen Sieg feiern konnte. Die Stimmung bei den Hausherren ist also grundsätzlich gut, was die Aufgabe für die Zebras sicherlich nicht leichter macht. Fakt ist aber: So langsam muss der MSV liefern, denn bereits jetzt sind es fünf Punkte Rückstand auf das rettende Ufer.

Aue vs. Duisburg im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC Erzgebirge Aue – MSV Duisburg
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga 2018/19
  • Runde: 23. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 24. Februar 2019 um 13.30 Uhr
  • Ort: Erzgebirgsstadion, Aue
  • Aue: 13. Platz, 25 Punkte, 27:28 Tore
  • MSV: 18. Platz, 16 Punkte, 22:41 Tore

2. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage: Zahlenspielereien

  • Ansprechend: Aue verlor nur 2 der letzten 9 Spiele
  • Munter: In den letzten 4 Heimspielen 9 Tore für den FC
  • Bitter: 4 der letzten 5 Spiele verlor Duisburg
  • Offen: In 12 Spielen am Stück Gegentore für den MSV
  • Jubel: 7 der letzten 8 direkten Duelle endeten im Over 2.5

2. Bundesliga Prognose: Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikIm Erzgebirge ist wieder Stimmung in der Bude. Die Auer konnten sich nach und nach mit durchaus ansprechendem Fußball aus der ganz gefährlichen Zone der Tabelle verabschieden. Die Mannschaft von Daniel Meyer hat so nur zwei der letzten neun Partien verloren und konnte nach einem 0:1 gegen Magdeburg und einem 0:3 zuhause gegen Ingolstadt einen starken 2:1 Erfolg beim FC St. Pauli liefern. Somit sieht es in der Analyse beim FCE ganz gut aus: Sechs Punkte Vorsprung haben die Auer als Tabellendreizehnter auf die Relegation.

Duisburg in Abstiegsangst

Wiederum fünf Punkte vom rettenden Ufer entfernt ist derzeit der MSV Duisburg, der sich mit nur 16 Punkten auf dem letzten Platz der Tabelle befindet. Die Zebras haben zuletzt ordentlich auf die Mütze bekommen und mussten sich sowohl gegen Paderborn als auch gegen Fürth und Union Berlin geschlagen geben. Ein kleines Erfolgserlebnis wurde beim 3:2 Erfolg gegen Darmstadt gefeiert, von langer Dauer war die Freude aber nicht. Ohnehin liefern die Zebras dafür nur wenige Gründe – bei nur sechs Siegen in den letzten 20 Partien. Mit so einer Leistung durchgängig in der Saison wäre es schon eine enorme Überraschung, wenn die Duisburger am Ende noch die Kurve bekommen.

Einschätzung: Beim MSV geht es stetig bergab und mittlerweile sieht es richtig kritisch aus. Besser läuft es in Aue, wo nach zwei Pleiten zuletzt endlich ein Sieg gefeiert werden konnte.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_Quotoen15 direkte Duelle wurden zwischen dem MSV Duisburg und dem FC Erzgebirge bisher ausgespielt. Und für den MSV spricht hier die Tatsache, dass die Zebras in den 15 Duellen bereits 28 Treffer markieren konnten. Die Gastgeber aus Aue stehen derzeit bei 16 Buden, was aber ebenfalls als anständig bezeichnet werden kann. Gemeinsam wurde hier also schon 44 Mal genetzt, so dass der Schnitt bei 2,93 Treffern pro Begegnung liegt. Damit lässt sich als Grundlage in den Wett-Tipps auf jeden Fall arbeiten. Passenderweise endeten übrigens auch gleich sieben der letzten acht Aufeinandertreffen mit mehr als zwei Treffern.

Duisburg mit guter Bilanz

Abgesehen von den vielen Toren, hat der MSV Duisburg auch schon einige Siege gegen die Kicker aus dem Erzgebirge verbuchen können. Im Detail stehen hier neun Siege aus den 15 Partien auf der Haben-Seite, verloren haben die Zebras wiederum erst drei der Aufeinandertreffen. Ebenfalls drei Mal teilten sich beide Teams die Punkte. Wie deutlich das Übergewicht wirklich ist, fällt bei einem Blick auf die letzten Partien in unserer 2. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage auf. Aue gewann zwar das Hinspiel, blieb davor aber seit 2010 ohne einen Dreier gegen den MSV. In Aue haben die Zebras wiederum seit 2010 auch keine Niederlage mehr schlucken müssen. Beim letzten Besuch gab es hier ein 3:1.

Einschätzung: Immerhin: Historisch sieht es für die Zebras gegen Aue gut aus. Aber welchen Wert hat diese Bilanz?

Wett-Tipps heute für FC Erzgebirge Aue – MSV Duisburg

icon_02_wettenGleich sieben der letzten acht Partien der Auer endeten im Over 2.5. Duisburg kann da allerdings mithalten, denn auch hier gab es in fünf der letzten sechs Partien mindestens drei Treffer. Wir können das natürlich wunderbar als Grundlage für unsere Wett-Tipps heute für diese Partie nutzen und empfehlen euch im Bereich sichere Wett-Tipps so einen Einsatz auf das Over 1.5. Die beste Wettquote für diesen Tipp könnt ihr euch dabei mit einer 1,35 beim Wettanbieter Tipico schnappen. Noch ein bisschen höher fällt die Quote aus, wenn ihr mit unserer strategischen Empfehlung in den Wett-Tipps von Profis auf das Over 2.5 geht. Hierfür findet sich die beste Quote im Sportwetten Vergleich mit einer 2,12 beim Wettanbieter Unibet.

Wie gut sind die Quoten für FC Erzgebirge Aue – MSV Duisburg?

Obwohl die Hausherren aus Aue augenscheinlich als Favorit auflaufen, ist hier in unserer 2. Bundesliga Prognose Vorsicht geboten. Duisburg hat den Großteil seiner Punkte in dieser Saison auswärts geholt und hat da unter anderem im Köln oder zuletzt in Bielefeld gewonnen. Die Gäste werden hier alles reinwerfen, schließlich geht es langsam für Zebras in jeder Partie um alles oder nichts. Aus diesem Grund empfehlen wir euch im Bereich Risiko Wett-Tipps in unserer 2. Bundesliga Prognose eine Wette auf den Auswärtssieg 2, für den X-Tip mit einer 3,53 die beste Quote anbietet. Und diese ist gleichzeitig auch optimal dafür geeignet, um den X-Tip Bonus für die Auszahlung freizuspielen.

Einschätzung: Beide Teams haben zuletzt immer Tore geliefert und auch kassiert. Das Over 2.5 ist daher mit der Quote von 2,12 enorm interessant.


Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Bester Tipp:Over 1.5
Odds:1,35
Stakes:7/10
low
med
high
Bester Tipp:Over 2.5
Odds:2,12
Stakes:5/10
low
med
high
Bester Tipp:Auswärtssieg 2
Odds:3,53
Stakes:2/10
low
med
high
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2019 Sportwette.net