1. Bundesliga 2016/17: FC Ingolstadt 04 VS Borussia Dortmund

Samstag, 22. Oktober 2016 - 15:30 Uhr - Audi-Sportpark in Ingolstadt

Ingolstadt

8. Spieltag

Dortmund

Endstand: FC Ingolstadt 04 3 - 3 Borussia Dortmund

Ingolstadt in der Krise: Ausgerechnet jetzt kommt Dortmund

Einen rabenschwarzen Start haben die „Schanzer“ aus Ingolstadt in dieser Saison erwischt. Die Mannschaft von Trainer Markus Kauczinski steht mit lediglich einem einzigen Pünktchen am Tabellenende und hält mehr oder weniger ehrenwert die „rote Laterne“ in die Höhe. Keine guten Aussichten für den neuen Chefcoach, der seit dem ersten Spieltag ausschließlich Niederlagen zu sehen bekam. Jetzt droht dem FCI sogar das totale Delirium, denn am Samstag (22. Oktober 2016) kommt um 15.30 Uhr Borussia Dortmund in den Audi-Sportpark nach Ingolstadt. Der Bayern-Jäger scheint seine Formkrise gerade überwunden zu haben und reist zudem mit einer lupenreinen Weste gegen die Oberbayern im Gepäck an.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteSieg Dortmund DNB
Beste Wettquote1,20 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg Dortmund 2
Beste Wettquote1,55 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette2 Handicap 1:0
Beste Wettquote2,50 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Ingolstadt vs. Dortmund im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC Ingolstadt 04 – Borussia Dortmund
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2016/17
  • Runde: 8. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 22. Oktober 2016 um 15.30 Uhr
  • Ort: Audi-Sportpark in Ingolstadt
  • FCI: 18. Platz, 1 Punkt, 4:14 Tore
  • BVB: 5. Platz, 13 Punkte, 17:7 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Brutal: Ingolstadt kassierte 8 Niederlagen in Folge
  • Revier?: Seit über 6 Monaten kein Heimsieg für die „Schanzer“
  • Grün: Dortmund gewann 5 seiner letzten 8 Spiele
  • Sauber: Nur 5 der letzten 20 Spiele verlor der BVB
  • Chancenlos: Noch nie hat der FCI gegen Dortmund getroffen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Leistungen der „Schanzer“ sind schon ein kleines Mysterium. Seit Monaten nun schon stimmt es einfach nicht auf dem Platz, was natürlich reihenweise schlechte Ergebnisse zur Folge hat. Den letzten „Erfolg“ verbuchten die Hausherren am ersten Spieltag beim 1:1 gegen den HSV. Angesichts der Tatsache, dass die Hamburger auf Rang 17 stehen ist das aber auch nur minimal lobenswert. Seit diesem Pünktchen gab es dann allerdings ausnahmslos auf die Mütze. Am letzten Spieltag setzte es zum Beispiel ein 1:2 in Köln, nachdem selbst ein Testspiel gegen die Würzburger Kickers mit 1:2 versemmelt wurde. Die Alarmglocken sollten in Oberbayern also definitiv schon etwas lauter schrillen.

Ganz anders ist das natürlich bei der Borussia aus Dortmund. Zwar steht „Schwarz-Gelb“ in der Tabelle aktuell noch nicht ganz im Spitzentrüppchen, hat aber dennoch nur vier Punkte Rückstand auf die Bayern. Unter der Woche wurde in der Champions League auswärts in Lissabon gewonnen, so dass auch darunter ein Haken gesetzt werden kann. Kurzum: Die Borussia kann mit sich selber höchst zufrieden sein. Dennoch gibt es zugegebenermaßen auch leichte Kritikpunkte, da zum Beispiel nur eines der letzten vier Spiele gewonnen wurde. Mit Real Madrid, Bayer Leverkusen und Hertha BSC waren das aber auch nicht gerade Amateur-Teams.

Einschätzung: Dortmund ist momentan voll im Plan, auch wenn in der Tabelle noch Luft nach oben ist. Die ist bei Ingolstadt ebenfalls vorhanden – und das nicht zu knapp. Die „Schanzer“ stecken in einer echten Krise und bekommen langsam aber sicher große Probleme.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenGegeben hat es das Duell zwischen Ingolstadt und Borussia Dortmund bisher erst zwei Mal. Beide Partien wurden dabei in der abgelaufenen Saison gespielt und endeten jeweils mit einem Sieg für die Borussia. Zuhause gewann „Schwarz-Gelb“ mit 2:0, in Ingolstadt konnte sich die Tuchel-Elf sogar mit 4:0 durchsetzen. Keine guten Vorzeichen also für die Hausherren, die ohnehin in den letzten acht Heimspielen immer eine Niederlage hinnehmen mussten. Besonders dramatisch ist dabei die Tatsache, dass es in den letzten fünf Partien vor den eigenen Fans immer mindestens zwei Gegentreffer gab. Jetzt rollt mit der Dortmunder Offensive der zweitbeste Sturm der Bundesliga an, so dass Ingolstadt vor massive Probleme geraten könnte. Hier spricht zusätzlich für den Gast, dass in den letzten vier Auswärtsspielen satte zwölf Treffer erzielt wurden. Und das, obwohl gegen Leverkusen eine Nullnummer hingelegt wurde. Historisch gesehen hat die Borussia in Oberbayern also freie Fahrt.

Einschätzung: Bisher war Ingolstadt in den Duellen gegen Dortmund immer chancenlos. Auch aktuell deutet nicht vieles auf erfolgreiche 90 Minuten hin, da die „Schanzer“ zuhause ungewöhnlich schwach auftreten.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenMit der aktuellen Form der Hausherren ist zu dieser Partie eigentlich alles gesagt. Die Borussia reist natürlich als Favorit an, auch wenn unter der Woche ein anstrengendes Spiel in Lissabon auf dem Plan stand. Ingolstadt ist derzeit einfach enorm schwach und selbst zuhause nur ein Schatten seiner selbst. Geringes Risiko bietet unsere konservative Empfehlung, die für dieses Spiel Sieg Dortmund DNB lautet. Mit einer 1,20 hat der Buchmacher Betvictor für diesen Tipp die beste Quote im Angebot. Das Ganze ergänzen wir durch unsere strategische Empfehlung, den Sieg Dortmund 2. Hierfür bietet uns Betway mit einer 1,55 die beste Wettquote. Gerade aufgrund der massiven Defensivprobleme im eigenen Stadion könnte das aus Dortmunder Sicht ein runder Nachmittag werden. Die Hausherren wiederum müssen gegen den 17-Tore-Sturm vom BVB ganz massiv aufpassen. Spekulativ empfehlen wir euch hier das 2 Handicap 1:0, welches mit einer 2,50 bei Tipico am besten quotiert wird.

Einschätzung: Die Borussia reist als klarer Favorit in den Audi-Sportpark und sollte im Normalfall auch alle drei Punkte mitnehmen. Die perfekte Quote hierfür findet sich in diesem Fall mit einer 1,55 für den Sieg Dortmund 2.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: