1. Bundesliga 2016/17: FC Ingolstadt 04 VS FC Augsburg

Samstag, 5. November 2016 - 15:30 Uhr - Audi-Sportpark in Ingolstadt

Ingolstadt

10. Spieltag

Augsburg

Endstand: FC Ingolstadt 04 0 - 2 FC Augsburg

Zweimal Krise: Ingolstadt und Augsburg im Kampf ums Überleben

Rabenschwarz verläuft die Saison bisher für den FC Ingolstadt. Die „Schanzer“ sammelten erst zwei Punkte in den vergangenen neun Spielen und sind damit punktgleich mit dem Schlusslicht aus Hamburg. Der einzige Vorteil für den FCI: Das Torverhältnis, da immerhin schon sieben Treffer erzielt wurden und der HSV lediglich zwei Mal netzte. Dennoch ist die Stimmung genau wie die Tabellensituation: Im Keller. Mit einem Sieg am Samstag (5. November 2016) um 15.30 Uhr im Audi-Sportpark in Ingolstadt könnte die Ausgangslage aber schon wieder deutlich besser aussehen. Gegner der Hausherren ist dann der FC Augsburg, der sich mittlerweile ebenfalls in eine Krise manövriert hat. Ein richtungsweisendes Spiel für beide Seiten.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,42 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBeide Teams treffen B2S
Beste Wettquote2,05 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg Augsburg 2
Beste Wettquote4,00 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Ingolstadt vs. Augsburg im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC Ingolstadt 04 – FC Augsburg
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2016/17
  • Runde: 10. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 5. November 2016 um 15.30 Uhr
  • Ort: Audi-Sportpark in Ingolstadt
  • FCI: 17. Platz, 2 Punkte, 7:19 Tore
  • FCA: 13. Platz, 8 Punkte, 8:14 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Dramatisch: Der FCI hat seit über 20 Spielen nicht gewonnen
  • Harmlos: Seit 12 Heimspielen warten die „Schanzer“ auf einen Sieg
  • Kritisch: Augsburg hat ebenfalls seit 6 Spielen nicht gewonnen
  • Pleiten: Auswärts kassierte der FCA 3 Niederlagen in Folge
  • Chancen: Nur 2 der letzten 9 direkten Duelle gewann der FCI

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDas Kopfschütteln in Ingolstadt nimmt kein Ende. Noch immer konnte die Mannschaft von Markus Kauczinski keinen Sieg einfahren und noch immer ist die Lage dementsprechend bedrohlich. Zwar haben sich die Leistungen der „Schanzer“ teilweise deutlich verbessert, unterm Strich ist es aber immer noch viel zu wenig. So gab es ein überraschendes 3:3 zuhause gegen Borussia Dortmund, ehe im DFB-Pokal das Aus im Elfmeterschießen bei Eintracht Frankfurt hingenommen werden musste. In der Liga ging es daraufhin ebenfalls mit einem 0:2 in Mainz weiter. Werden nicht langsam Punkte geholt, dann sieht es für den FCI richtig düster aus.

Zumindest etwas bewölkt ist derzeit auch der Himmel über Augsburg. Dirk Schuster steckt mit seiner Truppe in einer kleinen aber deftigen Krise fest und wartet nun schon seit fünf Partien auf einen Dreier. Den letzten Erfolg feierte der FCA beim 1:0 Erfolg zuhause gegen den SV Darmstadt 98. Weiter ging es daraufhin mit einem 1:2 in Leipzig, einem achtbaren 1:1 gegen Schalke und drei Pleiten gegen Freiburg (1:2), Bayern (1:3) und noch einmal Bayern (1:3). In gewisser Hinsicht ist die Lage also noch nicht ganz so wild, da jetzt immerhin schon viele schwere Spiele absolviert wurden. Allerdings: Gewonnen werden muss jetzt schon einmal wieder, denn der Vorsprung auf Rang 16 beträgt lediglich zwei Punkte.

Einschätzung: Ingolstadt findet überhaupt nicht in die Saison und konnte bisher maximal einen einzigen Punkt einfahren. Beim FCA lief es eigentlich besser, allerdings wurde zuletzt gegen ein paar echte Hochkaräter gespielt.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDas oberbayerische Derby zwischen dem FC Augsburg und dem FC Ingolstadt wurde bisher sieben Mal ausgespielt. Das erste direkte Duell fand dabei in der Saison 2009/10 statt, als sich beide Teams im DFB-Pokal in der ersten Runde begegneten. Den besseren Ausgang fanden dabei die Augsburger, die sich mit 2:1 durchsetzen konnten. Ohnehin ist die Bilanz insgesamt mehr oder weniger deutlich in den Händen der Gäste. Von den sieben Partien konnten die Augsburger vier gewinnen und mussten sich nur zwei Mal geschlagen geben. Diese beiden Pleiten allerdings stammen aus den letzten beiden direkten Duellen zwischen diesen beiden Mannschaften. Ein weiteres Mal trennten sich beide Seiten zudem mit einem Unentschieden. Wenig überraschend liegen auch im Torverhältnis Vorteile beim FC Augsburg, auch wenn die wieder ähnlich gering sind. Zwölf Mal netzten die Gäste in diesem Duell bislang, während der FCI bei zwei Treffern steht. Das passt ganz gut in die momentane Situation, denn in den letzten beiden Spielen blieben die Ingolstädter torlos. Zuhause wurden dafür aber gleich fünf Treffer in den letzten drei Partien markiert.

Einschätzung: Augsburg kann in der Bilanz leichte Vorteile vorweisen, auch wenn die letzten beiden Duelle an den FC Ingolstadt gingen. Unterm Strich aber eine relativ offene Bilanz, die viel Platz für Interpretationen lässt.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenSowohl der FC Ingolstadt als auch der FC Augsburg haben diese drei Punkte bitter nötig. Die „Schanzer“ sogar noch ein wenig mehr, denn nach den bisherigen Auftritten steht die Kauczinski-Elf schon jetzt mit einem Bein am Abgrund. Augsburg hat hingegen zuletzt starke Gegner gehabt und findet sich vor allem deshalb recht weit unten in der Tabelle wieder. Mut macht in beiden Fällen, dass zuletzt das Toreschießen wieder entdeckt wurde. Ingolstadt kann zuhause treffen, Augsburg überall. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir euch das Over 1.5, welches mit einer 1,42 bei Mybet am besten quotiert wird. Ergänzend dazu lautet unsere strategische Empfehlung beide Teams treffen B2S. Mit einer 2,05 bietet uns Bet3000 für diese Wette die beste Quote. Trotz aller Krisenzeiten liegen die hauchdünnen Vorteile bei den Gästen, die insgesamt noch den gefestigteren Eindruck machen. Spekulativ, also mit erhöhtem Risiko, empfehlen wir euch daher den Sieg Augsburg 2, der mit einer 4,00 bei Betway am besten quotiert wird.

Einschätzung: Während die Saison an Ingolstadt noch völlig vorbeiläuft, hatte der FCA vor allem Probleme mit den starken Gegnern der letzten Wochen. Insgesamt sind die Augsburger aber sonst deutlich besser unterwegs. Ein Dreier, und damit der Sieg Augsburg 2 für die 4,00, sind hier also in jedem Fall denkbar.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: