1. Bundesliga 2015/16: FC Ingolstadt 04 VS Hannover 96

Samstag, 23. April 2016 - 15:30 Uhr - Audi Sportpark in Ingolstadt

Ingolstadt

31. Spieltag

Hannover

Endstand: FC Ingolstadt 04 2 - 2 Hannover 96

FC Ingolstadt 04 vs. Hannover 96: Leben Totgesagte länger?

Hannover 96 wurde von der Fachpresse zum ersten Absteiger erklärt. Rechnerisch können sie die Klasse noch halten und in den letzten beiden Spielen wurden vier Punkte geholt. Es sind jedoch zehn Zähler Rückstand auf den Relegationsplatz, bei noch vier Spielen. Und die 96er treten am letzten Spieltag in München an, wo Bayern die Meisterschale vor den eigenen Fans in Empfang nehmen wird. Die Chancen für Hannover tendieren gen Null. Der FC Ingolstadt 04 ist hingegen gerettet und kann sich noch minimalistische Chancen auf die Europa League ausmalen. Am 31. Spieltag treffen der FCI und H96 im Audi Sportpark aufeinander. Während Hannover sich am Samstag, den 23. April 2016, um 15.30 Uhr mit Würde verabschieden will, kann Ingolstadt vielleicht in Richtung Rang Sieben aufschließen.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance 12
Beste Wettquote1,30 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 2.5
Beste Wettquote1,87 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg Hannover 2
Beste Wettquote4,80 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Ingolstadt vs. Hannover im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC Ingolstadt 04 – Hannover 96
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 31. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 23. April 2016 um 15.30 Uhr
  • Ort: Audi Sportpark, Ingolstadt
  • FCI: 9. Platz, 39 Punkte, 27:33 Tore
  • H96: 18. Platz, 21 Punkte, 26:54 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Anti-Unentschieden: Hannover erst mit drei Remis: Niemand teilte seltener die Punkte
  • 54 Gegentore: Mussten die 96er hinnehmen; nur Stuttgart und Bremen waren schlechter
  • 26 Tore: Konnten die Niedersachsen erst erzielen; Schwächste Offensive der Liga!
  • 39 Punkte: Und acht Punkte Vorsprung vor dem Relegationsplatz: Der FCI steigt nicht ab!
  • 27 Treffer: Ingolstadt traf nur einmal mehr als Hannover, punktet aber mit der Defensive

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikAuch wenn Hannover zuletzt zugelegt hat, weist Ingolstadt doch die bessere Form vor. Der „Audi-Club“ gewann zwei der letzten sieben Spiele. Drei Unentschieden und zwei Niederlagen schließen die Statistik. Hannover konnte zwei Siege, vier Niederlagen und ein Remis erzielen.

Der FC Ingolstadt 04 spielte in dieser Aufführung zunächst dreifach Remis. Das Heimspiel gegen den 1. FC Köln endete, ebenso wie die Auswärtspartie bei Eintracht Frankfurt, mit 1:1. Es folgte ein spektakuläres 3:3 innerhalb eines Heimspiels gegen den VfB Stuttgart. In Berlin wurden keine Punkte ergattert – Endstand 1:2. Dafür konnte Schalke 04 mit 3:0 geschlagen werden. Und auch das Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach endete mit einem 1:0 Erfolg der Schanzer. Abschließend kam es zum Duell der Aufsteiger. Ingolstadt verlor jedoch zu Gast beim SV Darmstadt 98 mit 0:2.

Hannover 96 verlor zunächst dreifach. Mit 1:4 in Bremen sahen die 96er Fans schon die Licht ausgehen. Daheim ging die Partie gegen Köln mit 0:2 verloren. Beim Tabellensiebzehnten aus Frankfurt verlor man nur mit 0:1. Ein Freundschaftsspiel gegen St. Pauli konnte mit 4:1 gewonnen werden. Dafür unterlag Hannover Hamburg mit 0:3 im eigenen Stadion. Gegen den Tabellendritten aus Berlin wurde ein 2:2 erreicht. Trainer Stendel hat eine sichtbare Veränderung erreicht. Dies wurde auch beim Überraschungserfolg der Hannoveraner daheim gegen Borussia Mönchengladbach deutlich. Das Spiel endete mit 2:0.

Einschätzung: Die bessere Form ist bei den Ingolstädtern zu finden. Wird die Ansicht jedoch auf die letzten zwei Spiele reduziert, so holte Hannover einen Punkt mehr!

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenEinmal hat Hannover schon zuvor gegen Ingolstadt gespielt. Es wäre anzunehmen gewesen, dass der Tabellenachtzehnte in der Hinrunde verloren hat. Aber die Partie gegen Ingolstadt gehörte zu den wenigen Hannoveraner Siegen und konnte dabei sogar die Tordifferenz etwas aufhellen. Der Endstand lautete 4:0 für die Niedersachsen.

Ingolstadt befindet sich aktuell auf einen gesicherten Platz im Mittelfeld. Als Neunter wurden bereits 39 Punkte gesammelt. Zehn Siege, neun Remis und elf Niederlagen haben den Klassenerhalt gewissermaßen gesichert. Es wurden jedoch nur 27 Tore erzielt. Die fantastische Defensive mit lediglich 33 Gegentreffern hat dies kompensiert. Auch daheim ist Ingolstadt Neunter. Sieben Siege, vier Unentschieden und vier Niederlagen haben, bei 19:14 Toren, dafür gesorgt.

Hannover 96 stellt das Schlusslicht und hat bereits sechs Punkte Rückstand auf den Siebzehnten. Sie müssten jedoch zumindest den 16ten erreichen und somit zehn Punkte in vier Spielen aufholen. Zuletzt geht es jedoch gegen die Bayern, welche im eigenen Stadion die Meisterschale mit einem Erfolg im Rücken in die Höhe recken wollen. Hannover gewann erst sechsfach, bei drei Remis. 21 Spiele gingen verloren. Auswärts klettert die Stendel-Elf jedoch auf den 15ten Rang. Sie gewannen dreifach, holten drei Unentschieden und neun Niederlagen. Es wurden erst 13 Tore geschossen und 27 Gegentore kassiert.

Einschätzung: Es spielt der Heimneunte gegen den Auswärtsfünfzehnten. Bei Hannover ist eine Aufwärtstendenz unter Stendel zu erkennen. Schon im Hinspiel wurde Ingolstadt mit 4:0 bezwungen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenEin Blick auf die Statistik von Hannover zeigt, dass das Unentschieden das seltenste Ergebnis ist. Dies trifft auch auf die Bilanz von Ingolstadt zu, wenngleich dort insgesamt neun Remis auftauchen. Dennoch hat die Doppelte Chance 12 eine hohe Erfolgsaussicht. Die Quote beziffert sich bei Tipico auf 1,30.

Bleiben wir statistisch! Es spielen die beiden schwächsten Offensiven der Bundesliga gegeneinander. Ingolstadt schoss erst 27 Tore. Hannover traf erst 26-fach. Zur Erinnerung: Wir haben schon 30 Spiele gespielt! Das Under 2.5 Tore ist daher ein Tipp, der sich anbietet. Die Quote für dieses Ergebnis wird bei Pinnacle Sports mit 1,87 ausgegeben.

Hannover hat sein Auftreten unter dem neuen Trainer geändert. Oder liegt es daran, dass sie jetzt befreit aufspielen können und sich mit dem Abstieg abgefunden haben? Zumindest war das ein anderes Hannover 96 als über große Strecken der Saison. Da ist auch ein Sieg gegen einen FC Ingolstadt möglich, der die Klasse wohl schon gehalten hat, mehr aber kaum erreichen kann. Die Quote für den Auswärtssieg von Hannover liegt bei 4,80, erneut bei Tipico – es handelt sich um eine Value Bet.

Einschätzung: Wenn die beiden offensivschwächsten Teams der Liga gegeneinander antreten, ist das Under 2.5 Tore ein interessanter Tipp. Pinnacle Sports offeriert hier eine 1,87 als Quote.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: