Champions League Play Off: FC Kopenhagen VS Apoel Nicosia

Dienstag, 16. August 2016 - 20:45 Uhr - Telia Parken in Kopenhagen

Kopenhagen

Hinspiel

Nicosia

Endstand: FC Kopenhagen 1 - 0 Apoel Nicosia

Gelingt den Zyprioten aus Nicosia der Coup gegen Kopenhagen?

Apoel Nicosia gelang der erste Kunststück in der letzten Runde der Qualifikation. Nach 1:2 Niederlage im Hinspiel, schalteten sie Rosenborg Trondheim im Rückspiel mit einem 3:0 Sieg noch aus. Kopenhagen konnte sich unterdessen mit einem 1:1 und 3:0 gegen Giurgiu durchsetzen. Jetzt geht es um den großen „Fleischtopf“ der Champions League. Wer zieht in die Gruppenphase ein und wer scheitert kurz vor dem Ziel? Im Telia Parken in Kopenhagen wird das Hinspiel der CL-Quali zwischen dem FC Kopenhagen und Apoel Nicosia ausgetragen. Es handelt sich um das entscheidende Play off vor der Gruppenphase. Anpfiff ist am Dienstag, dem 16. August 2016, um 20.45 Uhr. Qualifiziert sich Apoel, wie schon im Jahr 2009?

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteSieg Kopenhagen
Beste Wettquote1,45 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteOver 2.5
Beste Wettquote2,02 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteX Handicap 0:1
Beste Wettquote3,70 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Kopenhagen vs. Nicosia im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC Kopenhagen – Apoel Nicosia
  • Wettbewerb: Champions League Qualifikation 2016
  • Runde: Play-off, Hinspiel
  • Anstoß: Dienstag, den 16. August 2016 um 20.45 Uhr
  • Ort: Telia Parken, Kopenhagen
  • Kopenhagen: 1. Platz, 13 Punkte, 15:2 Tore
  • Nicosia Saison 15/16: 1. Platz, 62 Punkte, 72:18 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • 72 Tore: Schoss Nicosia in 26 Spielen und traf damit 25 Mal häufiger als der nächste Verfolger
  • 18 Gegentore: Waren der zweitbeste Wert in der Liga; nur ein Gegentreffer mehr als Larnaka
  • Vorsprung: Kaum fünf Spiele gespielt und schon ist Kopenhagen mit 13 Punkten Tabellenführer
  • 15 Treffer: Gelang den Dänen in den ersten fünf Saisonspielen
  • Neuauflage: 2009 hat dieses Duell, mit besseren Ausgang für Nicosia, schon einmal stattgefunden

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Favoritenrolle geht hier eindeutig an Kopenhagen, die von den letzten sieben Spielen immerhin fünf Siege und zwei Unentschieden vorweisen können. Es handelte sich ausnahmslos um Pflichtspiele. Apoel Nicosia gewann dreifach, holte zwei Remis und verlor doppelt. Allerdings stand dies einem Weiterkommen in der CL-Quali nicht im Weg.

Kopenhagen setzte sich im Rückspiel der vorletzten Qualifikationsrunde mit 6:0 gegen die Crusadors Belfast durch. Die Liga konnte nachfolgend mit einem souveränen 4:0 gegen Esbjerg fortgesetzt werden. Die dritte Qualifikationsrunde gegen Giurgiu endete im Hinspiel auswärts mit 1:1. Mittendrin kam Nordsjälland zu Gast. Hier gewannen die Hauptstädter mit 4:0. Auch das Rückspiel gegen Giurgiu konnte mit immerhin 3:0 eindeutig zugunsten der Dänen entschieden werden. Zu Gast bei Sönderjyske gab Kopenhagen beim 1:1 die ersten Punkte ab. Gegen Midtylland wurde hingegen mit 3:1 gewonnen.

Nicosia beendete ein Freundschaftsspiel gegen Vitorul mit 1:1. Anschließend wurde gegen PAS Giannina mit 2:1 gesiegt. Die nächsten vier Spiele fanden ausnahmslos in der Qualifikation zur Champions League statt. Gegen TNS wurde zunächst 0:0 Unentschieden gespielt und erst anschließend mit 3:0 gewonnen. In Trondheim gab es eine 1:2 Niederlage, welche anschließend daheim mit einem 3:0 Sieg gedreht werden konnte. Im Supercup musste jedoch eine Pleite akzeptiert werden. Gegen Apollon Limassol wurde mit 1:2 verloren.

Einschätzung: Kopenhagen ist in Wettkampfpraxis und besser in Form. In der Champions League Qualifikation haben beide Teams ihre Heimstärke bewiesen. Zunächst dürfen jedoch die Dänen im eigenen Stadion ran.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenZweifach trafen beide Mannschaften bereits aufeinander. Hierbei handelte es sich um die Champions League Qualifikation des Jahres 2009. Das Hinspiel fand ebenfalls in Kopenhagen statt. Die Dänen gewannen mit 1:0. Auswärts gab es jedoch eine 1:3 Pleite was vor sieben Jahren bedeutete, dass Nicosia in die Königsklasse einzog.

Kopenhagen ist der große Favorit auf die dänische Meisterschaft. Derzeit stehen sie mit vier Siegen und einem Unentschieden, sowie mit einem Torverhältnis von 15:2, verdient an der Tabellenspitze. Daheim wurde noch kein Punkt abgegeben. Mit drei Siegen und einem Torverhältnis von 10:1 wurde hingegen die Dominanz demonstriert. Es sind dabei fast vier Tore je Spiel gefallen.

In Zypern müssen wir auf Daten der letzten Saison zurückgreifen. Apoel hat den Ligabetrieb noch nicht aufgenommen. Als Meister und Pokalsieger wurde eine gute Spielzeit absolviert. Allerdings landete Nicosia mit 62 Punkten nur einen Zähler vor Larnaka. Dennoch sind 20 Siege, zwei Unentschieden und vier Niederlagen eine gute Leistung. Es wurden zudem 72 Tore geschossen und 18 Gegentreffer kassiert. Auswärts war das Team mit elf Siegen und zwei Remis sogar ungeschlagen, bei einem Torverhältnis von 35:8.

Einschätzung: Kopenhagen spielt in der stärkeren Liga und ist dort Favorit. Trotz des Erfolgt in der CL-Quali vor sieben Jahren sind die Dänen Favorit. Zudem haben sie schon ihre ersten Ligaspiele absolviert und sind daher fit.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDie Favoritenrolle ist hier klar vergeben. Kopenhagen hat Heimrecht und Nicosia tat sich in der CL-Quali auswärts bislang schwer. Zudem spielen die Dänen in der stärkeren Liga und haben sich dort nach fünf Pflichtspielen schon an die Tabellenspitze geschoben, während in Zypern die Saison noch nicht begonnen hat. Der FC Kopenhagen bekommt für seinen Heimsieg dennoch eine Quote in Höhe von 1,45 beim Bookie Interwetten gutgeschrieben.

Viele Tore sind ebenfalls nicht unwahrscheinlich. Kopenhagen hat seine Heimspiele in der Liga im Durchschnitt mit fast vier Toren beendet. Und auch in der Champions League Qualifikation wurden die Heimspiele zuletzt mit 6:0 und 3:0 abgeschlossen. Das Over 2.5 Tore ist naheliegend und wird bei Unibet mit einer 2,02 bewertet.

Aber vielleicht steht die Defensive der Zyprioten auch recht sicher, so wie vor sieben Jahren. Dort verlor Apoel mit 0:1. Ein Sieg mit einem Tor Vorsprung ist gefährlich, da Nicosia ebenfalls heimstark ist. Dennoch wird dieser Pick mit einer 3,70 als Quote bei Interwetten bewertet. Wenn sich Geschichte wiederholt, ist dieser Pick nicht von der Hand zu weisen.

Einschätzung: Der herkömmliche Sieg im Heimspiel des FC Kopenhagen scheint doch recht wahrscheinlich. Die Quote in Höhe von 1,45 bei Interwetten ist dafür beachtlich und eine echte Versuchung.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: