Europa League Gruppe C: FC Krasnodar VS Borussia Dortmund

Donnerstag, 26. November 2015 - 17:00 Uhr - Kuban Stadion in Krasnodar

Krasnodar

5. Spieltag

Dortmund

Spiel um den Ersten Platz: FC Krasnodar vs. Borussia Dortmund

Borussia Dortmund steht souverän auf dem ersten Tabellenplatz in der Europa League. Der deutsche Vertreter hat drei Punkte und das bessere Torverhältnis Vorsprung. Damit sind die Borussen bereits für die K.O.-Phase qualifiziert. Der FC Krasnodar kann ihnen jedoch den ersten Platz noch streitig machen. Mit einem Unentschieden wäre die vorteilhafte Position bereits gesichert. Krasnodar braucht noch zwei Punkte, um die nächste Runde mit Sicherheit zu erreichen. Am fünften Spieltag der Gruppe C kommt es zum Aufeinandertreffen vom FC Krasnodar und Borussia Dortmund. Beide Mannschaften führen die Gruppe an. Anpfiff ist am Donnerstag, den 26. November 2015, um 17 Uhr. Die Partie findet in Russland, im Kuban-Stadion zu Krasnodar statt.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteUnder 4.5
Beste Wettquote1,25 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,60 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteX Handicap 1:0
Beste Wettquote4,00 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Krasnodar vs. Dortmund im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC Krasnodar – Borussia Dortmund
  • Wettbewerb: Europa League 2015/16
  • Runde: 5. Spieltag Gruppe C
  • Anstoß: Donnerstag, den 26. November 2015 um 17 Uhr
  • Ort: Kuban Stadion, Krasnodar
  • Krasnodar: 2. Platz, 10 Punkte, 5:4 Tore
  • BVB: 1. Platz, 7 Punkte, 10:3 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Ohne Niederlage: Ist Borussia Dortmund in den ersten vier Europa League Spielen geblieben
  • Zehn Tore: Und damit im Schnitt 2,5 Treffer konnten die Dortmunder in vier Spielen erzielen
  • Hinspiel-Sieg: Im Heimspiel war der BVB mit einem 2:1 gegen Krasnodar erfolgreich
  • Sechs Siege: Hat Dortmund in den letzten sieben Spielen geholt; Krasnodar gewann fünffach
  • Sechster Platz: Dort steht Krasnodar in der Liga und wäre nicht erneut international dabei

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Form von Krasnodar ist sehr gut, sie haben mit den Dortmundern jedoch gemein, dass das letzte Spiel verloren wurde. Insgesamt konnten fünf der vergangenen sieben Spiele gewonnen werden. Ein Unentschieden und eine Niederlage schmälert die Statistik. Beim BVB steht eine Niederlage sechs Siegen gegenüber.

Krasnodar teilte die Punkte beim Auswärtsspiel in der Europa League gegen PAOK Saloniki. In der Liga konnte gegen Rubin Kasan mit 2:1 gewonnen werden. Mit 3:1 wurde Anschi Machatschkala im Russland Cup besiegt. In Krylja Sowetow wurde sogar mit 4:0 gewonnen. Das Rückspiel gegen PAOK konnte ebenfalls erfolgreich gestaltet werden. Krasnodar gewann mit 2:1. Dieses Ergebnis konnte auch im Liga-Spiel gegen ZSKA Moskau erreicht werden. Schlussendlich wurde jedoch das Auswärtsspiel bei Spartak Moskau mit 2:3 verloren.

Dortmund beginnt mit einer Serie von sechs Siegen in Folge. In Gabala konnte mit 3:1 gewonnen werden. In der Bundesliga wurde der FC Augsburg mit 5:1 abgefertigt. Im DFB-Pokal gegen Paderborn konnte sogar auf 7:1 erhöht werden. In Bremen gab es einen 3:1 Sieg. Anschließend fand das Rückspiel in der Europa League gegen Gabala statt. Dortmund gewann mit 4:0. Im Revier Derby schenkte der BVB eine sichere Führung noch her, gewann aber trotzdem mit 3:2. Schlussendlich trafen die Borussen auf Angstgegner Hamburg. In der Hansestadt gab es eine 1:3 Pleite.

Einschätzung: Dortmund ist aufgrund der besseren Position, in der besseren Liga, der Favorit. Auch die Form sieht noch ein klein wenig besser aus als beim FC Krasnodar.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenIm direkten Vergleich gibt es lediglich ein Spiel, welches zu begutachten wäre. Hierbei handelt es sich um das Hinspiel von vor gut zwei Monaten, welches Dortmund mit 2:1 gewann. Allerdings konnte der Siegtreffer erst in der Nachspielzeit erzielt werden. Dennoch war der BVB das überlegene Team. Mehr Chancen und ein größerer Anteil an Ballbesitz sprechen hier für sich.

Der FC Krasnodar hat nach mäßigem Start in der Liga aufgeholt und steht auf dem sechsten Platz. Mit sechs Siegen, sechs Unentschieden und vier Niederlagen ist die Statistik durchwachsen. 24 Punkte konnten bislang gesammelt werden. Die Heimbilanz sieht ähnlich aus. Dreifach gewann Krasnodar, drei Remis und eine Niederlage schmälern diese Statistik. Die beiden Heimspiele in der Europa League konnten die Russen jeweils mit 2:1 für sich entscheiden.

Dortmund belegt einen guten zweiten Tabellenplatz in der Bundesliga. Mit ihrem Punkteschnitt wären sie wohl in vielen europäischen Top-Ligen Tabellenführer. Sie haben neun Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen auf dem Konto. Bei 29 Punkten ist das Torverhältnis mit 18 im Plus. Auswärts stehen vier Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen, mit 16:12 Toren auf dem Konto. In der Europa League wurden drei Siege und ein Unentschieden eingefahren.

Einschätzung: Dortmund ist der Favorit. Aber in Russland wird wegen des Wetters früher angepfiffen und die Qualifikation für den BVB steht außer Frage. Wie ernst wird die Partie begangen?

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenKrasnodar muss noch Punkte sammeln, um die nächste Runde zu erreichen. Dortmund muss lediglich den ersten Tabellenplatz fixieren. Ob der BVB mit Stammbesetzung spielen wird und die Spieler in Russland top-motiviert sind, ist fraglich. Daher verlegen wir uns mit den Tipps zunächst auf die Tore.

Under 4.5 Treffer wird bei Mybet mit einer Quote in Höhe von 1,25 bewertet. Die Dortmunder sind für gewöhnlich für viele Treffer gut, aber in Russland ist das Toreschießen häufig nicht so einfach. Daher folgt die Wette Under 3.5 Tore auch auf dem Fuße. Beim gleichen Wettanbieter wird hier eine Quote in Höhe von 1,60 geboten.

Schlussendlich gewann der BVB auch das Hinspiel nur knapp und mit einem Tor Vorsprung. Ein ähnliches Ergebnis, bei knappem Spielverlauft, kann auch in Krasnodar erwartet werden. Für den Sieg der Dortmunder mit einem Tor Vorsprung, also die Wette X bei Handicap 1:0, wird mit einer 4,00er Quote bei Bet3000 bewertet.

Einschätzung: Dem BVB reicht das Unentschieden für die Gruppenführung. Sie können sich aufs Verteidigen beschränken. Daher ist das Under 3.5 Tore bei einer Quote von 1,60 beim Buchmacher Mybet eine kluge Wahl.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: