Europa League Achtelfinale: FC Liverpool VS Manchester United

Donnerstag, 10. März 2016 - 21:05 Uhr - Anfield in Liverpool

Liverpool

Hinspiel

Manchester

Endstand: FC Liverpool 2 - 0 Manchester United

Englisches Duell: Achtelfinale zwischen Liverpool und Manchester

Ein englisches Traditionsduell im Achtelfinale der Europa League gibt es auch nicht alle Tage. Wirklich gewünscht hätten sich Liverpool und Manchester United diese Veranstaltung aber vermutlich eine Etage höher. Nichtsdestotrotz beginnt auch in der zweithöchsten europäischen Spielklasse so langsam die heiße Phase. Am Donnerstag (10. März 2016) um 21.05 Uhr startet am Anfield in Liverpool zwar „nur“ das Hinspiel gegen Manchester United, dennoch geht es hier natürlich um viel mehr als nur um eine gute Ausgangsposition. Es geht um Prestige und ganz nebenbei auch noch um den einzigen möglichen Titel für beide.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,22 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg Liverpool 1
Beste Wettquote2,15 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteHalbzeit/Endstand X/1
Beste Wettquote5,25 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Liverpool vs. Manchester im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC Liverpool – Manchester United
  • Wettbewerb: Europa League Saison 2015/16
  • Runde: Achtelfinale, Hinspiel
  • Anstoß: Donnerstag, den 10. März 2016 um 21.05 Uhr
  • Ort: Anfield in Liverpool
  • Liverpool: 7. Platz, 44 Punkte, 43:37 Tore
  • ManU: 6. Platz, 47 Punkte, 37:27 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Marsch: Liverpool ist seit sechs Spielen ungeschlagen
  • Anfällig: ManU gewann nur eins der letzten fünf Auswärtsspiele
  • Gut: Verloren hat Manchester nur eins der letzten fünf Spiele
  • Frust: Seit fünf Spielen wartet Liverpool auf einen Sieg gegen ManU
  • Bitter: Drei Mal in Folge hat ManU an der Anfield gewonnen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDass Jürgen Klopp mittlerweile in Liverpool angekommen ist, steht außer Frage. Längst fühlt und lebt der ehemalige Dortmunder Erfolgstrainer wie zu Zeiten bei „Schwarz-Gelb“. Allerdings lässt der große Erfolg dabei noch etwas auf sich warten. Dennoch haben die „Reds“ sich mittlerweile stabilisiert und sind seit sechs Spielen ungeschlagen. Zumindest dann, wenn das Ergebnis nach der regulären Spielzeit von 90 Minuten gewertet wird. Bekanntermaßen hat Liverpool im Finale des Capital One Cups gegen Manchester City im Elfmeterschießen verloren. Ansonsten sieht die Bilanz aber bestens aus. Im Hinspiel gegen den FC Augsburg gab es ein 0:0, weshalb im Rückspiel dann das 1:0 zuhause ausreichte. Nach der Niederlage gegen City im Capital One Cup folgte dann mit dem 3:0 in der Liga die Revanche gegen die „Citizens“. Am letzten Spieltag drehten die „Reds“ einen Rückstand gegen Crystal Palace kurios und gewannen am Ende mit 2:1.

Rund um das Old Trafford in Manchester ist die Stimmung wieder ein wenig gefallen. Nachdem die Mannschaft von Louis van Gaal scheinbar endlich wieder in Form gekommen ist und gleich vier Spiele hintereinander gewann, folgte gegen West Bromwich (0:1) am letzten Spieltag ein gehöriger Dämpfer. Auch wenn United lange Zeit in Unterzahl unterwegs war, so kam unter dem Strich doch erstaunlich wenig in der Offensive zusammen. Sage und Schreibe ein Torschuss stand am Ende auf dem Konto der „Red Devils“. Angesichts der vorherigen Leistungen werden die Fans ihrer Mannschaft aber sicherlich verzeihen. Da gab es nach dem 5:1 im Rückspiel gegen Midtjylland nämlich ein 3:2 gegen den FC Arsenal und ein 1:0 zuhause gegen Watford. Besonders das Spiel gegen die Londoner war dabei ein starker Auftritt. Die Meisterschaft ist mit größter Wahrscheinlichkeit zwar gelaufen, dafür ist in der Liga das Rennen um die Champions-League-Plätze aber in vollem Gang.

Einschätzung: Liverpool hat seit drei Spielen in der Liga nicht mehr verloren. United musste am Wochenende einen Dämpfer hinnehmen, ist insgesamt aber deutlich besser als noch vor einigen Wochen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenObwohl sich Liverpool und Manchester United bereits 184 Mal auf dem Platz gegenüber standen, wurde dieses Duell noch nie auf internationaler Bühne ausgetragen. Lediglich in der Premier League, dem FA Cup, dem League Cup und dem FA Community Shield sind sich beide Teams bisher begegnet. Deutlich erfolgreicher haben sich in der Vergangenheit die „Red Devils“ aus Manchester angestellt. 76 Siege wanderten ans Old Trafford, Liverpool konnte sich 59 dieser Partien sichern. Die restlichen 49 Partien endeten mit einem Unentschieden. Ein Abbild dieser Gesamtbilanz sind auch die Resultate der letzten direkten Duelle. Seit 2014 warten die „Reds“ auf einen Sieg gegen ManU. Den gab es zuletzt am 16. März jenen Jahres beim 3:0 in der Premier League. Die restlichen fünf Partien gewannen aber allesamt die Männer von Louis van Gaal. Das letzte Duell ist dabei erst knapp zwei Monate her. In der Liga setzte sich der Gast aus Manchester durch ein spätes Tor von Rooney mit 1:0 durch. Wirklich überragend ist United auf fremden Plätzen in der letzten Zeit aber nicht unterwegs. Nur ein Sieg aus den letzten fünf Gastspielen.

Einschätzung: Manchester hat in der direkten Bilanz ganz klar die Hosen an. In den letzten Jahren sind die „Red Devils“ sogar zu einer Art Angstgegner für Jürgen Klopp und sein Team geworden.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenIm ersten europäischen Duell zwischen diesen beiden Mannschaften steht eine ganze Menge auf dem Spiel. Wir erwarten daher einen eher abwartenden Auftritt beider Teams. Einen guten Hinweis auf den möglichen Ablauf hat bereits das Duell vor knapp zwei Monaten gegeben. United ist ohnehin in der Offensive sehr zurückhaltend und hat in der Liga von den Top-7 am wenigsten Tore geschossen. Konservativ empfehlen wir euch daher das Under 3.5. Hierfür hat Mybet mit einer 1,22 die beste Quote im Programm. Leicht im Vorteil sind für uns aber die Hausherren. Liverpool wirkt gefestigt und konnte durch den Sieg gegen Palace ohne Zweifel noch einmal mächtig Selbstbewusstsein tanken. Bei United ist das Gegenteil der Fall, denn da gab es ein 0:1 gegen West Brom. Strategisch lautet unsere Empfehlung hier deshalb Sieg Liverpool 1. Mit einer 2,15 hat Mybet für diesen Tipp die beste Quote im Angebot. Abschießen lassen wird sich die Mannschaft von van Gaal hier aber nicht. Stattdessen wird es vermutlich wieder ein enges Duell, wo die Entscheidung erst spät fallen könnte. Spekulativ, also mit erhöhtem Risiko, lautet unsere Empfehlung daher Halbzeit/Endstand X/1. Für diesen tipp gibt es mit einer 5,25 bei Betvictor die beste Quote.

Einschätzung: Liverpool ist aktuell einen Tick besser in Form. Manchester musste gegen West Brom eine bittere Niederlage hinnehmen. Mit dem Sieg Liverpool 1 ist zwar ein wenig Risiko verbunden, dafür ist die Quote von 2,15 aber auch ein wenig Risikobereitschaft Wert.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: