vf-champions-league-porto-bayern

Aller guten Dinge sind drei? Bayern im Viertelfinale beim FC Porto

Bayern gegen Porto? Da werden Erinnerungen wach an 1987, als die Münchner in Wien fast ein Heimspiel hatten, das Endspiel im Europapokal der Landesmeister 1:2 verlor. Ihr wisst schon: Rabah Madjer und sein Tor mit der Hacke. Besonders bitter macht die Sache: In fünf Duellen mit den Portugiesen war es die einzige Niederlage für den Bundesligisten. Am Mittwochabend (15. April 2015) ab 20.45 Uhr im Estadio Dragao bleibt allerdings kein Platz für einen Blick zurück in die Fußballgeschichte. Der Spitzenreiter der Bundesliga, der zuletzt nicht immer ganz so souverän auftrat, will sich beim Tabellenzweiten aus Portugal eine gute Ausgangslage im Viertelfinale der Champions League erspielen, mit der im Rückspiel dann nächste Woche der Einzug ins Halbfinale geschafft werden soll. Da erreichten die Bayern auch schon zwei Mal gegen den FC Porto.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Beste WettquoteUnder 3.5
Beste Wettquote1,29 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteAuswärtssieg 2
Beste Wettquote1,83 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteDoppelte Chance 1X
Beste Wettquote2,05 - Stake 4/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Porto vs. München im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC Porto – FC Bayern München
  • Wettbewerb: Champions League Saison 2014/15
  • Runde: Viertelfinale Hinspiel
  • Anstoß: Mittwoch, den 15. April 2015 um 20.45 Uhr
  • Ort: Estadio Dragao, Porto
  • Porto: 2. Platz, 68 Punkte, 66:12 Tore
  • Bayern: 1. Platz, 70 Punkte, 74:13 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Heimserie: 20 von 22 Pflichtspielen hat der FC Porto zu Hause nicht verloren
  • Erfolgsserie: Zehn Partien sind die Portugiesen in der Champions League unbesiegt
  • Auswärtsserie: Bayern hat seit sieben Pflichtpartien in der Fremde nicht mehr verloren
  • Auswärtsbilanz: In der Champions League holte der FCB aber nur zwei Siege aus sechs Spielen
  • Direktbilanz: Je Zwei Siege und Remis erreichte Bayern gegen Porto, verlor nur ein Mal

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikNach einem 1:1 beim FC Basel machte der FC Porto im Rückspiel im Achtelfinale gegen die Schweizer kurzen Prozess und zog durch ein glattes 4:0 ins Viertelfinale ein. Ähnlich lief es bei den Bayern. 0:0 spielten die Münchner bei Schachtar Donezk, ehe sie die sehr früh mit einem Platzverweis bedachten Ukrainer an der Isar in der Allianz Arena mit 7:0 abgefertigten. Der FC Porto ist in der europäischen Königsklasse mittlerweile seit zehn Partien unbesiegt. Bayern kommt auf acht Partien, in denen der FCB nur eine Niederlage hinnehmen musste (2:3 bei Manchester City).

Wettbewerbsübergreifend hat der FC Porto mittlerweile 20 von 22 Begegnungen zu Hause nicht verloren. Zehn Siege gab es zuletzt sogar am Stück im Estadio Dragao, sechs Mal in Folge kassierte der FCP dabei noch nicht einmal einen Gegentreffer. Der FC Bayern München ist in seinen Auswärtsspielen wettbewerbsübergreifend sieben Mal ungeschlagen, kassierte sechs Mal ebenfalls keinen Gegentreffer. In der Champions League indes holte der Bundesligist in den letzten sechs Partien auswärts auch nur zwei Siege, spielte zwei Mal unentschieden und verlor ebenso zwei Mal.

Einschätzung: Die Formkurven beider Vereine wie auch die Vergleiche der letzten Heim- beziehungsweise Auswärtsspiele sind nahezu identisch. Ein kleines Indiz, das für Porto spricht, ist die Tatsache, dass die Bayern in der Königsklasse auswärts höchst unterschiedliche Resultate ablieferten – also auch nicht immer nur gute.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenZwei Mal standen sich die beiden Mannschaften aus Portugal und Deutschland schon in einem Viertelfinale in der Champions League beziehungsweise im Europacup der Landesmeister gegenüber, beide Male zog der FC Bayern München ins Halbfinale ein. In der Saison 1999/2000 trennten sich die Vereine beim FC Porto 1:1, der FC Bayern gewann 2:1 in München. In der Spielzeit 1990/91 lief es andersherum. Dieses Mal gab es zwar in München nur ein 1:1. Dafür allerdings setzte sich der deutsche Rekordmeister beim FC Porto mit 2:0 durch. Ausgerechnet im Finale um den Landesmeister-Cup 1987, dem ersten Aufeinandertreffen zwischen Porto und München, fügten die Südeuropäer den Bayern die einzige Niederlage zu und drehten einen Rückstand noch in der Schlussphase in Wien in einen 2:1-Sieg um. Bayern war geschlagen, der FC Porto feierte seinen ersten großen internationalen Erfolg, den er 2004 durch ein 3:0 gegen AS Monaco wiederholen sollte. Auch den UEFA-Cup gewann Porto 2003 und 2011 den Nachfolge-Wettbewerb, die Europa League. Die Portugiesen wissen also sehr wohl, sich auf internationalem Parkett gut zu verkaufen.

Einschätzung: Der direkte Vergleich spricht zwar für den FC Bayern München, doch diese Favoritenstellung trügt ein wenig. Der FC Porto ist ein international erfahrener Club. Deswegen, wenn überhaupt, nur ein klitzekleiner Vorsprung für die Münchner.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenEs wird ganz, ganz schwer, in dieser Partie die richtige Wette zu finden. Viele Tendenzen haben wir grundsätzlich aufgespürt, die indes teils gegensätzlich verlaufen. Anzunehmen ist am ehesten, dass beide Teams nicht das meiste Risiko gehen und am Ende maximal drei Treffer in in diesem Hinspiel fallen. Mit 1,29 bietet Betway für ein Under 3.5 die beste Quote am Markt. Gewinnen routinierte Bayern trotz des Fehlens von Bastian Schweinsteiger und Franck Ribery in Portugal, so wird bei Betvictor eine der Bestquoten mit 1,83 für einen Auswärtssieg ausgezahlt. Hält unterdessen die Serie des FC Porto und man bleibt in der Champions League auch im elften Match ungeschlagen, bringt derweil die Doppelte Chance 1X Quoten von bis zu 2,05. Tipico ist einer der Anbieter mit diesem Topwert.

Einschätzung: Bayern mit großen Personalsorgen, Porto mit einer sehr guten Heimbilanz und Serie in der Königsklasse. Man soll ja nicht auf seinen Bauch hören, bei einer derart engen und schwer zu analysierenden Partie allerdings vielleicht doch. Die Doppelte Chance 1X verdoppelt auch euren Einsatz – und hat durchaus ihre Berechtigung auf eurem Tippschein.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: