1. Bundesliga 2016/17: FC Schalke 04 VS 1. FC Köln

Mittwoch, 21. September 2016 - 20:00 Uhr - Veltins-Arena in Gelsenkirchen

Schalke

4. Spieltag

Köln

Endstand: FC Schalke 04 1 - 3 1. FC Köln

Kein Punkt, kein Tor: Schalke will gegen Köln die Wende

Aus „Königsblau“ wird trauerrot! Der FC Schalke 04 ist in dieser Bundesliga-Saison bisher noch völlig neben der Spur und bislang die einzige Mannschaft in der gesamten Liga, die noch keinen Treffer erzielen konnte. Blöd nur, dass genau diese Treffer zum Gewinnen doch so wichtig wären. Aber nix da, denn bisher sind die Hände bei S04 leer. Glücklicherweise gibt es in der Bundesliga immer wieder neue Chancen und so hat der FC Schalke am Mittwoch (21. September 2016) um 20 Uhr in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen gegen den 1. FC Köln einen neuen Anlauf. Klar ist dabei aber auch, dass für die „Geißböcke“ derzeit eine Menge Schwung notwendig sein wird, denn die Gäste sind eines von nur zwei Teams, welche noch überhaupt keinen Gegentreffer schlucken mussten.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative Wette2 Handicap 0:2
Beste Wettquote1,31 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteDoppelte Chance X2
Beste Wettquote1,79 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg Köln 2
Beste Wettquote3,50 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Schalke vs. Köln im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC Schalke 04 – 1. FC Köln
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2016/17
  • Runde: 4. Spieltag
  • Anstoß: Mittwoch, den 21. September 2016 um 20 Uhr
  • Ort: Veltins-Arena in Gelsenkirchen
  • Schalke: 17. Platz, 0 Punkte, 0:5 Tore
  • Köln: 4. Platz, 7 Punkte, 5:0 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Misere: Schalke hat 3 seiner letzten 4 Spiele verloren
  • Fehlstart: In der Liga wartet S04 noch auf den ersten Saisonsieg
  • Durchmarsch: Köln hat seit 8 Spielen nicht verloren
  • Beispielhaft: 8 Mal in Folge blieben die Kölner dabei ohne Gegentor
  • Nervosität: Von den letzten 5 direkten Duellen verlor Schalke ganze 4

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikHätte Markus Weinzierl gewusst, dass der Saisonstart im Ruhrgebiet dermaßen in die Hose geht, hätte er sich das mit der Unterschrift vermutlich noch einmal gründlich überlegt. Jetzt steckt Weinzierl mit seiner Truppe aber schon mittendrin im Schlamassel und das nach drei Niederlagen zum Auftakt sogar recht tief. Schon im ersten Spiel gegen Frankfurt (0:1) wurde deutlich, dass vermutlich noch die eine oder andere Einheit erforderlich ist. Gegen den FC Bayern (0:2) sah es zwar phasenweise deutlich besser aus, unterm Strich aber eben nur phasenweise. Den passenden Deckel für den Schalker Krisentopf gab es dann am letzten Spieltag beim 0:2 in Berlin. Eine der Kugeln sollte in Gelsenkirchen jetzt aber auch Mal sitzen, denn sonst droht es eine bitterböse Hinrunde zu werden.

Um das Gegenteil der Schalker Entwicklungen zu finden, muss man gar nicht so weit reisen. Nur ein paar Kilometer entfernt fängt der 1. FC Köln so langsam aber sicher an, von größeren Dingen zu träumen. Das nicht ganz zu Unrecht, denn die Mannschaft von Peter Stöger ist jetzt schon seit ein paar mehr Tagen in bestechender Form. Seit sage und schreibe acht Spielen haben die „Geißböcke“ nicht mehr verloren, weil sie eben auch kein einziges Gegentor eingefangen haben. In der Liga gab es ein 2:0 gegen Darmstadt, ein 0:0 in Wolfsburg und einen 3:0 Erfolg zuhause gegen Freiburg – kein ganz schlechter Einstand in die neue Spielzeit

Einschätzung: Schalke steht ziemlich nah am Abgrund und sollte so langsam einen Richtungswechsel hinlegen. Die Kölner befinden sich gerade auf der Überholspur und punkten vor allem mit ihrer betonfesten Defensive.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_Quotoen“Königsblau“ hat es in diesen Tagen nicht leicht und auch statistisch sieht es gegen den 1. FC Köln nicht gerade rosig aus. Insgesamt 114 Mal trafen beide Mannschaften aufeinander, was an sich natürlich beeindruckend ist. Das wird den Schalkern aber gerade herzlich egal sein, zumal von diesen Partien „nur“ 40 gewonnen wurden. Die Gäste vom Rhein haben sich deutlich geschickter angestellt und schon ganze 51 Partien an ihr Ufer gezogen. Unentschieden sind bei dieser Partie hingegen recht selten und standen erst 23 Mal auf dem Spielberichtsbogen. Ein wenig gegen die Tendenz war das letzte direkte Duell zwischen beiden Teams, welches vor rund sechs Monaten ausgetragen wurde. Schalke setzte sich damals mit 3:1 durch und holte seit 2012 damit den ersten Dreier in diesem Duell. Die restlichen vier Partien in der Zwischenzeit wurden allesamt von den Kölnern gewonnen. Vollkommen passend war bei dieser fast schon historischen Niederlage der „Geißböcke“ aber die Anzahl der Tore, denn diese Partie ist im Prinzip ein Garant für Spektakel. Insgesamt 286 Mal netzten beide Mannschaften bisher ein, was einem Schnitt von 2,50 Toren pro Spiel entspricht. Der wurde in den letzten neun direkten Duellen übrigens nur ein einziges Mal nicht erreicht. Gleichzeitig trafen in sieben der letzten neun Aufeinandertreffen beide Seiten mindestens einmal.

Einschätzung: Köln ist in der Bilanz doch deutlich vorne und sah auch in den letzten direkten Duellen deutlich besser aus. Verlass ist bei dieser Partie aber vor allem auf die Tore, denn die werden immer zuverlässig geliefert.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDass die Wettanbieter hier allesamt den FC Schalke als Favoriten in dieser Partie sehen, überrascht schon ein wenig. Die aktuelle Form und auch die letzten direkten Duelle deuten nämlich eher auf Vorteile für die Gäste hin. Gerade weil die derzeitigen Leistungen so unterschiedlich sind, ist eine Pleite der Kölner eigentlich nur schwer vorstellbar. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir euch das 2 Handicap 0:2, welches mit einer 1,31 bei Bet3000 am besten quotiert wird. Strategisch, also mit mittlerem Risiko, gehen wir hingegen auf die doppelte Chance X2, für die Tonybet mit einer 1,79 die beste Quote im Programm hat. Nachdem die Schalker noch keinen einzigen Sieg holen konnten und Köln gerade auf einer Welle des Erfolgs schwimmt, trauen wir den Gästen hier sogar einen Dreier zu. Spekulativ, mit erhöhtem Risiko, lautet unsere Empfehlung daher Sieg Köln 2. Mit einer 3,50 hat der Buchmacher Betway für diesen Tipp die beste Quote im Programm.

Einschätzung: Schalke steht zwar unter Druck, hat diesen aber auch in den letzten Spielen nicht gerade gut verarbeiten können. Dass Köln hier auf einmal einbrechen sollte, ist kaum zu glauben. Die doppelte Chance X2 bringt mit der 1,79 also hoffentlich viel Sicherheit.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: