1. Bundesliga 2016/17: FC Schalke 04 VS Borussia Mönchengladbach

Sonntag, 2. Oktober 2016 - 17:30 Uhr - Veltins-Arena in Gelsenkirchen

Schalke

6. Spieltag

Mönchengladbach

Endstand: FC Schalke 04 4 - 0 Borussia Mönchengladbach

Kommt Schalke gegen Mönchengladbach zum ersten Punkt?

Ein wenig Entlastung auf Schalke? Der Druck auf dem königsblauen Kessel ist derzeit enorm groß, denn in der Liga steht S04 bislang noch völlig ohne Punkte auf dem Konto da. In der Europa League allerdings konnte unter der Woche ein kleines Statement abgeliefert, und RB Salzburg mit 3:1 geschlagen werden. Wie viel dieser kleine Teilerfolg wert ist, wird sich aber erst am Sonntag (2. Oktober 2016) um 17.30 Uhr in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen zeigen. Gegen Borussia Mönchengladbach gibt es für Schalke derzeit nur „Sekt oder Selters“, denn der Rückstand auf einen europäischen Rang beträgt nun mittlerweile schon zehn Punkte.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net ­Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,22 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBeide Teams treffen B2S
Beste Wettquote1,67 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg Mönchengladbach 2
Beste Wettquote3,20 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Schalke vs. Mönchengladbach im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC Schalke 04 – Borussia Mönchengladbach
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2016/17
  • Runde: 6. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 2. Oktober 2016 um 17.30 Uhr
  • Ort: Veltins-Arena in Gelsenkirchen
  • Schalke: 18. Platz, 0 Punkte, 2:10 Tore
  • Gladbach: 4. Platz, 10 Punkte, 10:6 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Fehlstart: S04 hat alle Ligaspiele bisher verloren
  • Deprimierend: Nur 2 der letzten 7 Spiele gewann „Königsblau“
  • Form-Monster: Gladbach verlor nur 4 der letzten 20 Spiele
  • Knackpunkt: Auswärts hat die Borussia 3 Mal in Folge nicht gewonnen
  • Siegreich: In den letzten 13 Duellen gab es nur ein Unentschieden

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikSchalke-Coach Markus Weinzierl ist um einen Job derzeit nicht wirklich zu beneiden. Gemeinsam mit seiner Truppe hat der ehemalige Augsburger einen bemerkenswert schwachen Saisonstart hingelegt und nach fünf Spielen noch immer keinen einzigen Punkt auf dem Konto. So setzte es zuletzt nach einem 1:0 in Nizza in der Europa League gleich drei Pleiten gegen Hertha, Köln und Hoffenheim. International konnte das Ruder dann unter der Woche beim 3:1 gegen Salzburg wieder etwas herumgerissen werden, unterm Strich ist das Tagesgeschäft Bundesliga für S04 aber gerade deutlich wichtiger. Und da muss noch viel passieren, denn die bisherigen Auftritte waren zum Vergessen.

Die Borussia aus Mönchengladbach musste in der Champions League unter der Woche einen kleinen Rückschlag hinnehmen, denn gegen den FC Barcelona wurde eine 1:0 Führung noch aus der Hand gegeben und anschließend in eine 1:2 Niederlage umgewandelt. Allerdings waren die „Fohlen“ phasenweise spielbestimmend und hatten die katalanische Fußball-Macht durchaus am Rande einer Niederlage. Rückschlag passt also eigentlich nur bedingt. Ohnehin musste die Borussia in den letzten vier Partien ansonsten keine weitere Niederlage hinnehmen. Werder Bremen wurde deutlich mit 4:1 besiegt, in Leipzig gab es ein 1:1. Am fünften Spieltag trafen die Gladbacher auf Ingolstadt und konnten sich auch da mit 2:0 durchsetzen. Unterm Strich also alles in bester Ordnung, zumal mit einem Sieg und viel Glück auf der zweite Platz in der Tabelle drin wäre.

Einschätzung: Schalke steht in der Liga völlig neben der Spur und holt nur international Erfolge. Gladbach liefert gute Leistungen ab und hat sich die gute Position in der Tabelle bisher in jedem Fall verdient.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_Quotoen“Fohlen“ gegen „Königsblau“ – dieses Traditionsduell hat es bereits 120 Mal gegeben. Natürlich wurden dabei nicht alle Duelle in der Bundesliga absolviert, sondern viele Partien auch bereits in der Oberliga West ausgetragen. Die beiden Klubs haben also durchaus eine gemeinsame Vergangenheit, die in beiden Fällen sehr positiv gestaltet wurde. Soll heißen: Die Bilanz ist nahezu völlig ausgeglichen. Während die Borussia insgesamt 44 Siege feiern konnte, steht S04 aktuell bei 46 Partien. Immerhin 30 Mal konnten sich beide Mannschaften auf eine Punkteteilung einigen. Allerdings handelt es sich beim Unentschieden doch um ein ziemlich seltenes Ergebnis bei diesem Spiel, was es zuletzt vor ziemlich genau zehn Spielen gegeben hat. In den restlichen Aufeinandertreffe konnte die Partie seit dem immer von einer Seite innerhalb von 90 Minuten entschieden werden. Etwas besser steht in der jüngeren Vergangenheit der gast da, denn die Gladbacher gewannen gleich zwei der letzten drei Aufeinandertreffen und holten sich insgesamt fünf der letzten sieben Duelle. In der Veltins-Arena gehen die Uhren aber ein bisschen anders, denn seit 1998 hat die Borussia in Gelsenkirchen lediglich zwei Mal gewinnen können.

Einschätzung: Beide Teams waren in der Vergangenheit nahezu auf Augenhöhe unterwegs. Gladbach hat sich allerdings bei den Spielen in Gelsenkirchen nicht immer wirklich gut angestellt.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenSchalke dürfte nach dem Sieg gegen Salzburg in der Europa League wieder mächtig Motivation getankt haben, die Fehler und Problemzonen lassen sich aber ganz offensichtlich nicht abstellen. Besonders auffällig sind die Defensivprobleme, denn S04 blieb in nur einem der letzten zwölf Spiele ohne Gegentreffer. Im eigenen Stadion gab es in den letzten 13 Heimspielen sogar in jeder Partie mindestens ein Gegentor. Gladbach ist in dieser Hinsicht aber nicht viel besser, denn auch die Borussia kassierte in acht der letzten neun Spiele einen Gegentreffer. Unterm Strich können wir uns hier demnach wohl auf eine unterhaltsamte Partie einstellen. Konservativ, also mit geringem Risiko, lautet unsere Empfehlung Over 1.5. Mit einer 1,22 hat Betway die beste Quote für diesen Tipp im Angebot. Strategisch gehen wir hingegen auf das beide Teams treffen B2S, welches mit einer 1,67 bei Netbet am besten quotiert wird. Obwohl „Königsblau“ unter der Woche gewinnen konnte, ist die Form der Gladbacher immer noch deutlich besser einzuschätzen. Auch spielerisch hat die Borussia bislang mehr geliefert. Spekulativ, also mit erhöhtem Risiko, lautet unsere Empfehlung Sieg Mönchengladbach 2. Mit einer 3,20 hat Tonybet die beste Quote dafür im Angebot.

Einschätzung: Schalke trifft zuhause zwar eigentlich in jedem Heimspiel, fängt sich aber mindestens genau so oft auch eine Bude ein. Glücklicherweise gilt für die Borussia genau das Gleiche, so dass die 1,67 für das beide Teams treffen B2S eingepackt werden kann.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: