DFB-Pokal 2015/16: FC Schalke 04 VS Borussia Mönchengladbach

Mittwoch, 28. Oktober 2015 - 20:30 Uhr - Veltins-Arena auf Schalke

Schalke

2. Runde

Gladbach

Endstand: FC Schalke 04 0 - 2 Borussia Mönchengladbach

Revanche oder Wiederholung? Gladbach auswärts auf Schalke!

Drei Tage vor dem DFB-Pokal Spiel zwischen beiden Teams hat dieses Duell auch in der Bundesliga stattgefunden. Jetzt werden die Rollen jedoch vertauscht. Schalke ist Gastgeber und empfängt die Gladbacher. Diese konnten das Spiel am Wochenende mit 3:1 für sich entscheiden. Die Mannschaft in Blau-Weiß wird daher auf eine Revanche hoffen, während Gladbach eine Wiederholung anstrebt. Diese Pokal-Partie findet auf Schalke und somit in der Veltins-Arena statt. Es handelt sich erst um die zweite Runde und schon gibt es mehrere Bundesliga-Duelle. Hier spielt immerhin der Bundesliga-Dritte gegen den Siebten. Ausgetragen wird das Spiel am 28. Oktober 2015, um 20.30 Uhr. Wer zieht in die dritte Runde ein?

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,23 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteOver 2.5
Beste Wettquote1,70 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg Gladbach 2
Beste Wettquote3,20 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Schalke vs. Gladbach im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC Schalke 04 – Borussia Mönchengladbach
  • Wettbewerb: DFB-Pokal 2015/16
  • Runde: 2. Spieltag
  • Anstoß: Mittwoch, den 28. Oktober 2015 um 20.30 Uhr
  • Ort: Veltins-Arena, Gelsenkirchen
  • Schalke: 3. Platz, 19 Punkte, 13:12 Tore
  • Gladbach: 7. Platz, 15 Punkte, 19:12 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Aufholjagd: Unter Schubert ist Gladbachs Erfolgsserie ungebrochen: Nur Siege in der Liga
  • 19 Treffer: Haben die Gladbacher erzielt; Nach Bayern und Dortmund der Ligabestwert
  • 12 Gegentore: Mussten sowohl Schalke als auch Mönchengladbach hinnehmen
  • Vier Siege: Gehen auf das Konto der Gladbacher, wenn die letzten fünf Duelle betrachtet werden
  • 41 Aufeinandertreffen: Endeten mit 18 Siegen für Schalke und 13 Erfolgen für Gladbach

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikGladbach wird auf Grund ihres schlechten Saisonstarts noch immer etwas unterschätzt. Schalke steht auf dem dritten Platz in der Bundesliga, hat aber eine schlechtere Formkurve, auf die letzten sieben Spiele bezogen, als die Fohlen. Die 04er gewannen vier Spiele, teilten sich einmal die Punkte und verloren zweifach. Gladbach mit ebenfalls vier Siegen, weiterhin zwei Remis und nur einer Niederlage.

Das Teams aus Gelsenkirchen konnte mit 2:0 gegen Eintracht Frankfurt gewinnen. Weiterhin gab es einen 1:0 Erfolg in Hamburg. In der Europa League wurde Asteras Tripolis daheim bespielt und mit 4:0 besiegt. Eine Schlappe musste hingegen, ebenfalls im eigenen Stadion, gegen den 1. FC Köln, bei einem 0:3, eingesteckt werden. Anschließend ging es zurück in die Erfolgsspur. Mit 2:1 wurde Berlin bezwungen. Prag war der nächste, europäische Gegner. Das Spiel endete mit einem 2:2 Unentschieden. Abschließend folgte die 1:3 Niederlage in Gladbach.

Die Borussia hat unter Schubert einen Lauf. Gegen Stuttgart konnte mit 3:1 gewonnen werden. Eine Niederlage musste lediglich in der Champions League daheim gegen Manchester City hingenommen werden. Beim 1:2 haben sich die Fohlen dennoch gut verkauft. Vizemeister Wolfsburg wurde mit 2:0 bezwungen und in einem Freundschaftsspiel gab es ein müdes 0:0 gegen Duisburg. Zurück in der Liga wurde Frankfurt auswärts mit 5:1 abgeschossen. In Turin bei Juventus konnte beim 0:0 der erste Punkt in der Königsklasse gesammelt werden. Abschließend gab es den 3:1 Erfolg gegen Schalke.

Einschätzung: Gladbach ist besser in Form und hat gerade vor wenigen Tagen die Schalker schon einmal bezwungen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich offenbart einen Vorteil für Schalke. Dieser fällt aber nicht signifikant aus. Denn 18-fach konnten die Blau-Weißen gewinnen. Die Gladbacher waren immerhin 13 Mal erfolgreich. Zehnfach konnte in den Aufeinandertreffen beider Clubs kein Gewinner ermittelt werden.

Allerdings dreht sich der Schalker Vorteil zu deren Ungunsten, wenn nur die letzten fünf Spiele betrachtet werden. Hier haben die Gladbacher vierfach gewonnen. Aus Sicht der Schalker endeten die Spiele folgendermaßen: 1:3, 1:0, 1:4, 0:1 und 1:2. Es sind 14 Tore in fünf Spielen gefallen, womit der Schnitt knapp unterhalb der Drei-Tore-Marke liegt.

Im DFB-Pokel konnten die Schalker dezimierte Duisburger mit 5:0 ausschalten. Gladbach war mit 4:1 gegen Pauli erfolgreich. In der Bundesliga belegt Schalke den dritten Tabellenplatz. Das Torverhältnis ist hierbei nur mit eins im Plus. Gladbach ist Siebter und steht vier Punkte hinter den Schalkern. Bei 19 geschossenen Toren und 17 eingefangenen Treffern, ist das Torverhältnis knapp besser.

Einschätzung: Zumindest der direkte Vergleich in den letzten fünf Spielen, wo Gladbach vierfach gewann, spricht ebenfalls für die Fohlen. Aber es sind auch viele Tore gefallen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenWerfen wir mal einen Blick auf die jeweils letzten vier Spiele in der Bundesliga. Schalke spielte 1:3, 2:1, 0:3 und 0:1. Gladbach kann folgende Ergebnisse vorweisen: 3:1, 1:5, 2:0 und 3:1. Über 1,5 Tore sind, mit einer Ausnahme immer gefallen. Für das Over 1.5 Tore wird beim Buchmacher Betsafe eine Quote in Höhe von 1,23 gewährt.

Auch das Over 2.5 Tore kommt regelmäßig vor. In den letzten fünf Duellen kam es zu 60 Prozent vor. Zudem verlief die erste Pokalrunde beider Clubs reich an Toren. Der Pokal verleitet auch zu einer offensiveren Gangart, wenn erst mal ein Tor gefallen ist. Das Over 2.5 Tore wird beim Wettanbieter Interwetten mit der Quote 1,70 belegt.

Schlussendlich wollen wir uns der vermeintlich überlegenen Mannschaft widmen. Dass ist nicht zwingend das Team mit der besseren Tabellenposition. Denn Gladbach hat durchaus viele Trümpfe auf seiner Seite. Einmal hat Geis sich mit seiner unnötigen Roten Karte aus dem Spiel gebracht. Gleichfalls wurde aber auch Hahn verletzt und fällt für den Rest der Hinrunde aus. Die Fohlen gewannen erst vor wenigen Tagen und haben vier der letzten fünf Spiele gegen Schalke gewonnen. Die Quote in Höhe von 3,20 bei bet365 scheint daher verlockend.

Einschätzung: Der Auswärtssieg auf Gladbach ist ein naheliegender Tipp. Erst vor wenigen Tagen haben sie Schalke bezwungen und im direkten Vergleich, auf die jüngere Vergangenheit bezogen, liegen sie auch vorne. Die Quote in Höhe von 3,20 bei bet365 ist hierfür sehr hoch.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: