1. Bundesliga 2015/16: FC Schalke 04 VS FC Ingolstadt 04

Samstag, 31. Oktober 2015 - 15:30 Uhr - Veltins-Arena in Gelsenkirchen

Schalke

11. Spieltag

Ingolstadt

Endstand: FC Schalke 04 1 - 1 FC Ingolstadt 04

Schalke gegen Ingolstadt wieder unter Zugzwang

In der Tabelle steht „Königsblau“ noch äußerst gut dar und hat sich auf dem dritten Platz in der Tabelle angesiedelt. Allerdings ist die Stimmung im „Pott“ momentan nicht ansatzweise so gut, wie die Tabelle vielleicht zeigen mag. Unter der Woche gab es das Aus im DFB-Pokal gegen Gladbach, erst vor wenigen hatte S04 schon einmal gegen die „Fohlen“ verloren. Am Samstag (31. Oktober 2015) kommt mit dem FC Ingolstadt ein äußerst unangenehmer Besucher um 15.30 Uhr in die Veltins-Arena auf Schalke. Der FCI hat sich bislang auswärts enorm gut verkauft, schnappte zuletzt aber auch nach zwei Niederlagen in Folge nach Luft.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,34 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 2.5
Beste Wettquote1,91 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteHalbzeit/Endstand X/1
Beste Wettquote5,00 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Schalke vs. Ingolstadt im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC Schalke 04 – FC Ingolstadt 04
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 11. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 31. Oktober 2015 um 15.30 Uhr
  • Ort: Veltins-Arena, Gelsenkirchen
  • S04: 3. Platz, 19 Punkte, 13:12 Tore
  • FCI: 8. Platz, 14 Punkte, 6:8 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Formtief: Beide verloren 3 ihrer letzten 5 Spiele
  • Stark: Ingolstadt verlor nur 1 der letzten 5 Auswärtsspiele
  • Warten: S04 wartet seit 2 Spielen auf einen Heimsieg
  • Unangenehm: Nie über 2 Tore in den letzten 5 FCI-Auswärtsspielen
  • Premiere: Dieses Duell gab es noch nie

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikTaumelt S04 da etwa gerade in eine kleine Schaffenskrise? Die Bilanz der letzten fünf Spiele gestaltet sich mau bei den „Knappen“. Im Derby gegen Köln setzte es ein sattes 0:3 zuhause. Eine Woche später konnten die Schalker das Ruder durch ein 2:1 gegen Hertha BSC ein wenig rum reißen. Grund zur Freude war danach in Gelsenkirchen aber trotzdem nicht angesagt. Gegen Sparta Prag folgte im internationalen Wettbewerb ein unangenehmes 2:2, gegen Mönchengladbach gab es in der Liga mit 1:3 klar die Grenzen aufgezeigt. Unter der Woche stand das zweite Duell gegen Gladbach an. Dieses Mal auf DFB-Pokal-Ebene. Wieder heißt der Sieger am Ende Borussia Mönchengladbach (0:2). Deutlich schlechter war Schalke aber nicht und bekam erst durch einen Elfmeter für Ingolstadt den Todesstoß versetzt. Gesperrt ist der Mittelfeldspieler Johannes Geis nach seinem Foul im Bundesligaspiel gegen die Borussia aus Gladbach.

Die Euphorie beim FC Ingolstadt ist auch wieder ein kleines bisschen verflogen. Der FCI ist zwar immer noch der beste Aufsteiger, mittlerweile ist der Unbesiegbarkeits-Status aber deutlich verflogen. Angedeutet hat sich die Misere bereits beim 0:1 gegen den Hamburger SV. Auswärts lief es zu diesem Zeitpunkt aber noch gerade so. In Köln konnte die Mannschaft von Ralph Hasenhüttl ein 1:1 erkämpfen und setzte sich eine Woche später gegen Eintracht Frankfurt zuhause mit 2:0 durch. Die letzten beiden Spiele gingen aber mit 0:1 gegen Stuttgart und mit 0:1 gegen Hertha BSC verloren. Dennoch gilt Ingolstadt weiter als ungern gesehener Gast. Die Spielweise des Aufsteigers bleibt widerspenstig und ist nicht unbedingt Unterhaltungssteuerpflichtig.

Einschätzung: Schalke taumelt gerade ein wenig durch die Fußballwelt. Mit einer Niederlage gegen Ingolstadt könnte in Gelsenkrichen eine Krise ausbrechen. Ingolstadt hat in den letzten Partien allerdings auch zunehmend abgebaut.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDieses Duell gab es bislang noch nie. Uns steht also eine absolute Premiere bevor. Wir hoffen natürlich generell immer auf ein unterhaltsames Spiel, nach vielen Toren sieht es hier aber nicht unbedingt aus. Ingolstadt setzt auf eine sattelfeste Defensive und kassierte erst acht Gegentore. Nur die Bayern mauerten mehr. Nach vorne geht beim FCI aber bisher auch wenig. Mit nur sechs Treffern stellt der Aufsteiger die schlechteste Offensivabteilung der Bundesliga. Schalke hat sich bisher völlig gegenteilig zu diesem Verfahren gezeigt und hat ein Torverhältnis von 13:12 vorzuweisen. Schalke trifft also, kassiert gleichzeitig aber auch.

Einschätzung: Hier ist da Papier noch völlig weiß. Beide Mannschaften würden das erste Duell natürlich gerne für sich entscheiden, mit einem Schützenfest rechnen wir hier aber absolut nicht.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenBeim FC Ingolstadt kann man sich getrost darauf verlassen, dass der Aufsteiger sich daran machen wird, das gegnerische Spiel zu zerstören. Am Samstag wird dies in Gelsenkirchen nicht anders aussehen und auch die „Knappen“ werden ihre Probleme mit dem FC Ingolstadt bekommen. Wir rechnen hier mit einer defensiv ausgerichteten Partie. Schalke steht zwar unter Druck, zuletzt machte S04 aber nicht immer dein Eindruck, als ob man jetzt die zweitbeste Defensive der Liga knacken könnte. Konservativ, also ohne großes Risiko, lautet unsere Empfehlung Under 3.5. Mit einer 1,34 bietet uns bwin hier die beste Quote. Strategisch, also mit mittlerem Risiko empfehlen wir euch hier das Under 2.5. Hierfür bekommen wir mit einer 1,91 bei bwin die beste Quote. In der ersten Hälfte könnte es in unseren Augen hier durchaus etwas langweiliger werden. Schalke hat vielleicht noch den Pokal in den Knochen, Ingolstadt wird ohnehin das Tor hinten nicht zu weit aufmachen. Wir gehen also von einer zurückhaltenden ersten Spielhälfte aus, rechnen aber über 90 Minuten gesehen mit einem Sieg von S04. Für unsere spekulative Empfehlung, den Halbzeit/Endstand X/1 bietet uns Betvictor mit einer 5,00 die lukrativste Wettquote.

Einschätzung: Wenn Ingolstadt in der Bundesliga am Werk ist, dann sind Schützenfeste meistens Fehlanzeige. Auch in der Veltins-Arena wird sich der FCI auf das Zerstören konzentrieren. Die Quote von 1,91 ist für das Under 2.5 durchaus zufriedenstellend.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: