1. Bundesliga 2016/17: FC Schalke 04 VS Hamburger SV

Samstag, 13. Mai 2017 - 15.30 Uhr - Veltins-Arena in Gelsenkirchen

Schalke

33. Spieltag

Hamburg

Endstand: FC Schalke 04 1 - 1 Hamburger SV

Entkommt Hamburg beim FC Schalke 04 dem Relegationsplatz?

Für den FC Schalke 04 ist die Saison wohl gelaufen. Mit 41 Punkten ist Europa zumindest fünf Zähler entfernt. Der Abstieg ist mit sieben Zählern Vorsprung sogar gänzlich vom Tisch. Allerdings waren die Ansprüche an Königsblau durchaus höher. Hamburg hat jedoch den Relegationsplatz inne. Mit dem zweitschlechtesten Torverhältnis und nur 34 Punkten bleibt die Saison bis zum Ende spannend – spannender als die HSV-Fans es haben möchten. Am Samstag, den 13. Mai 2017, um 15.30 Uhr treffen Schalke und Hamburg aufeinander. Während für den HSV der Klassenerhalt auf der Kippe steht, möchte S04 die Pleite vom vergangenen Spieltag wieder gut machen. Am 33. Spieltag ist die Veltins-Arena auf Schalke der Austragungsort. Gerade für die Hamburger kann ein Unentschieden eigentlich nicht genug sein.

Schalke vs. Hamburg im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC Schalke 04 – Hamburger SV
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga Saison 2016/17
  • Runde: 33. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 13. Mai 2017 um 15.30 Uhr
  • Ort: Veltins-Arena, Schalke
  • S04: 10. Platz, 41 Punkte, 43:38 Tore
  • HSV: 16. Platz, 34 Punkte, 30:59 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • 20 Siege: Gehen in 49 direkten Duellen auf das Konto des Hamburger SV
  • 16 Erfolge: Verbuchten auch die Schalker; 13 Partien endeten mit einem Remis
  • Acht Tore: Erzielte Guido Burgstaller für Schalke allein in der Rückrunde
  • 59 Gegentreffer: Mussten die Hamburger in dieser Saison bereits hinnehmen
  • Ein Punkt: Holte der HSV lediglich in den vergangenen vier Spielen der Liga

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikWenngleich die Schalker keine fantastische Form vorweisen können, so ist diese immerhin besser als in Hamburg. Denn S04 holte zuletzt drei Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen. Hamburg muss unterdessen mit zwei Siegen, nur einem Remis und gleich vier Niederlagen Vorlieb nehmen.

Die Schalker waren deutlich mit 4:1 im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg erfolgreich. Allerdings folgten zwei Niederlagen: Innerhalb der Europa League kam es zur verdienten 0:2 Hinspiel-Pleite bei Ajax Amsterdam. Das Rückspiel schloss mit einem 3:2 nach Verlängerung für Schalke – ausgeschieden. Mittendrin kam es zur 1:2 Pleite zu Gast beim SV Darmstadt. Daheim gegen Leipzig reichte es immerhin zu einem 1:1 Unentschieden. Danach gab es den deutlichen 4:1 Sieg auswärts gegen Bayer 04 Leverkusen. Abschließend ist jedoch eine 0:2 Pleite gegen den SC Freiburg festzuhalten.

Einen Dreier konnten die Hamburger innerhalb eines Heimspiels gegen den 1. FC Köln erzielen (2:1). Dafür folgte die Auswärtsniederlage zu Gast bei Borussia Dortmund mit 0:3. Der letzte Sieg fand daheim mit 2:1 gegen die TSG 1899 Hoffenheim statt. Danach folgten vier Spiele ohne Erfolg: Zunächst kam es zur 1:2 Pleite im Derby gegen den SV Werder Bremen. Weiterhin verloren die Hamburger mit 1:2 im Heimspiel gegen Schlusslicht Darmstadt. Deutlicher, mit 0:4, schloss die Partie zu Gast in Augsburg. Zuletzt holte der HSV immerhin einen Punkt. Tore fielen gegen Mainz allerdings keine.

Einschätzung: Es sind durchaus Formvorteile für Schalke zu erkennen. Königsblau holte in den letzten drei Spielen vier Punkte, Hamburg nur einen. Zudem hat Schalke Heimrecht.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenIm direkten Vergleich liegt Hamburg vorne. Allerdings ist die Statistik recht ausgeglichen. Der HSV beansprucht 20 Siege gegen S04 für sich. Die Schalker gewannen selber 16-fach. Weiterhin sind 13 Unentschieden aufzuführen. Die letzten fünf Partien sind ausgeglichen: 1:2, 3:2, 1:0, 0:2 und 0:0. Hamburg gewann zuletzt 2011 auswärts gegen Schalke.

Der FC Schalke 04 findet sich auf dem zehnten Tabellenplatz wieder. Ein Zeugnis der Mehrfachbelastung? Zumindest hatte sich Königsblau mehr erhofft. Elf Siege, acht Unentschieden und 13 Niederlagen, sowie 43:38 Tore, sorgen für einen Tabellenabschluss im grauen Mittelfeld. Daheim prescht S04 immerhin auf den achten Platz nach vorne. Mit acht Siegen, vier Remis und vier Niederlagen, sowie 28:14 Toren, ist die Bilanz hier ein Stück weit überzeugender.

Hamburg findet sich auf dem Relegationsplatz wieder – erneut. Seit Einführung der Relegation, hat der HSV diesen Rang schon zweifach für sich beansprucht. Natürlich tut Gisdol mit seinem Team Alles, um von dort zu entfliehen. Bislang stehen neun Siege, sieben Unentschieden und 16 Niederlagen auf dem Konto der Elbstädter. 30 Tore wurden geschossen und 59 Treffer kassiert. Damit hat Hamburg nach Darmstadt das zweitschlechteste Torverhältnis der Liga. Auswärts ist der HSV sogar Vorletzter. Zwei Siege, drei Remis und elf Niederlagen, bei 11:35 Toren, sind das bisherige Saisonergebnis.

Einschätzung: Schalke ist die achtbeste Heimmannschaft. Hamburg ist die zweitschlechteste Auswärtsmannschaft. Tabellarisch sind deutliche Vorteile für Schalke zu erkennen.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDie Doppelte Chance 1X ist tabellarisch wunderbar zu begründen. Schalke gewann daheim acht Spiele, holte vier Remis und vier Niederlagen. Hamburg erspielte auswärts zwei Siege, drei Unentschieden und elf Niederlagen. Damit sind der Heimsieg und das Remis die wahrscheinlichsten Ergebnisse. Tatsächlich ist die Quote von 1,35 bei Tipico noch recht hoch. Auch der herkömmliche Heimsieg ist mit dieser Bilanz (Schalke gewann daheim 50 Prozent der Spiele und Hamburg verlor elf von 16 Partien auswärts) toll zu begründen. Denn die Quote bei Betadonis liegt bei hervorragenden 2,26.

Zuletzt müssen wir auf das sehr negative Torverhältnis von Hamburg eingehen. Der HSV hat das zweitschlechteste Torverhältnis der Liga. Auswärts liegt es bei -24. Eine Handicap-Niederlage ist damit im Rahmen der Möglichkeiten. Der Tipp „1 Handicap 0:1“ zeigt dennoch eine gute Quote in Höhe von 4,00 bei Bet3000 vor.

Einschätzung: Unsere Empfehlung ist der herkömmliche Schalker Sieg. Die Quotierung von 2,26 ist, in Anbetracht der Heim- und Auswärtsleistung der Teams, ein super Gegenwert bei Betadonis.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteDouble Chance 1X
Beste Wettquote1,35 - Stake 7/10
Tipico SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteHeimsieg 1
Beste Wettquote2,26 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette1 Handicap 0:1
Beste Wettquote4,00 - Stake 2/10
Bet3000 SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net