Champions League Gruppe D: FC Sevilla VS Borussia Mönchengladbach

Dienstag, 15. September 2015 - 20:45 Uhr - Ramon Sanchez Pizjuan in Sevilla

Sevilla

1. Spieltag

Mönchengladbach

Endstand: FC Sevilla 3 - 0 Borussia Mönchengladbach

Fehlstarter unter sich: Wie schlägt sich Gladbach in Sevilla?

Borussia Mönchengladbach wandelt auf den Pfaden des Dortmunds der letzten Saison. Vier Spiele, vier Niederlagen und null Punkte stehen auf dem Konto. Auch die Fohlen müssen in der Champions League heran. Trainer Favre hat in einer Stellungnahme der Liga bereits den Vorzug gegeben. Aber auch der FC Sevilla steht nur auf dem 15. Tabellenplatz. Ist die Champions League für Gladbach ein Wettbewerb, wo sie sich beweisen können oder wird die Königsklasse zugunsten der Liga abgeschenkt? Das erste Spiel in der Gruppe D findet in Spanien, im Stadion Ramon Sanchez Pizjuan in Sevilla statt. Anpfiff ist am Dienstag, den 15. September, um 20.45 Uhr.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,30 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg FC Sevilla 1
Beste Wettquote1,62 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette1 Handicap 0:1
Beste Wettquote3,62 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Sevilla vs. Gladbach im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC Sevilla – Borussia Mönchengladbach
  • Wettbewerb: Champions League Saison 2015/16
  • Runde: 1. Spieltag Gruppe D
  • Anstoß: Dienstag, den 15. September 2015 um 20.45 Uhr
  • Ort: Ramon Sanchez Pizjuan, Sevilla
  • Sevilla: 15. Platz, 2 Punkte, 1:4 Tore
  • Gladbach: 18. Platz, 0 Punkte, 2:11 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Ohne Punkte: Vier Spiele und vier Niederlagen sind die ernüchternde Bilanz von Gladbach
  • Elf Gegentore: Mussten die Borussen, bei nur zwei geschossenen Toren, hinnehmen
  • Noch kein Sieg: Hat auch Sevilla in den bisherigen drei Spielen auf dem Konto, dafür aber zwei Punkte
  • Europa League: Im letzten Jahre setzte sich Sevilla gegen Gladbach mit insgesamt 4:3 durch
  • Drei Aufeinandertreffen: Endeten mit zwei Siegen für die Spanier und einem Remis

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikIn den letzten Spielen beider Teams müssen die Siege mit der Lupe gesucht werden. Blicken wir auf die vergangenen sieben Spiele zurück, so kann der FC Sevilla tatsächlich keine gewonnene Partie vorweisen. Drei Unentschieden und vier Niederlagen stehen zu Buche. Bei den Gladbachern zeigt sich ein anderes Bild. Immerhin drei Siege, bei vier Niederlagen können aufgeführt werden.

Gegen Brigthon wurde in der Vorbereitung mit 0:1 verloren. Die Spanier spielten dafür gegen AEK Athen 1:1 Unentschieden. Der Uefa Supercup stand an und es wurde ein spannendes, spanisches Duell gezeigt. Der FC Barcelona setzte sich mit 5:4 nach Verlängerung durch. Auch gegen Rom verlor Sevilla mit 4:6. Anschließend startete die Primera Division. Auswärts gegen Malaga wurde ein torloses Remis erspielt. Zuhause gab es eine 0:3 Schlappe gegen Atletico Madrid. Abschließend steht erneut ein Unentschieden, mit 1:1 gegen Levante, auf dem Konto.

Gladbach mit drei Siegen in sieben Spielen. Leider gingen exakt die vier Bundesligapartien verloren. Beginnen wird mit zwei Siegen. Ein Freundschaftsspiel in Newcastle konnte mit 1:0 gewonnen werden. Im DFB-Pokal hielt der FC St. Pauli nur eine Halbzeit dagegen und die Fohlen konnten 4:1 gewinnen. Die Bundesliga startete mit einer 0:4 Schlappe in Dortmund. Gegen Mainz 05 wurde auswärts 1:2 verloren. In Bremen wurden die Punkte mit einem 1:2 abgegeben und gegen Hamburg gab es 0:3 auf die Mütze. Ein Zwischenspiel beim FC Sion konnte hingegen mit 2:1 gewonnen werden.

Einschätzung: Gladbach mit null Punkten aus vier Spielen. Sevilla holte in drei Spielen zwei Punkte. Für beide Teams kein Auftakt nach Maß.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDrei Spiele können im direkten Vergleich analysiert werden. Einmal handelt es sich um ein Freundschaftsspiel aus dem Jahr 2012, welches 0:0 endete. Schlussendlich gab es dieses Duell bereits in der letzten Saison. In der Europa League trafen beide Teams im K.O. Spiel aufeinander. Das Hinspiel gewann Sevilla daheim mit 1:0. In Gladbach konnte ebenfalls, dieses Mal mit 3:2 gewonnen werden. Damit haben die Spanier zwei Pflichtspiele gewonnen und ein Vorbereitungsspiel Remis gespielt.

Beide Teams sind schlecht gestartet. In der Primera Division steht Sevilla auf dem 15. Platz. Nur zwei Punkte aus drei Spielen sind für den Champions League Teilnehmer zu wenig. Gegen Atletico Madrid darf auch zuhause verloren werden. Eines der Auswärtsspiele gegen Levante oder Malaga hätte man aber gewinnen können.

Ähnlich sieht es bei Gladbach aus, die derzeit die rote Laterne in die Höhe halten. In Dortmund kann man verlieren. Gegen Mainz, Bremen und Hamburg müssen aber mehr Punkte als null möglich sein. In Sevillas drei Spielen sind bislang fünf Tore gefallen. Im einzigen Heimspiel waren es aber drei. Bei Gladbach sind 13 Treffer, davon elf Gegentore, gefallen.

Einschätzung: Bei Gladbachs aktueller Defensive ist nicht damit zu rechnen, dass sei aus Spanien ohne Gegentor abreisen. Beide Teams mit schlechter Form, aber nur die Fohlen zusätzlich noch mit dem Auswärtsnachteil.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDer Sicherheitstipp geht auf das Over 1.5 Tore. Dies kann einzig und allein mit der Form der Gladbacher begründet werden. Diese haben in vier Ligaspielen elf Gegentore bekommen. Der Schnitt liegt also knapp unterhalb von drei Gegentoren je Spiel. Zwei Treffer haben sie selber noch erzielt. In den letzten beiden Partien von Sevilla sind einmal zwei und einmal drei Treffer gefallen. Die Quote von 1,30 beim Wettanbieter Betsson ist einen zweiten Blick wert.

Die Form von Gladbach ist zudem noch schlechter, als die von Sevilla. Zudem haben die Spanier Heimrecht. Favre hat die Champions League, im Vergleich zur Bundesliga, schon als unwesentlich deklariert. Es spricht einiges für einen Sieg von Sevilla. Die beste Quote hat Tipico mit einer 1,62 im Angebot.

Aber wie hoch wird der Sieg, sofern er zustande kommt, ausfallen? Von vier Ligaspielen verlor Gladbach zweifach mit einem Tor Vorsprung. Sevilla hat nur ein Heimspiel gegen einen stärkeren Gegner verloren. Aber in den beiden Europa League Spielen der vergangenen Saison zeigten sie jeweils einen Sieg mit einem Tor Vorsprung. Dies ist unser Tipp mit X Handicap 0:1 bei Bet3000 mit einer Quote von 3,62.

Einschätzung: Der gewöhnliche Heimsieg liegt bei der aktuellen Form der Gladbacher nahe. Schon in der letzten Saison konnte Sevilla zweifach gegen die Fohlen gewinnen. Die Quote von 1,62 bei Tipico wird wettsteuerfrei angeboten.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: