2. Bundesliga 2015/16: FC St. Pauli VS 1. FC Kaiserslautern

Sonntag, 15. Mai 2016 - 15:30 Uhr - Millerntor-Stadion in Hamburg

St. Pauli

34. Spieltag

Kaiserslautern

Endstand: FC St. Pauli 5 - 2 1. FC Kaiserslautern

Immer eine Reise wert: Kaiserslautern zu Gast bei St. Pauli

Die Saison verlief für die „Roten Teufel“ ohne Zweifel katastrophal. Ursprünglich war einmal der Aufstieg das Ziel, zumindest aber das obere Tabellendrittel. Erreicht wurde weder das eine, noch das andere. Die Wut darüber scheint jetzt allerdings in den Köpfen der Spieler angekommen zu sein, denn in den letzten fünf Partien holte nur der Tabellenführer aus Freiburg mehr Punkte als der FCK. Am Sonntag (15. Mai 2016) um 15.30 Uhr geht es für den Tabellenneunten aus Kaiserslautern zudem in die Hansestadt zum FC St. Pauli ins Millerntor-Stadion nach Hamburg – und auf der Reeperbahn fühlten sich die Lauterer in den letzten Partien immer wohl.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,21 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBeide Teams treffen B2S
Beste Wettquote1,54 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg Kaiserslautern 2
Beste Wettquote2,90 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

St. Pauli vs. Kaiserslautern im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC St. Pauli – 1. FC Kaiserslautern
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 34. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 15. Mai 2016 um 15.30 Uhr
  • Ort: Millerntor-Stadion in Hamburg
  • Pauli: 4. Platz, 50 Punkte, 40:37 Tore
  • FCK: 9. Platz, 45 Punkte, 47:42 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Formschwach: Pauli gewann nur eines der letzten 6 Spiele
  • Respekt: Lautern ist seit 6 Spielen ungeschlagen
  • Zweifach: In den letzten 2 Auswärtsspielen hat der FCK 2 Siege geholt
  • Torlos: Seit 180 Minuten hat St. Pauli nicht getroffen
  • Besuch: 3 der letzten 5 Gastspiele am Millerntor gewann der FCK

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikZum Ende der Saison sind die Kräfte bei den Hamburgern doch ein wenig verschwunden. Phasenweise spielte der FC St. Pauli enorm stark und konnte sich zu Recht auf den oberen Tabellenplätzen festsetzen. Für den Aufstieg hat es zwar nicht gereicht, nach der enttäuschenden vergangenen Spielzeit aber eine Drehung um mindestens 180 Grad. Dennoch fehlt es in den letzten Partien am ganz entscheidenden Durchsetzungsvermögen. So musste man sich gegen Freiburg mit 3:4 geschlagen geben, ehe gegen Bochum (2:0) und Düsseldorf (1:1) immerhin vier Punkte geholt wurden. Weitere Gründe zur Freude lieferten die „Kiez-Kicker“ danach aber nicht, denn gegen 180 München (0:2) und Nürnberg (0:1) wurde nicht einmal ein eigenes Tor erzielt.

Die „Roten Teufel“ aus Kaiserslautern scheinen die eher missratene Spielzeit in den letzten Partien wieder gutmachen zu wollen. Seit sechs Spielen schon ist die Mannschaft von Konrad Fünfstück jetzt schon ohne Niederlage, wobei keine großen Ziele mehr erreicht werden können. Dennoch zeigt sich jetzt ein gewisses Maß an Einsatz und Kampfbereitschaft, das in weiten Teilen dieser Saison gefehlt hat. Auf einen 1:0 Erfolg gegen Arminia Bielefeld folgte zum Beispiel ein starkes 1:1 zuhause gegen RB Leipzig. Anschließend wurden gegen den FSV Frankfurt (4:1) und die Spielvereinigung Greuther Fürth (3:1) wieder zwei Siege eingefahren. So wird es garantiert ein versöhnlicher Saisonabschluss, denn mit elf Punkten aus den letzten fünf Spielen sind die Lauterer die zweitbeste Mannschaft der Liga. Nur der Spitzenreiter vom SC Freiburg holte 13 Punkte.

Einschätzung: Kaiserslautern ist neben Freiburg derzeit das Team der Stunde. St. Pauli wiederum kommt im Saisonfinale nicht mehr so richtig auf Touren.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_Quotoen33 Duelle wurden zwischen dem FC St. Pauli und dem 1. FC Kaiserslautern bisher ausgetragen. Überraschenderweise gehört die Bilanz ganz klar in die Hände der „Roten Teufel“. 21 Siege wanderten an den Betzenberg, nur siebenmal konnte sich St. Pauli den Dreier in diesem Duell sichern. Die restlichen fünf Partien endeten mit einer Punkteteilung. Auch in den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass Lautern durchaus gerne in die Hansestadt fährt. Die letzte Niederlage gab es hier 2012, die beiden letzten Gastspiele wurden gewonnen (3:2 und 3:1). Aktuell sind die Hamburger zuhause auch nicht griffig genug unterwegs. Nur zwei der letzten fünf Heimspiele wurden gewonnen, zwei allerdings auch verloren. Die Mannschaft von Konrad Fünfstück hat nach schwächeren Phasen auf fremden Plätzen zuletzt wieder zugelegt. Nach drei Niederlagen in Folge wurden in Bielefeld (1:0) und Frankfurt (4:1) gleich zwei Auswärtssiege in Folge eingefahren. Interessant ist hierbei insgesamt, dass in den letzten Jahren die Gästeteams wesentlich erfolgreicher unterwegs waren. Die letzten beiden Spiele fanden nämlich in Kaiserslautern statt und wurden beide von den „Kiez-Kickern“ gewonnen (2:0 und 2:1). Nur eines der letzten fünf Spiele ging an den jeweiligen Gastgeber.

Einschätzung: Kaiserslautern hat im direkten Duell ganz klar die Hosen an. Die letzten beiden Vergleiche konnten die „Kiez-Kicker“ aber für sich entscheiden.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenSt. Pauli hätte in dieser Saison vermutlich auch ernsthaft um den Aufstieg mitspielen können, wenn nicht zwischendurch immer mal wieder Einbrüche zu verzeichnen wären – wie auch jetzt. Seit drei Spielen warten die Hansestädter jetzt schon auf einen Sieg, in den letzten beiden Partien setzte es sogar zwei Niederlagen. Jetzt reist mit Kaiserslautern eine Mannschaft ans Millerntor, die in den letzten Wochen ganz klar auf der Überholspur ist. Wir erwarten hier daher von beiden Teams ein motiviertes und ambitioniertes Auftreten, da sich auch St. Pauli von den eigenen Fans anständig verabschieden muss. Konservativ, also mit geringem Risiko, lautet unsere Empfehlung hier Over 1.5. Mit einer 1,21 hat Betsson hierfür die beste Wettquote im Programm. Strategisch, also mit mittlerem Risiko, empfehlen wir euch das beide Teams treffen B2S. hierfür bietet uns Netbet mit einer 1,54 die beste Quote an. Da die „Roten Teufel“ derzeit in der deutlich besseren Verfassung sind, trauen wir dem FCK hier durchaus einen Dreier zu. Spekulativ empfehlen wir euch daher den Sieg Kaiserslautern 2, der mit einer 2,90 bei bet365 am besten quotiert wird.

Einschätzung: Kaiserslautern ist in den letzten Wochen noch einmal über sich hinausgewachsen. Das Selbstbewusstsein ist an der Decke und auch die Spielfreude ist zurück, wenn auch zu spät. Mit einer 2,90 ist die Quote für den Sieg Kaiserslautern 2 recht anständig, so dass diese mit einem angemessenen Einsatz mitgenommen werden kann.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: