2. Bundesliga 2018/19: FC St. Pauli VS FC Erzgebirge Aue

22. Spieltag
vs22. Spieltag
16. Februar - 13:00 Uhr - Millerntor-Stadion in Hamburg

St. Pauli

22. Spieltag

Aue

St. Pauli will im Aufstiegsrennen gegen Aue punkten

Ahh, ärgerlich! Ein Blick auf die letzte Partie des FC St. Pauli zeigt in unserer 2. Bundesliga Prognose, dass die Hamburger am vergangenen Spieltag ein enorm bitteres 1:4 gegen den 1. FC Köln schlucken mussten. Bitter vor allem deshalb, weil der Abstand auf die ganz heißen Aufstiegsplätze jetzt erst einmal wieder größer geworden ist. Gleichzeitig aber auch deshalb, weil der Sieg zuvor gegen Union Berlin damit nahezu komplett an Wert verloren hat. Und nicht zu vergessen: Pauli verlor nun schon zwei der letzten drei Partien.

Die große Hoffnung bei den Kiez-Kickern liegt jetzt im 22. Spieltag, an dem die Hamburger am Samstag (16. Februar 2019) um 13 Uhr im Millerntor-Stadion in Hamburg den FC Erzgebirge Aue empfangen. Auch die Auer sind aktuell mit einigen Sorgen im Gepäck unterwegs und mussten sich in den letzten zwei Spielen gleich zwei Mal geschlagen geben. Die Stimmung ist in diesem Duell also durchaus brisant, schließlich könnte eine Seite mit einem Sieg erst einmal für eine ruhige Arbeitswoche sorgen.

St. Pauli vs. Aue im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC St. Pauli – FC Erzgebirge Aue
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga 2018/19
  • Runde: 22. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 16. Februar 2019 um 13 Uhr
  • Ort: Millerntor-Stadion, Hamburg
  • Pauli: 5. Platz, 37 Punkte, 35:30 Tore
  • Aue: 13. Platz, 22 Punkte, 25:27 Tore

2. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage: Zahlenspielereien

  • Schwer: Pauli verlor 2 der letzten 3 Spiele
  • Puh: Gegentore in 12 der letzten 13 Partien
  • Fehlstart: Aue kassierte 2 Pleiten in Folge
  • Ungenau: Die Erzgebirgler sind 2019 ohne Liga-Tor
  • Angstgegner: 8 Mal in Folge kein Sieg für St. Pauli gegen Aue

2. Bundesliga Prognose: Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikZwar ist das Aufstiegsrennen für den FC St. Pauli noch nicht vollständig beendet, die Euphorie beim Stadtteil-Verein hat aber dennoch ein wenig nachgelassen. Der Grund hierfür sind natürlich vor allem die sechs Punkte Rückstand auf den Tabellenführer aus Hamburg, gleichzeitig enttäuscht auf dem Kiez aber auch der Blick auf die letzten Partien. Zwei Niederlagen gab es bei einem Sieg, in allen Spielen hagelte es Gegentore. Gegen Darmstadt verloren die Hamburger mit 1:2, anschließend gab es guten Fußball und einen wichtigen 3:2 Erfolg gegen Union Berlin. Ärgerlich, dass die Analyse am vergangenen Spieltag dann wieder eine Niederlage beim 1:4 in Köln aufzeigt.

Rückrundenstart verpennt?

Auch im Erzgebirge können wir in unseren Wett-Tipps heute für diese Partie nicht gerade von wahren Glanzleistungen in den letzten Spielen sprechen. Die Erzgebirgler sind bitter in die Rückrunde gestartet und mussten sich mit 0:1 in Magdeburg und mit 0:3 am letzten Spieltag gegen den FC Ingolstadt geschlagen geben. Gut, dass zuvor in der Hinrunde schon einige Zähler eingefahren wurden und so aktuell ein Vorsprung von sechs Punkten auf die Relegation genossen wird. Bei einer Niederlage in Hamburg wären es aber vielleicht nur och drei – und dann würde in Aue wohl das ganz große Zittern beginnen. Ein Umstand, den es dringend zu vermeiden gilt.

Einschätzung: Als formstark können beide Seiten derzeit nicht bezeichnet werden. St. Pauli verlor zwei der letzten drei Spiele, Aue sogar zwei Mal in Serie.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenSpeziell die letzten direkten Duelle zwischen St. Pauli und dem FC Erzgebirge Aue können als richtig unterhaltsam bezeichnet werden. So trafen beide Teams in vier der letzten fünf Aufeinandertreffen und gleichzeitig in den letzten Duellen drei Mal in Folge. Insgesamt gab es hier in 16 Duellen 39 Treffern, so dass wir zumindest über recht unterhaltsame Aufeinandertreffen sprechen können. Sicher ebenfalls interessant in den Wett-Tipps zu erwähnen: In den letzten beiden Duellen fielen immer mindestens drei Treffer.

Aue als Angstgegner der Hamburger

Wirklich brisant wird der Blick in die Vergangenheit aus Sicht des FC St. Pauli allerdings erst dann, wenn auf die Ergebnisse in den Spielen gegen Aue geschaut wird. Hier sieht es nämlich gar nicht gut aus für die Kiez-Kicker. In den letzten acht direkten Duellen seit 2013 gab es keinen Sieg für St. Pauli. Stattdessen setzte sich Aue fünf Mal durch, drei Duelle wurden mit einem Unentschieden beendet. Das wirkt sich unweigerlich auch auf die Gesamtbilanz aus. Von den 16 Partien gewann St. Pauli insgesamt erst zwei Stück. Aue wiederum acht Spiele, sechs Mal trennten sich beide Clubs mit einem Unentschieden. Ein Stück Geschichte also, das in unserer 2. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage so nicht unbedingt zu erwarten war.

Einschätzung: Hoppala! Der FC St. Pauli hat gehörige Probleme gegen die Erzgebirgler und wartet seit 2013 auf einen Sieg, am Millerntor sogar seit 2008.

Wett-Tipps heute für FC St. Pauli – FC Erzgebirge Aue

icon_02_wettenSowohl für St. Pauli als auch für den FC Erzgebirge Aue läuft es momentan alles andere als rund. Beide Teams kassierten in den letzten Spielen Niederlagen und haben vor allem in der Defensive gehörige Probleme. Immerhin lässt sich aus Sicht der Hamburger aber sagen, dass zuverlässig eigene Treffer erzielt werden. In diesem Spiel rechnen wir ebenfalls wieder mit einem Torerfolg auf beiden Seiten und greifen im Bereich sichere Wett-Tipps in unserer 2. Bundesliga Prognose daher eine Wette auf das Over 1.5 auf. Die beste Wettquote hierfür findet sich mit einer 1,30 beim Buchmacher Betvictor. Optimal ergänzen lässt sich diese 2. Bundesliga Prognose zudem durch eine Wette auf das Both2Score B2S, die laut Sportwetten Vergleich bei Bet3000 mit einer 1,90 am besten quotiert wird.

Wie gut sind die Quoten für FC St. Pauli – FC Erzgebirge Aue?

Nicht von der Hand weisen lässt sich, dass St. Pauli gegen den FC Erzgebirge Aue enorme Probleme hat – auch im eigenen Stadion. Gerade weil es aktuell nicht so gut läuft, stehen die Chancen für die Gäste wieder nicht allzu schlecht. Für einen Sieg der Auer reicht es bei den letzten Auftritten möglicherweise nicht, mit viel Kampf könnte hier aber zumindest ein Zähler drin sein – und kämpfen können die Erzgebirgler definitiv. Wir ergänzen unsere Wett-Tipps von Profis daher durch eine Empfehlung im Bereich Risiko Wett-Tipps und greifen hier zum Unentschieden X. Die beste Quote für diese Wette liefert mit einer 3,70 der Buchmacher Tipico. Und so könnt ihr ganz nebenbei bemerkt auch direkt euren Tipico Bonus freispielen.

Einschätzung: Aue ist auswärts immer ein unangenehmer Gegner – das weiß man auch auf dem Kiez. Wieder ist den Gästen hier etwas zuzutrauen und so gehen wir hier den risikovollen Weg mit dem Unentschieden X und der Quote von 3,70.


Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Bester Tipp:Over 1.5
Odds:1,30
Stakes:8/10
low
med
high
Bester Tipp:Both2Score B2S
Odds:1,90
Stakes:6/10
low
med
high
Bester Tipp:Unentschieden X
Odds:3,70
Stakes:2/10
low
med
high
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2019 Sportwette.net