2. Bundesliga 2015/16: FC St. Pauli VS Fortuna Düsseldorf

Montag, 9. November 2015 - 20:15 Uhr - Millerntor-Stadion in Hamburg

St. Pauli

14. Spieltag

Düsseldorf

Kann Düsseldorf gegen Pauli die Auswärtsschwäche besiegen?

Die Hoffnung hat in Düsseldorf wieder Einkehr erhalten. Nachdem die Fortuna zwei bittere Niederlagen hinnehmen musste, gab es im letzten Spiel gegen die Spielvereinigung aus Fürth mal wieder einen Dreier. Das war allerdings zuhause, denn auswärts läuft bei Düsseldorf bislang gar nichts. Am Montag (9. November 2015) um 20.15 Uhr geht´s für F95 jetzt auf den Kiez. Im Millerntor-Stadion in Hamburg soll es endlich mit dem Auswärtsdreier klappen. Die Gastgeber allerdings blieben in drei der letzten vier Heimspiele ohne Gegentor.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance 1X
Beste Wettquote1,35 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg St. Pauli 1
Beste Wettquote2,25 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteHalbzeit/Endstand X/1
Beste Wettquote5,50 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

St. Pauli vs. Düsseldorf im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC St. Pauli – Fortuna Düsseldorf
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 14. Spieltag
  • Anstoß: Montag, den 9. November 2015 um 20.15 Uhr
  • Ort: Millerntor-Stadion, Hamburg
  • Pauli: 3. Platz, 23 Punkte, 15:11 Tore
  • Düsseldorf: 16. Platz, 12 Punkte, 11:15 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Schwäche: F95 gewann keines der letzten 5 Auswärtsspiele
  • Erfolgreich: Pauli gewann 3 der letzten 5 Heimspiele
  • Klatsche: Das letzte Duell gewannen die Hamburger mit 4:0
  • Stabil: Der FCSP verlor nur 1 der letzten 5 Spiele
  • Comeback?: Düsseldorf gewann das letzte Saisonspiel

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikEwald Lienen ist zufrieden. Die Kiez-Kicker weilen aktuell auf dem dritten Platz in der Tabelle und hätten bei etwas mehr Durchschlagskraft auch durchaus schon höher angesiedelt sein können. Im Vergleich zur letzten Saison beträgt die Steigerung aber dennoch gefühlt ungefähr 300 Prozent. Allerdings findet sich auch auf dem Kiez ein Haar in der Suppe, denn in den letzten fünf Spielen spielte Pauli gleich drei Mal Unentschieden. Wenn man oben dran bleiben will, eigentlich zu wenig. So gab es in Paderborn ein 0:0, in Berlin ein 3:3 und am letzten Spieltag in Bochum ein 1:1. Zwischendurch setzte es noch ein bitteres 1:3 zuhause gegen Sandhausen und einen erfreulichen Sieg im Spitzenspiel (1:0) gegen den SC Freiburg. Die Stimmung im Norden ist aber dennoch blendend, schließlich trennen Pauli und Spitzenreiter Leipzig gerade einmal drei Punkte.

Düsseldorf läuft seinen Erwartungen in dieser Saison ohne Zweifel hinterher. Die Mannschaft von Frank Kramer findet bislang einfach nicht in die Saison, zählte vor der Spielzeit aber eigentlich zu den Kandidaten für die oberen Tabellenplätze. Eines der größten Probleme bei der Fortuna ist momentan die Offensive. Mit nur elf mageren Törchen haben die Westdeutschen eine der schlechtesten Offensiv-Reihen der 2. Bundesliga. In den letzten fünf Spielen aber konnte Düsseldorf immer mindestens einmal treffen. Im Freundschaftsspiel gegen Standard Lüttich setzte sich F95 etwas überraschend mit 3:2 durch, daraufhin gab es in der Liga einen 1:0 Heimsieg gegen Arminia Bielefeld. Gegen RB Leipzig (1:2) und Nürnberg (1:5) musste die Kramer-Elf zwei bittere Niederlagen einstecken, wobei beide vollkommen verdient waren. Ein Lebenszeichen schickte die Fortuna aber wieder am letzten Spieltag auf die Erde. Nach einem 1:0 in Fürth stehen die Zeichen zumindest etwas auf Besserung.

Einschätzung: Pauli spielt bis hierher eine starke Saison. Düsseldorf ist so ziemlich das genaue Gegenteil und enttäuscht größtenteils. Deutlicher Vorteil Pauli, zumal F95 auch gerade auswärts extrem schwach ist.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_Quotoen18 Mal musste Fortuna Düsseldorf in der 2. Bundesliga bisher gegen den FC St. Pauli antreten. Öfter traf Düsseldorf noch auf keine andere Mannschaft aus Liga Zwei. Den besseren Eindruck haben bislang aber die Hamburger hinterlassen. Neun Mal hatten die Kiez-Kicker das bessere Ende auf ihrer Seite, vier Mal konnte sich die Fortuna durchsetzen. Die Auswärtsschwäche der Düsseldorfer ist in dieser Begegnung nicht unbedingt etwas Neues. Von neun Spielen in Hamburg konnte die Kramer-Elf lediglich einmal gewinnen, das ist mittlerweile allerdings auch schon vier Jahre her. Beim letzten Besuch in der Hansestadt setzte es ein heftiges 0:4. Von den letzten fünf Auswärtsspielen konnte die Fortuna kein einziges gewinnen. Auch das ist nicht neu, denn in der Liga ist Düsseldorf neben Duisburg und 1860 die einzige Mannschaft, die auswärts noch nicht gewinnen konnte.

Einschätzung: Auch hier deutliche Vorteile bei den Hamburgern. Gerade auswärts ist Düsseldorf enorm harmlos. Pauli dagegen macht in diesem Duell traditionell die bessere Figur.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDie Quotierung der Buchmacher überrascht hier doch etwas, muss man zugeben. Mit St. Pauli empfängt der Tabellendritte den Tabellensechzehnten aus Düsseldorf. Die Fortuna hat in dieser Saison noch kein Auswärtsspiel gewinnen können und mittlerweile beträgt der Abstand auf Rang 15 schon zwei Punkte. St. Pauli hingehen ist in Reichweite zur Spitze und macht in dieser Saison einen soliden Eindruck. Zwar hat Düsseldorf das letzte Spiel gegen Fürth gewonnen, Pauli aber auch einen Punkt in Bochum geholt. Das sollte nicht unterschätzt werden. Düsseldorf ist unserer Meinung nach hier noch nicht stark genug, um St. Pauli gefährden zu können. Die Hamburger fühlen sich oben wohl und legen einen deutlich attraktiveren Fußball an den Tag, als in der abgelaufenen Spielzeit. Die Punkte bleiben hier in Hamburg. Konservativ empfehlen wir euch deshalb die doppelte Chance 1X. Hierfür bekommen wir mit einer 1,35 bei Betway die beste Quote. Strategisch gehen wir hier sogar direkt auf den Sieg St. Pauli 1. Mit einer 2,25 offeriert uns hier bet365 die beste Quote. Ein ähnliches Ergebnis wie im letzten Duell erwarten wir uns nicht, denn die Fortuna hat durchaus wieder ein wenig Selbstvertrauen nach dem Sieg gegen die Spielvereinigung errungen. Spekulativ, also mit erhöhtem Risiko, lautet unsere Empfehlung deshalb hier Halbzeit/Endstand X/1. Mit einer Quote von 5,50 macht uns bet365 hier das beste Angebot.

Einschätzung: Pauli ist für uns hier der Chef im Ring. Düsseldorf ist auswärts extrem harmlos und ohnehin nicht so gut in die Saison gekommen. Die Quoten verstehen wir hier nicht wirklich, daher ist der Sieg St. Pauli 1 mit einer 2,25 eine optimale Wahl.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: