2. Bundesliga 2017/18: FC St. Pauli VS Holstein Kiel

Sonntag, 25. Februar 2018 - 13:30 Uhr - Millerntor-Stadion in St. Pauli

St. Pauli

24. Spieltag

Kiel

Endstand: FC St. Pauli 3 - 2 Holstein Kiel

Holt Holstein Kiel in St. Pauli das nächste Unentschieden?

Fünf Spiele wurden 2018 bereits absolviert. Vier Partien endeten für Holstein Kiel mit einem Unentschieden. Ohnehin ist die Euphorie des Aufsteigers ein wenig verflogen. Die Störche belegen zwar noch immer den dritten Platz, haben aber seit Anfang November nicht mehr gewonnen. Zuletzt wurde ein 2:0 Führung im Heimspiel gegen Erzgebirge Aue hergeschenkt. Der FC St. Pauli befindet sich unterdessen im Mittelfeld der Tabelle. Zur Abstiegsrelegation sind es sieben Zähler, zur Aufstiegsrelegation sechs Punkte. In jedem Fall braucht es eine Serie, um die Saison für den FC St. Pauli noch spannend zu machen. Am Sonntag, den 25. Februar 2018, um 13.30 Uhr startet das nächste Ligaspiel für den FC St. Pauli. Daheim im Millerntor-Stadion wird Holstein Kiel empfangen. Der letzte Heimsieg stammt jedoch noch aus dem Jahr 2017. Allerdings gewannen die Störche viel länger nicht mehr. Dieser Negativtrend soll in Hamburg, am 24. Spieltag, durchbrochen werden.

St. Pauli vs. Kiel im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC St. Pauli – Holstein Kiel
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2017/18
  • Runde: 24. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 25. Februar 2018 um 13.30 Uhr
  • Ort: Millerntor-Stadion, St. Pauli
  • St. Pauli: 11. Platz, 31 Punkte, 23:34 Tore
  • Störche: 3. Platz, 37 Punkte, 43:31 Tore

Zahlenspielereien

  • Fünf Siege: Holte der FC St. Pauli in elf Begegnungen mit Holstein Kiel
  • Vier Unentschieden: Und zwei Erfolge der Kieler sind ebenso zu vermelden
  • Ohne Erfolg: Ist Kiel nun seit sechs Spielen in Serie gegen den FC St. Pauli
  • 43 Tore: Hat Holstein Kiel in der laufenden Saison bereits erzielen können
  • Over 2.5 Treffer: Stehen bei den Kielern in 17 von 23 Saisonspielen niedergeschrieben

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Form ist bei beiden Teams nicht sonderlich gut. St. Pauli kann aber immerhin auf zwei Siege innerhalb der letzten sieben Partien zurückblicken. Weiterhin kommen zwei Remis und drei Niederlagen hinzu. Bei Holstein Kiel suchen wir den Sieg vergebens. Fünf Unentschieden sind jedoch eine Marke. Diese werden mit zwei Niederlagen ergänzt.

Der FC St. Pauli hat ein Freundschaftsspiel in der Winterpause, gegen den Bundesligisten aus Wolfsburg, mit 1:3 verloren. Immerhin gab es im zweiten Testspiel beim VfL Bochum ein 1:1 Unentschieden. Danach startete die Saison nach Wunsch mit einem 3:1 in Dresden. Allerdings folgte die 0:1 Retourkutsche gegen den SV Darmstadt 98 sofort. Auch gegen den 1. FC Heidenheim gab es eine 1:3 Pleite zu vermelden. Und im Heimspiel gegen Nürnberg gab es gar keine Tore. Dafür siegte der FC St. Pauli abschließend im Auswärtsspiel beim FC Ingolstadt. Nach Abpfiff stand es 1:0.

Kiel hat noch im vergangenen Jahr gegen den SV Sandhausen mit 1:3 verloren. Es handelte sich um ein Auswärtsspiel. Im Test gegen St. Truiden gab es ein 2:2 Unentschieden. Auch endete das Heimspiel gegen den 1. FC Union Berlin mit einem 2:2. Auswärts bei der SpVgg Greuther Fürth kam es hingegen zum 0:0. Danach folgte das vierte Unentschieden in Serie. Denn gegen Jahn Regensburg endete die Partie mit 1:1. Anschließend stand das Spiel gegen das Schlusslicht aus Kaiserslautern auf dem Plan. Kiel verlor mit 1:3. Schließlich schenkten die Störche eine 2:0 Führung zum 2:2 gegen Erzgebirge Aue her.

Einschätzung: St. Pauli hat 2018 noch nicht gewonnen. Holstein Kiel hat seit November keinen Sieg mehr verbuchen können. Beide Teams sind in keiner wirklich guten Verfassung.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich fällt für die Kieler nicht sonderlich gut aus. Denn es konnten nur zwei der elf Begegnungen für sich entschieden werden. St. Pauli war in fünf Partien erfolgreich. Damit verbleiben noch vier Unentschieden. Nachfolgend stellen wir die letzten fünf Ergebnisse aus Sicht des FC St. Pauli vor: 1:0, 1:1, 1:1, 2:0 und 2:1. Tatsächlich verlor St. Pauli sogar seit sechs Spielen nicht mehr gegen Kiel. So sahen die vergangenen fünf Heimspiele gegen Kiel aus: 2:0, 2:2, 1:1 und 1:2. Allerdings stammen diese Partien noch aus Zeiten der Regionalliga.

Werfen wir lieber einen konkreten Blick auf die Tabelle der 2. Bundesliga. Dort finden wir den FC St. Pauli auf dem elften Platz. Mit acht Siegen, sieben Unentschieden und acht Niederlagen ist der Rang im Mittelfeld wohl irgendwo verdient. Das Torverhältnis ist mit 23:34 Treffern jedoch eher im negativen Bereich angesiedelt. Daheim rangiert der FC St. Pauli mit zwei Siegen, sechs Remis und drei Niederlagen auf dem Relegationsplatz. Es fielen 12:16 Tore in elf Spielen.

Holstein Kiel ist nach wie vor Dritter. Nach zehn Spielen ohne Sieg, von denen acht Stück mit einem Remis endeten, ist dies fast merkwürdig. Dennoch stehen insgesamt neun Siege, zehn Unentschieden und erst vier Niederlagen niedergeschrieben. Kein Team verlor seltener. Mit 43:31 Treffern wird zudem die tolle Offensive unterstrichen. Auswärts sind es vier Unentschieden, vier Siege und drei Niederlagen, bei 21:18 Toren in elf Spielen.

Einschätzung: Statistisch sind das Unentschieden und relativ viele Tore wahrscheinlich.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenKiel schloss 19 von 23 Spielen mit Over 1.5 Toren ab. Wenngleich St. Pauli zuletzt minimalistisch agiert hat, waren es auch bei den Hamburgern 15 Partien. Die Quote von 1,30 bei Bet3000 ist daher eine Überlegung wert. Häufig enden Spiele beider Teams mit einem Unentschieden. Wenn also Tore fallen, dann auch auf beiden Seiten. Das Both2Score B2S nimmt diese Idee auf und versieht sie mit einer 1,65 als Quote bei Tipico.

Der Hang zum Unentschieden ist deutlich zu erkennen. Bei Kiel waren es acht Remis in den vergangenen zehn Ligaspielen. St. Pauli hat daheim sowieso in elf Partien sechs Mal die Punkte geteilt. Die Quote für ein erneutes Remis liegt bei Betvictor auf 3,50.

Einschätzung: Nach unserer Ansicht führt hier kein Weg am Unentschieden-Tipp vorbei. Die Quote von 3,50 bei Betvictor ist fabelhaft, insbesondere wo doch diverse Statistiken dafürsprechen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,30 - Stake 7/10
Bet3000 SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBoth2Score B2S
Beste Wettquote1,65 - Stake 6/10
Tipico SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote3,50 - Stake 3/10
BetVictor SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net