Europa League Gruppe I: FK Krasnodar VS FC Schalke 04

Donnerstag, 20. Oktober 2016 - 19:00 Uhr - Kuban-Stadion in Krasnodar

Krasnodar

3. Spieltag

Schalke

Endstand: FK Krasnodar 0 - 1 FC Schalke 04

Favoritenduell: Schalke reist nach Russland zum FK Krasnodar

Für den FC Schalke 04 ist die Europa League ein Kontrast zur Bundesliga. Während international zwei Siege aus zwei Spielen geholt wurden, steht in der Liga lediglich der 16te Platz niedergeschrieben. Trotz des tollen Auftakts sind die Schalker in Europa nicht Tabellenführer. Denn auch der FK Krasnodar konnte beide Partien gewinnen und hat zudem das bessere Torverhältnis vorzuweisen. Es kommt somit zum Duell der Favoriten. Um den ersten Platz für sich zu beanspruchen, muss das Team aus Gelsenkirchen in Russland bestehen. Es handelt sich um den 3. Spieltag der Gruppe I, welcher am Donnerstag, den 20. Oktober 2016, um 19 Uhr ausgetragen wird. Die lange Reise führt Schalke ins Kuban-Stadion nach Krasnodar.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteKrasnodar trifft 2S
Beste Wettquote1,22 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische Wette1. Hälfte Unentschieden X
Beste Wettquote2,25 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg Krasnodar 1
Beste Wettquote2,65 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Krasnodar vs. Schalke im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FK Krasnodar – FC Schalke 04
  • Wettbewerb: Europa League 2016/17
  • Runde: 3. Spieltag, Gruppe I
  • Anstoß: Donnerstag, den 20. Oktober 2016 um 19 Uhr
  • Ort: Kuban-Stadion, Krasnodar
  • Krasnodar: 1. Platz, 6 Punkte, 6:2 Tore
  • Schalke: 1. Platz, 6 Punkte, 4:1 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Siebenfach ungeschlagen: Ist FK Krasnodar in den vergangenen Spielen am Stück
  • Mini-Serie: Auch die Schalker haben die letzten drei Spiele nicht verloren
  • Sechs Tore: Schossen die Russen in bislang zwei Europa League Partien
  • Ein Gegentor: Mussten die Schalker hingegen international erst hinnehmen
  • Fünf Niederlagen: Hat Schalke hingegen, innerhalb von sieben Begegnungen, in der Liga vorzuweisen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Leistung der letzten Wochen von Krasnodar war beeindruckend. Im Rückblick der vergangenen sieben Spiele, stehen fünf Siege und zwei Unentschieden auf dem Plan. Schalke musste hingegen drei Niederlagen akzeptieren. Die Deutschen konnten auch dreifach gewinnen und holten sich ein Unentschieden.

Das erste Gruppenspiel in der Europa League sicherte sich Krasnodar mit einem knappen Sieg auswärts bei RB Salzburg. Anschließend wurde in der Premier League in Russland mit einem 2:1 Erfolg über Rostow aufgetrumpft. Im Cup ging es zu Spartak Natschik, wo mit 2:0 gewonnen wurde. Darauf folgend kam ein Unentschieden zu Gast bei ZSKA Moskau zustande. Beide Teams schossen ein Tor. In der Europa League wurde dem französischen Tabellenführer Nizza mit 5:2 ein Dämpfer verpasst. Auch gegen Rubin Kasan konnte, innerhalb eines Heimspiels, mit 1:0 gewonnen werden. Abschließend fielen jedoch gar keine Treffer beim Auswärtsspiel gegen Arsenal Tula.

Der FC Schalke 04 konnte ebenfalls gegen Nizza gewinnen, holte in Frankreich aber nur einen knappen 1:0 Sieg. In der Liga folgten drei Niederlagen am Stück. Zunächst wurde mit 0:2 gegen Hertha BSC verloren. Auch das Heimspiel gegen den 1. FC Köln ging mit 1:3 an die Gäste. In Hoffenheim unterlagen die Schalker schließlich mit 1:2. Erst in der Europa League, mit dem Gegner Salzburg, wurde das Gewinnen wiederentdeckt. Der Endstand lautete 3:1. In der Bundesliga konnte gegen Borussia Mönchengladbach sogar auf 4:0 erhöht werden. Das vergangene Wochenende braucht jedoch nur ein 1:1 in Augsburg ein.

Einschätzung: Krasnodar hat die bessere Form vorzuweisen. Aber die Tendenz bei Schalke zeigt ebenfalls nach oben.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenEin direkter Vergleich kann nicht vorgenommen werden, wohl aber ein Quervergleich. In der Europa League wurden immerhin die gleichen Gegner bespielt. Wo Krasnodar mit 5:2 gegen Nizza gewann, holte das Team aus Gelsenkirchen ein 1:0 bei den Franzosen. Der FK besiegte Salzburg hingegen nur knapp mit 1:0, wo Schalke daheim mit 3:1 siegen konnte. Das Torverhältnis geht hier nur knapp an die Russen, die dadurch die Tabellenführung in der Gruppe I übernehmen.

In der Liga Russlands steht FK Krasnodar jedoch nur auf dem sechsten Platz und kann sogar noch einen Rang abrutschen. Dabei ist das Team mit vier Siegen, vier Unentschieden und nur zwei Niederlagen nicht so schlecht gestartet. Das Torverhältnis steht nach zehn Spielen bei 13:7. Daheim ist Krasnodar Vierter. Sie holten vier Siege und eine Niederlage. In fünf Spielen wurden elf Tore geschossen und nur drei Gegentreffer kassiert.

Der FC Schalke 04 belegt aktuell den Relegationsplatz der Bundesliga. Nur Hamburg und Ingolstadt stehen schlechter dar. Mit vier Punkten und einem Torverhältnis von 7:11 Treffern, braucht sich Königsblau nicht zu wundern. Denn bislang wurde nur ein Sieg in der Liga geholt. Ein Remis und fünf Niederlagen runden die Statistik ab. Auswärts holten die Schalker einen Zähler und bringen es damit derzeit sogar auf Platz zwölf der Tabelle. Die Bilanz sind zwei Tore und sechs Gegentore.

Einschätzung: Die schlechte Form der Schalker in der Liga darf sich nicht auf die Europa League übertragen. Krasnodar ist heimstark.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDer FK Krasnodar hat in der Gruppenphase der Europa League bereits sechs Tore in zwei Spielen geschossen. Wenngleich diese ungleich verteilt waren, steht doch in jeder Partie mindestens ein Treffer zu Buche. Unser Sicherheitstipp lautet daher „Krasnodar trifft 2S“ mit der Quote 1,22 bei Betway.

Dennoch handelt es sich um ein recht ausgeglichenes Match. Die Schalker haben eine ansteigende Form zu verzeichnen und sind internationale ebenfalls mit sechs Punkten aus zwei Spielen gestartet. Das Abtasten könnte damit etwas länger dauern. Dementsprechend ist die Wetten, dass es zur Halbzeit Unentschieden steht, zu empfehlen. Die Quote bei bet365 liegt bei 2,25. Schlussendlich ist Krasnodar auch wegen des Heimvorteils und der guten Heimbilanz in der eigenen Liga der Favorit. Interwetten gewährt eine 2,65 für den Heimsieg.

Einschätzung: Der Sicherheitstipp Krasnodar trifft 2S ist hier empfehlenswert. Denn bislang haben die Russen in jedem Europa League Spiel getroffen. Daheim wurden sogar fünf Tore erzielt. Betway bietet eine 1,22 als Quotierung.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: