2. Bundesliga 2015/16: Fortuna Düsseldorf VS FSV Frankfurt

Sonntag, 8. Mai 2016 - 15:30 Uhr - ESPRIT arena in Düsseldorf

Düsseldorf

33. Spieltag

Frankfurt

Endstand: Fortuna Düsseldorf 1 - 0 FSV Frankfurt

Spannung bis zum Schluss: Düsseldorf vs. FSV Frankfurt

Der Abstiegskampf in der 2. Bundesliga ist sehr spannend. Vom Tabellenplatz 14 bis 18 können sich noch alle Teams retten. Aber zwei steigen in jedem Fall direkt ab und einer geht in die Relegation. Hier spielen der Fünfzehnte Fortuna Düsseldorf gegen den Sechzehnten FSV Frankfurt. Ein Sieg wäre wohl noch nicht die Rettung. Aber die Ausgangslage für den letzten Spieltag wäre mit drei Punkten mehr auf dem Konto deutlich besser. Die beiden punktgleichen Teams treffen in der ESPRIT arena zu Düsseldorf aufeinander. Das Aufeinandertreffen am 33. Spieltag findet am Sonntag, den 8. Mai 2016, um 15.30 Uhr statt. Es spielen zwei der formschlechtesten Teams gegeneinander.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance 1X
Beste Wettquote1,22 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg Düsseldorf 1
Beste Wettquote1,86 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette1 Handicap 0:1
Beste Wettquote3,50 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Düsseldorf vs. Frankfurt im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Fortuna Düsseldorf – FSV Frankfurt
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 33. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 8. Mai 2016 um 15.30 Uhr
  • Ort: ESPRIT arena, Düsseldorf
  • Fortuna: 15. Platz, 29 Punkte, 29:47 Tore
  • FSV: 16. Platz, 29 Punkte, 31:57 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Vorteil Düsseldorf: In 13 direkten Duellen gewann Fortuna siebenfach
  • Drei Unentschieden: Und drei Siege für den FSV Frankfurt schließen die Bilanz
  • Negativserie: Frankfurt verlor die letzten fünf Spiele am Stück!
  • Ohne Sieg: Ist Düsseldorf ebenfalls seit fünf Spieltagen der 2. Bundesliga
  • Identisch: Beide Teams haben sieben Siege, acht Remis und 17 Niederlagen vorzuweisen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikNegativ, so muss die Form beider Teams beschrieben werden. Aber die Leistungen des FSV Frankfurt waren in den vergangenen sieben Spielen schlechter als bei den Düsseldorfern. Die Fortuna konnte sich immerhin einen Sieg und zwei Unentschieden, bei vier Niederlagen, sichern. Frankfurt verlor sechsfach und holte ein Remis.

Fortuna Düsseldorf verlor knapp mit 0:1 zu Gast beim SV Sandhausen. Das einzige Erfolgserlebnis war hart erkämpft. Mit 4:3 wurde ein spannendes Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern erfolgreich gestaltet. Ein weiterer Punkt konnte beim 0:0 in Bielefeld ergaunert werden. Anschließend wurde daheim gegen RB Leipzig mit 1:3 verloren. In Fürth gab es eine Pleite in der gleichen Höhe. Noch ein Punkt konnte dafür im eigenen Stadion gegen den FC St. Pauli mitgenommen werden. Beide Teams schossen exakt ein Tor. Am vergangenen Spieltag gab es eine Niederlage beim Schlusslicht aus Duisburg mit 1:2.

Frankfurt verlor mit 1:3 ihr Heimspiel gegen Freiburg. Der einzige Punkt in dieser Aufführung wurde beim Unentschieden in Heidenheim ergattert. Zwei späte Tore sorgten für den Ausgleich zum 2:2. Anschließend hagelte es nur noch Niederlagen. Mit 3:0 verlor der FSV gegen den 1. FC Nürnberg. 1:4 lautete der Endstand zu Gast in Bochum. Mit 0:2 wurde das Heimspiel gegen den SC Paderborn abgeschenkt. Eine knappe Niederlage wurde immerhin in Sandhausen erzielt. Die Anzeigetafel zeigte ein 0:1. Am vergangenen Spieltag hagelte es vor den eigenen Fans ein 1:4.

Einschätzung: Während bei Düsseldorf noch der ein oder andere Hoffnungsschimmer zu erkennen ist, hat Frankfurt jetzt fünf Spiele am Stück verloren, vier davon mit Abstand.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich schlägt für Düsseldorf aus. Die Fortuna konnte sieben von 13 Partien gegen den FSV Frankfurt für sich entscheiden. Weitere drei Spiele endeten mit einer Teilung der Punkte. Dreifach war auch der FSV Frankfurt erfolgreich. Hier die letzten fünf Ergebnisse aus Sicht der Düsseldorfer: 2:1, 2:3, 2:0, 0:0 und 0:0.

29 Punkte nach 32 Spieltagen sind ein Armutszeugnis. Düsseldorf hat sich von der Saison mehr erhofft. Der Weg kann noch bis ganz nach unten führen. Es ist nur ein Punkt zum Tabellenletzten. Bestenfalls wird man 14ter. Zunächst sind aber drei Punkte gegen den direkten Konkurrenten Frankfurt wichtig. Bisher wurden sieben Siege, acht Remis und 17 Niederlagen eingefahren. Auch daheim ist Düsseldorf 15ter. Fünf Siege, drei Unentschieden und acht Niederlagen wurden eingefahren. Dabei konnten 17 Tore geschossen und mussten 22 Gegentore hingenommen werden.

29 Punkte hat auch der FSV Frankfurt auf dem Konto. Selbst die Anzahl der Siege, Unentschieden und Niederlagen stimmt mit Düsseldorf überein. 31 Tore und 57 Gegentore haben den Fans mehr Action geboten. Dafür steht Frankfurt aber auch einen Platz tiefer – derzeit ist ihnen der Relegationsplatz sicher. Auswärts klettert man jedoch auf Rang elf. Vier Siege, sieben Remis und fünf Niederlagen, bei 15:21 Toren, waren zu vermelden.

Einschätzung: Obwohl die Auswärtsform vom FSV Frankfurt besser ist, als ihre Gesamtleistung, so ist ihr Negativlauf doch hoch zu bewerten. Im direkten Vergleich siegt Düsseldorf.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDie fünf Niederlagen am Stück vom FSV Frankfurt wiegen schwer. Umso schwerer, da vier der Partien sogar mit mindestens zwei Toren Rückstand verloren wurden. Der Sicherheitstipp nimmt das Unentschieden noch mit auf und geht auf die Doppelte Chance 1X. Tipico offeriert hier eine Quote in Höhe von 1,22.

Fortuna Düsseldorf ist in diesem Abstiegsduell der Favorit. Die Quote für den Heimsieg beziffert sich auf 1,86 beim Buchmacher Pinnacle Sports. Da die Frankfurter in der jüngeren Vergangenheit häufiger mit mehreren Toren Unterschied verloren haben, ist dies hier auch nicht auszuschließen. Zumal sie bei einem knappen Rückstand Alles versuchen müssten, um aufzuholen. Dies macht auch den Handicap-Sieg für die Fortuna beim Startspielstand von 0:1 realistisch. Interwetten offeriert eine 3,50 als Quote.

Einschätzung: Interwetten kommt mit einer fabelhaften Quote in Höhe von 3,50 für den Handicap-Sieg (0:1) für Fortuna Düsseldorf daher. Der FSV Frankfurt verlor vier der letzten fünf Spiele in entsprechender Höhe.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: